"Liebe ist ewige Gegenwart."

(Stefan Zweig, österreichischer Schriftsteller, 1881-1942) 

 

Farne und Gräser, Finnland.                                                               Foto: Simone Brockes 

 

Endlich Zeit für viel Gefühl   


Kleine große Schritte

Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene Säuglingsschwester. Doch als sie ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihren Sohn berührt. Als sie eines Tages allein auf der Station ist und das Kind eine schwere Krise erleidet, gerät Ruth in ein moralisches Dilemma: Darf sie sich der Anweisung widersetzen und dem Jungen helfen? Als sie sich dazu entschließt, ihrem Gewissen zu folgen, kommt jede Hilfe zu spät. Und Ruth wird angeklagt, schuld an seinem Tod zu sein. Es folgt ein nervenaufreibendes Verfahren, das vor allem eines offenbart: den unterschwelligen, alltäglichen Rassismus, der in unserer ach so aufgeklärten westlichen Welt noch lange nicht überwunden ist …


Autor: Jodi Picoult

Titel: Kleine große Schritte

Verlag: C. Bertelsmann

592 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-570-10237-4



Töte mich

Die 17-jährige Tochter des Grafen Neville gibt Anlass zur Sorge. Eines Nachts läuft sie von zu Hause davon und wird im Wald halberfroren von einer Wahrsagerin aufgefunden. Als der Vater das Mädchen abholt, prophezeit ihm die Hellseherin, er werde demnächst einen Menschen töten. Die Tochter macht sich diese Weissagung zunutze. Sie versucht den Vater davon zu überzeugen, dass sie das perfekte Opfer ist. Ein Märchen voller böser Vorzeichen und doch mit einem Happy End.


Autor: Amélie Nothomb

Titel: Töte mich

Verlag: Diogenes

112 Seiten, Taschenbuch

Preis: 978-3-257-06989-1



 

 

 

 

»Beim Tango ist es wie im Leben – man kann seinem Partner nur dann blind vertrauen, wenn man  ihn liebt ...«
Suzanne wohnt in einer kleinen Wohnung über den Dächern von Paris. Sie lebt sehr zurückgezogen – und nur für den Tanz wie ihre Mutter, die einst die berühmte Königin des Tangos war, bis sie bei einem Brand ums Leben kam und Suzanne allein zurückließ. Wenn sie keinen Tangounterricht gibt, besucht Suzanne jeden Tag einen alten Freund ihrer Mutter, der ihr von früher, von Leidenschaft, tanzenden Paaren und der Magie der Musik erzählt. Das sind die einzigen glücklichen Momente in ihrem Leben, bis sie eines Tages von einem Mann angerempelt wird, der gerade zu fliehen scheint – und ihr den Boden unter den Füßen raubt. Es ist Yan, seines Zeichens Dieb – und leidenschaftlicher Tänzer …


Autor: Akli Tadjer

Titel: Wenn unsere Träume Tango tanzen

Verlag: blanvalet

316 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-7645-0614-8



Sie haben die Liebe ihres Lebens gefunden – doch das Schicksal hatte andere Pläne.
Vor einem Jahr traf ich die Liebe meines Lebens. Für zwei Menschen, die nicht an die Liebe auf den ersten Blick glauben, kamen wir dem Ganzen doch sehr nah. Lilah McDonald, umwerfend schön, eigensinnig, stur und in vielen Dingen einfach so wundervoll, dass es Worte nicht beschreiben können. Sie half mir, ins Leben zurückzufinden. Meine Lilah, die mir so viel gab und doch ein Geheimnis vor mir hatte, denn sie wusste, dass mir die Wahrheit das Herz brechen würde. Mein Name ist Callum Roberts, und das ist unsere Geschichte.


Autor: Kelly Rimmer

Titel: So blau wie das funkelnde Meer

Verlag: blanvalet

416 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-7645-0569-1


Sterben mit Hindernissen

Henry Laurenz ist ein erfolgreicher Mann. Als Mitinhaber einer Steuerberaterkanzlei muss er sich um fehlendes Geld keine Sorgen machen. Mit Ehefrau Elisa und Sohn Baptiste lebt er in einer mustergültigen Kleinfamilie. Doch heute, am 27. Juni, will er sich umbringen. Die Schlaftabletten für seinen Selbstmord hat er über Wochen hinweg angespart, die Todesart bewusst gewählt. Auch das Danach ist penibel geregelt.
Doch wie kann es sein, dass ein Mensch, der anscheinend mitten im Leben steht, seinem Dasein derart abrupt ein Ende setzen will? Die Antwort ist einfach und
doch so komplex: Henry Laurenz leidet unter Depressionen. Der Mittfünfziger hat die Wahrheit lange ignoriert, doch auch mit Hilfe der Ärzte besserte sich sein Gemütszustand kaum. Nun ist er an einem Punkt angelangt, an dem er glaubt, dass das Weiterleben keinen Sinn mehr macht. Aber ist das wirklich so?
Ausgerechnet heute scheint ihn sein Schicksal eines Besseren belehren zu wollen.


Autor: Simone Hausladen

Titel: Ausgerechnet heute! / Sterben mit Hindernissen

Verlag: swp media publishing

198 Seiten, Taschenbuch

Preis: 12,80 Euro, ISBN: 978-3-946686-24-8




Ein Überlebenskampf auf hoher See

Was ist der einzelne Mensch in den Weiten des Ozeans?

Nicht mehr als ein unbedeutender winziger Fleck? Wird Anthony mich retten? Und noch viel wichtiger: Wie lange halte ich durch? Diese Fragen stellt sich der 45-jährige John Aldridge aus Montauk. Mitten in der Nacht, vierzig Kilometer vor der Küste, ist der erfahrene Hummerfischer bei rauer See über Bord gegangen – unbemerkt von seinem Freund Anthony Sosinski, mit dem er gemeinsam das kleine Fischerboot Anna Mary betreibt.
Als der aufwacht und Aldriges Abwesenheit bemerkt, ist es fast zu spät. Mitten im Atlantischen Ozean kämpft Aldrige ohne Schwimmweste ums Überleben, während sein Freund, die Küstenwache und sämtliche Fischer im Nordosten der USA fieberhaft versuchen, ihn zu finden und zu retten, bevor die letzte Welle über ihm zusammenbricht.
Eine dramatische Geschichte über Willensstärke und Widerstandsfähigkeit, die auf beeindruckende Art zeigt, wie es einem Menschen allen Widrigkeiten zum Trotz gelingen kann, zu überleben.


Die bewegende Geschichte einer Freundschaft zwischen zwei Männern, die alles füreinander tun würden.


Autoren: John Aldridge, Anthony Sosinski

Titel: Ein Fleck im Meer

Verlag: Tempo

320 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-455-00101-3




Du fährst WOHIN?

Die Welt ist ein Zoo, bevölkert von unglaublichen, ungewöhnlichen und absurden Exponaten. Adam Fletcher erzählt, wie er jede Menge merkwürdige, vernachlässigte oder gar verbotene Länder besuchte und was ihn das über die Menschen lehrte. Er kämpft sich durch einen Schneesturm in China, besucht Länder, die eigentlich keine sind (oder haben Sie schon mal von Transnistrien gehört?), erlebt die nordkoreanische Propagandamaschine hautnah und erleidet eine Lebensmittelvergiftung in ... naja, eigentlich überall. Seine überraschende Erkenntnis: Im Kern sind wir alle ein bisschen verrückt.



Autor: Adam Fletcher

Titel: Du fährst WOHIN?

Verlag: Ullstein

352 Seiten, Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3-548-37560-1




Katzenglück und Dolce Vita

Karla hat die Arbeit in der Werbeagentur satt und träumt von einem Neuanfang als Illustratorin. Überraschend bekommt sie eine erste Chance und zeichnet während eines Urlaubs in der Toskana Entwürfe für ein Buch mit Katzengeschichten. Doch dabei kommt ihr so allerhand in die Quere …

Nicht nur muss ihr Freund aus beruflichen Gründen nach München zurückreisen, ein hartnäckiger Verehrer rückt Karla auf die Pelle und sie wird von der Großfamilie des Hausverwalters vereinnahmt – auch das Zeichnen von Katzen ist schwieriger als gedacht. Zum Glück stellen sich im Garten des Ferienhauses sehr rasch lebende Modelle ein, und Karla findet in dem Maler Lucien einen Vertrauten und Berater.

Gerade als sie sich am Ziel ihrer Träume glaubt, holen sie die Schatten der Vergangenheit ein ...


Wer Italien und Katzen mag, liest dieses Buch in einem Rutsch.


Autor: Hermien Stellmacher

Titel: Katzenglück und Dolce Vita

Verlag: Insel Taschenbuch

270 Seiten, Tasachenbuch

Preis: 9,95 Euro, ISBN: 978-3-458-36274-6



Der kleine Laden der einsamen Herzen

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...


Autor: Anniee Darling

Titel: Der kleine Laden der einsamen Herzen

Verlag: Penguin

400 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 10,00 Euro, ISBN: 978-3-328-10098-0



Ein Leben ab 40 ist komisch, aber möglich

Das neue Buch von der Autorin des Bestsellers "Ich hatte mich jünger in Erinnerung": Ein augenzwinkerndes, ironisches Buch über das Älterwerden. --- Schauen wir heute in den Spiegel, hatten wir uns nicht nur jünger in Erinnerung – wir wünschen uns auch oftmals die Leichtigkeit der jungen Jahre zurück. Denn seltsamerweise vermehren sich mit dem Älterwerden nicht nur die Falten, sondern auch die Schrullen und heiklen Gemütszustände. Auch in Monika Bittls Umfeld treibt das Alter seltsame Blüten. So verfestigt sich von Jahr zu Jahr die Hypochondrie ihres Mannes – ein Schnupfen wird für ihn zur dramatischen Nahtoderfahrung. Und die attraktive beste Freundin ist überzeugt, das sie nie Glück hat in der Liebe – und treibt mit ihrem Pessimismus noch den hartnäckigsten Verehrer in die Flucht.
In ihren herrlich unterhaltsamen Alltagsgeschichten nimmt Monika Bittl die Tücken des Lebens in der Lebensmitte auf's Korn.


Autor: Monika Bill

Titel: Ich will so bleiben wie ich war / Glücks-Push-Up für die Frau ab 40

Verlag: Knaur

254 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 12,99 Euro, ISBN: 978-3-426-78892-9




Das blindgeweinte Jahrhundert

Ist Literatur im exterministischen 20. Jahrhundert, in dem Tod ein Meister aus Deutschland geworden ist, noch möglich? Ist ihre Daseinsberechtigung entfallen, da nach Auschwitz jede kulturelle Produktion nur Ausdruck der Barbarei sein kann? Ist Literatur gerade wegen der Gräueltaten notwendig, gar unumgänglich? Welcher Verfahren hat sich solche Literatur zu bedienen? Diese Fragen verfolgt der Georg-Büchner-Preisträger des Jahres 2016 in seinen poetischen Untersuchungen­ und hat eine ebenso knappe wie weitreichende Antwort parat: durch Detailarbeit am Material der Realität wie der Literatur.

Marcel Beyer verfährt bei seinen Erkundungen des Status von Literatur nach dem Ausschlussprinzip: das Radio funktioniert als notwendigerweise eindimensionales Medium; das Kino tritt stets im Gewand der Inszenierung auf und ist bekanntlich genauso manipulierbar wie die Fotografie. Im selben Maße, wie die überlieferten Zeugnisse der Quellenkritik bedürfen, ist für die Dokusoap eine Kritik der in der Regel anmaßenden Zeitzeugen notwendig.

Weit entfernt von jeder Regelpoetik oder den Creative-Writing-Ratschlägen ist die poetische Bilanz, die analytisch, essaysistisch wie erzählerisch verfährt, von Marcel Beyer ernüchternd: eine Literatur ohne Reflexion auf deren Entstehung und zeitgenössischen Tendenzen ist nicht zu haben. Und ist für Marcel Beyer-Leser ermutigend: Dieser Autor beherrscht solche Forderungen der Vergangenheit und der Jetztzeit mit Nachdruck und dem notwendigen Spiel.


Autor: Marcel Beyer

Titel: Das blindgeweinte Jahrhundert

Verlag: Suhrkamp

271 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 22,95 Euro, ISBN: 978-3-518-42578-7







Ein Mann, der fällt

Sommer 1986. Berlin-Charlottenburg. Ein Mann steht auf der Leiter und streicht die Decke einer Altbauwohnung, in die er mit seiner Gefährtin einziehen will. Da verliert er das Gleichgewicht und stürzt in die Tiefe.   

Danach ist nichts mehr, wie es war. Brutaler hätte der Aufbruch zweier Menschen in die gemeinsame Zukunft kaum scheitern können. Doch was wie ein Ende erscheint, geht langsam über in die Erforschung eines unbekannten Kontinents: des eigenen Lebens.

Der Kampf mit der Querschnittslähmung und die erzwungene Verlangsamung des Alltags müssen sich in einer Umgebung behaupten, die sich mit dem Mauerfall rasant verändert. Iranische Oppositionelle, russische Neureiche, Roma-Flüchtlinge aus dem zerfallenden Jugoslawien ziehen ein. Jahrzehnte vergehen, die Wohnung im Eckhaus bleibt Beobachtungsstation und Zufluchtsort, ausgesetzt und geschützt zugleich. Unten auf der Straße wird das Leben nicht nur schneller, sondern lauter, roher, gewalttätiger. Dann leert sich das Haus. Am Ende bleibt das alte Liebespaar – und der lebenslange Versuch, standzuhalten. 


Autor: Ulrike Edschmid

Titel: Ein Mann, der fällt

Verlag: Suhrkamp

187 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-518-42581-7




Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

 

 

 

 

Amkommen war nie das Ziel
Mit 50 Jahren bekommt Autorin Maria Blumencron die Chance beruflich, wirtschaftlich und familiär vollends zu scheitern, um noch einmal ganz von vorne zu beginnen. Sie verabschiedet sich auf unbestimmte Zeit nach Indien, nicht nur weil es dort wärmer und das Essen erschwinglicher ist, sondern vor allem, weil in Indien angeblich ein paar mehr Erleuchtete herumlaufen als in Köln und sie sich nach 50 Jahren endlich selbst kennenlernen möchte. "Am Ende der Welt ist immer ein Anfang" ist die Geschichte einer modernen Frau, die mithilfe einer Massageliege, einem hellsichtigen Zigeunermusiker und dem Ganges zurück ins Leben findet und auf ihrer Reise ins Ungewisse ihr inneres Himmelreich findet.


Autor: Maria von Blumencron

Titel: Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Verlag: Aurum

360 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 17,95 Euro, ISBN: 978-3-95883-164-3




Unsere Seelen bei Nacht

Holt, eine Kleinstadt in Colorado. Eines Tages klingelt Addie, eine Witwe von 70 Jahren, bei ihrem Nachbarn Louis, der seit dem Tod seiner Frau ebenfalls allein lebt. Sie macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte? Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie Nacht für Nacht nebeneinander und erzählen sich ihre Leben. Doch ihre Beziehung weckt in dem Städtchen Argwohn und Missgunst.

Ein Roman über spätes Glück: Berührend ud einfühlsam


Autor: Kent Haruf

Titel: Unsere Seelen bei Nacht

Verlag: Diogenes

208 Seiten, mit Schutzumschlag

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-25706986-0



Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

 

 

 

 

Nur wer sich verliert, kann sich auch finden ...
Seit seine Mutter ihn als Kind verlassen hat, lebt der dreißigjährige Michele von der Außenwelt abgeschottet im Bahnhofshäuschen eines verschlafenen, idyllischen Dorfs in Italien. Seine einzige Gesellschaft sind die liegengebliebenen Gegenstände, die er im täglich ein- und ausfahrenden Zug einsammelt und in seinem Zuhause um sich schart. Doch dann begegnet ihm Elena, die sein Leben wie ein Wirbelwind auf den Kopf stellt und ihn aus seiner Einsamkeit reißt. Als er kurz darauf sein altes Tagebuch wiederfindet, das seine Mutter damals mitnahm, als sie aus seinem Leben verschwand, gibt dies den Anstoß für eine wundersame Reise quer durch Italien, die Micheles ganzes Leben verändern wird …


Autor: Salvatore Basile

Titel: Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Verlag: blanvalet

352 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-7645-0600-1



Die Waldsteinsonate

Fünf Novellen, die vom Zustand jener Unglücklichen erzählen, denen das Bewusstsein ein besonderes Verhängnis war. Novellen über Nietzsches Wahnsinn, die Goebbels-Kinder, den rätselhaften Freitod von Kleist und Henriette Vogel, den Nihilisten Alfred Seidel, der, kaum neundzwanzig Jahre alt, in einer Erlanger Nervenklinik endete, und über eine Jüdin, die mit einem SS-Mann, ihrem Mörder, spazieren geht.


Autor: Hartmut Lange

Titel: Die Waldsteinsonate

Verlag: Diogenes

144 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-257-06992-1




1001 BÜCHER lädt ein zum lustvollen Stöbern und bietet Ihnen den roten Faden durch den funkelnden Reichtum an Literatur

Vorgestellt werden Bücher die von Lesern und Kritikern weltweit zu Kultromanen erhoben wurden. Die sorgfältige Auswahl traf ein internationales Team, bestehend aus 157 (!) Schriftstellern, Literaturwissenschaftlern und Journalisten. Sie haben literarische Klassiker entstaubt, vergessene Kostbarkeiten wiederentdeckt und die zeitgenössische Literatur nach dem absolut Lesenswerten durchforstet.
Wer 1001 BÜCHER zur Hand nimmt wird vielleicht einige Romane vermissen, die er liebt – dafür aber andere vorfinden,die er noch nicht zu schätzen wusste. Diese sorgfältige und umfangreiche Auswahl will viele Leser ansprechen.
Hier erhalten Sie in kompakter Form Kurzbesprechungen zu den größten Romanen aller Zeiten, auch zu den heute weniger bekannten. Von den Fabeln Äsops bis zu Zenos Gewissen und von Achebe bis Zola bietet 1001 BÜCHER präzise und kritische Informationen über Werke und Autoren, für die sich ganze Generationen begeisterten. Ob Berlin Alexanderplatz oder Die Buddenbrooks, ob Cervantes, Chandler oder Coetzee – hier sind die Meilensteine und Bestseller der Literaturgeschichte versammelt.
Peter Boxall, der Hauptherausgeber, hat in Zusammenarbeit mit 157 (!) internationalen Rezensenten das Mammutwerk federführend erstellt.
Peter Boxall ist außerordentlicher Professor für englische Literatur an der University of Sussex (England). Er hat zahlreiche Studien zum Roman und zum Drama des 20. Jahrhunderts veröffentlicht, zuletzt erschien Don DeLillo: The Possibility of Fiction (2006).


Vorwort: Peter Ackroyd

Herausgeber: Peter Boxall

Titel: 1001 Bücher, die Sie lesen sollten, bevar das Leben vorbei ist

Verlag: Edition Olms Zürich

960 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 29,95 Euro, ISBN: 978-3-283-01250-2




Mrs U. liebt das Meer

Eine starke Frau auf dem Meer: Offen, ungeniert und kraftvoll erzählt Mrs Unguentine von ihrem lebenslangen Aufenthalt auf den Meeren der Welt. Von dem Wind, den Wellen, der Weite, dem alten Lastkahn und: von ihrem Mann. Unter dessen erfinderischem Talent erlebt der Frachter überraschende und wahnwitzige Transformationen und technische Verrücktheiten. Und wird gleichzeitig zum Gefängnis seiner Ehefrau. Bälle und Parties werden gefeiert, Blumen und Bäume gepflanzt, klimaregulierende Glaskuppeln und Segelsysteme installiert. Tage-, ja wochenlang kommuniziert das bizarre Paar nur über Schnipsel, um sich so auch zu erotischen Stelldicheins irgendwo auf Deck zu verabreden. Viel Liebe, viel Leidenschaft und noch mehr Einsamkeit prägen ein atemberaubend abenteuerliches Leben. Bis Mrs Unguentine eines Tages scheinbar doch noch schwanger wird …


Autor: Stanley Crawford

Titel: Mrs U. liebt das Meer

Verlag: Louisonder

148 Seiten, gebundene Ausgabe, Klappenbroschur, mit Lesebändchen

Preis: 18,00 Euro, ISBN: 978-3-944153-36-0





Die Schule der Liebe

Brasilien 1927: Seit fast zwanzig Jahren lebt die aus Hamburg stammende, attraktive Elsa Schumann bereits in São Paulo. Immer noch ledig und kinderlos träumt sie von ihrem ultimativen „Karl“ - dem Mann, der ihr Leben zum Guten wendet. Mit inzwischen 35 Jahren tickt Elsas Uhr gleich zweifach: einmal in Bezug auf ihre private Lebensplanung und zweitens wegen ihres delikaten Berufs. Elsa ist nämlich „Lehrerin der Liebe“. Ihr Job: die Söhne reicher brasilianischer Clans in die Kunst des Flirtens und der Erotik einzuweisen. So auch Carlos, Sousa Costas Erstgeborenen. Als Sprachlehrerin getarnt soll sie dafür sorgen, dass sich Carlos in sie verliebt und jenseits der schmuddeligen Puffs die seelischen und körperlichen Höhen und Tiefen der Liebe erfährt. Diese Aufgabe kann Elsa aber nur dann erfüllen, wenn sie selbst innerlich neutral bleibt. Doch dieses Mal ist alles anders und nicht nur Elsas Auftrag gerät in Gefahr …


Autor: Mário de Andrade

Titel: Senhorita Elsa / Die Schule der Liebe

Verlag: Louisoder

286 Seiten, Klappenbroschur, gebundene Ausgabe, mit Lesebändchen

Preis: 22,00 Euro, ISBN: 978-3-944153-38-4




Anfang 40, Ende offen

Kein Anfang ohne Ende
Ich liege im Bett und wälze mich herum. An Schlaf ist nicht zu denken.
Ich will meine voreheliches Leben zurück, mein freies Leben. Das, in dem ich allein Entscheidungen für mich treffe, ohne Rücksicht auf Kind, Mann oder sonst wen. Mit dem heutigen Geburtstag wollte ich einen Schlussstrich unter die letzten 25 Jahre ziehen - mein persönlicher Unabhängigkeitstag. Von heute an wieder tun und lassen, was ich will und wann ich will. Im ganzen Haus laut Songs von Bon Jovi und Robbie Williams mitgrölen ohne dass sich meine Tochter Greta bei den Nachbarn für mich schämt. Für niemanden mehr kochen müssen. Ohne Erklärungen kommen, gehen und schlafen, wann ich will und mit wem ich will. Nächte durchmachen wie damals auf der Uni.
Aber mein Plan geht nicht auf. Greta will nicht ausziehen und Sven sich nicht scheiden lassen. Mir wird klar, dass ich es den beiden viel zu leicht mache, indem ich kaum Widerstand leiste. Das muss ich ändern. Vor allem wegen Paul...

Ein Roman über die Suche nach sich selbst, über alte Träume, neue Wege und das große Glück.


Autor: Franka Bloom

Titel: Anfang 40, Ende offen

Verlag: rororo

412 Seiten, Taschenbuch, Klappenbroschur

Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3-499-27292-9






Wie ich meine Tochter durchs Abitur brachte

Die sagenhaften Unwägbarkeiten des Erziehungsalltags: Thomas Kausch erzählt witzig und selbstironisch, mit welchen Tricks, Finten und (manchmal sogar) Notlügen er den eigenen Nachwuchs durchs Abitur gebracht hat.  
Wie er sich im Kindergarten hauptsächlich mit den Läusen auf dem Kopf seiner Tochter herumschlagen musste, die sie sich aber immerhin vom Sohn eines Regierungssprechers geholt hatte. Wie er schon in der Grundschule als Elternsprecher mit mehr oder weniger großem Erfolg um die Noten seiner Tochter pokerte und am Ende der Schullaufbahn mit dem Abitur auch er eine große Prüfung zu bestehen hatte.  
Für alle Eltern, die nur noch mit Humor durch den Erziehungsalltag kommen.


Autor: Thomas Kausch

Titel: Wie ich meine Tochter durchs Abitur brachte

Verlag: Knaur

202 Seiten, Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3-78874-5





Der Ruf der Bäume: Auf der Suche nach einer neuen Heimat

Amerika, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die Goodenoughs träumen von fruchtbarem Ackerland im Westen, bleiben aber mit ihrem Planwagen kläglich im Sumpfland von Ohio stecken. Der verzweifelte Versuch, hier eine Apfelplantage anzulegen, endet tragisch. Fasziniert von Erzählungen über Bäume, die angeblich in den Himmel wachsen, zieht der jüngste Sohn Robert weiter westwärts, bis nach Kalifornien. Doch am Ziel seiner Träume wird er von seiner tragischen Familiengeschichte eingeholt.


Autor: Tracy Chevalier

Titel: Der Ruf der Bäume

Verlag: Knaus

320 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Peis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-813-50723-2





Ex und hopp
Kurz vor ihrem 40. Geburtstag versammelt Anne die besten Freundinnen zur Beerdigung ihres Mannes um sich. Doch Richard ist keineswegs gestorben, er lebt und ist quietschvergnügt – mit einer anderen. Erst als sie den untreuen Gatten symbolisch unter die Erde gebracht hat, kommt Anne wieder auf die Füße. Könnte so ein Schritt nicht auch anderen Frauen helfen? Kurzerhand gründet sie eine Agentur für Scheidungsrituale. Der Laden brummt: Es werden lebensgroße Kopien der Exmänner beerdigt und wilde Trennungspartys gefeiert. Auch in Annes eigenes Liebesleben kommt langsam wieder Bewegung. Bis sie merkt: Ihre neue Flamme scheint nicht der Traummann zu sein, für den sie ihn hält, sondern ein neuer Fall für ihre Agentur ...

Witzig, charmant und unbeschwert - ein Roman für alle, die schon mal Liebeskummer hatten.


Autor: Jule Maiwald

Titel: Nach im die Sintflut

Verlag: rororo

384 Seiten, Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro, ISBN. 978-3-499-27233-2





Heimwärts über das Eis

Heimwärts über das Eis erzählt zart und berührend von der zweiten ersten Liebe, von Schuld und Reue, von Entfremdung und Versöhnung – inmitten der herrschaftlichen Weite des Meeres, der anmutigen Landschaft der schwedischen Schären und des schimmernden Glanzes einer Welt, die nach einem langen Winter wieder zum Leben erwacht.

Erste Frühlingsboten in den Schären: Kälte und Eis weichen nur zögerlich, doch die täglich höher steigende Sonne lässt den Frühling auf Hustrun, einer der nördlichsten Inseln im Stockholmer Schärengarten, schon erahnen.
Ellinor Ingman hat hier ihr ganzes Leben verbracht. Außer ihr und ihrem alten Vater leben fast keine Familien mehr auf der Insel. Es ist ein ruhiges, oft einsames Dasein, doch Ellinor liebt die Insel und das Meer, ihre Eiderenten und ihren kleinen Garten. Als Herrman Engström jetzt nach über dreißig Jahren plötzlich wieder vor ihr steht, ihre einstige große Liebe, gerät ihre Welt aus den Fugen. Die alten Gefühle drängen sich auf. Und mit ihnen die quälende Frage: Warum ging er damals einfach fort? Die Antwort birgt eine alte, unausgesprochene Geschichte, die immer zwischen ihnen stand. Die weit zurückreicht in den Winter 1914, als ein schreckliches Unglück über die Insel hereinbrach und ein verheerender Schneesturm das Leben der Familien dort für Generationen veränderte …
Im sanften Licht des herannahenden Frühlings beginnen die Schatten der Vergangenheit nun langsam zu weichen – und Ellinor und Herrman bekommen eine zweite Chance, für ihre Liebe zu kämpfen.


Autor: Gunilla Linn Presson

Titel: heimwärts über das Eis

Verlag: it / Insel Taschenbuch

334 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,95 Euro, ISBN: 978-3-458-36187-9



Manchmal schenkt einem das Leben eine unerwartete Freundschaft

Cornwall, 1947. Marvellous Ways und Freddie Drake könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch das Schicksal führt die neunzigjährige Frau und den jungen Soldaten zusammen, denn Freddy, der einem im Sterben liegenden Freund versprochen hat, dessen Vater einen letzten Brief nach Cornwall zu bringen, landet unversehens bei Marvellous in ihrer selbsterwählten Einsamkeit. Sie nimmt den körperlich wie seelisch gebrochenen Mann bei sich auf, und eine unerwartete Freundschaft nimmt ihren Anfang. Wird Freddy Marvellous das geben können, was sie braucht, um dieser Welt auf Wiedersehen zu sagen? Und kann sie ihm geben, was er braucht, um weiterzumachen?



Autor: Sarah Winman

Titel: Das Jahr der wundersamen Begegnungen

Verlag: Limes

352 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-8090-2662-4




Der perfekte Sohn

Harry hat es nicht leicht: Seit seine Mutter Ella nach einem Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert wurde, ist der Junge auf die Unterstützung seines Vaters Felix angewiesen. Dieser ist ein erfolgreicher Investmentbanker, der ganz für den Beruf lebt, und als Betreuer seines Sohnes denkbar ungeeignet.

Für Vater und Sohn beginnt eine schwierige Zeit der Neuorientierung. Sie müssen lernen, einander zu vertrauen, ohne dass Ellas ausgleichende Kraft zwischen ihnen vermitteln könnte. Es ist eine große Chance für die beiden, auch wenn es sich zunächst überhaupt nicht so anfühlt …

Eine zu Herzen gehende Geschichte über Festhalten und Loslassen, alte Wahrheiten und neue Chancen – und die alles überbrückende Kraft der Liebe zwischen Vater und Sohn.


Autor: Barbara Claypole White

Titel: Der perfekte Sohn

Verlag: Amazon crossing

458 Seiten

Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3150394312-4




Ein Sehnsuchtsbuch - über die Freiheit und das Glück, die Naturgewalten zu spüren
Zwei Freunde in einem kleinen Boot, die sich einen lang gehegten Traum erfüllen: Aus den Tiefen des Nordatlantiks wollen sie einen Eishai ziehen, jenes sagenumwobene Ungeheuer, das sich nur selten an der Oberfläche zeigt. Während sie warten, branden wie Wellen die Meeresmythen und Legenden an das Boot, und Morten A. Strøksnes erzählt von echten und erfundenen Wesen, von Quallenarten mit dreihundert Mägen, von Seegurken und Teufelsanglern. Von mutigen Polarforschern, Walfängern und Kartografen und natürlich vom harten Leben an arktischen Ufern, vom Skrei, der vielen Generationen das Überleben auf den Lofoten sicherte, von der Farbe und dem Klang des Meeres. Eine salzige Abenteuergeschichte über die Freiheit und das Glück, den Naturgewalten zu trotzen – und ein atemberaubendes Buch, das uns staunen lässt über die unergründlichen Geheimnisse des Meeres.


Autor: Morten A. Stroksnes

Titel: Das Buch vom Meer

Verlag: DVA

368 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 19,99 Euro, ISBN:. 978-3-421-04739-7




Die Spionin

Wer ist die Frau hinter dem schillernden Mythos? Paulo Coelho schlüpft in ihre Haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten Brief aus dem Gefängnis ihr außergewöhnliches Leben selbst erzählen: vom Mädchen Margarethe Zelle aus der holländischen Provinz zur exotischen Tänzerin Mata Hari, die nach ihren eigenen Vorstellungen lebte und liebte und so auf ihre Art zu einer der ersten Feministinnen wurde. Doch als der Erste Weltkrieg ausbricht, lässt sie sich auf ein gefährliches Doppelspiel ein.


Autor: Paulo Coelho

Titel: Die Spionin

Verlag: Diogenes

192 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-257-06977-8






Einige Jahre in der Zukunft...
Die junge Pariser Journalistin Claire recherchiert in Rom.
Sie begegnet einem Mann, der sie in den Bann zieht. Er erzählt ihr von seiner Heimat, einem neuen Utopia auf einer unbekannten Insel im Atlantik. Claire folgt ihm dorthin und findet eine Gemeinschaft hoch entwickelter Menschen vor, mit außerordentlichen Fähigkeiten und Lehren.
Sie berichtet darüber in der Weltpresse. Ihr Artikel schlägt ungeahnte Wellen und droht die beseelte Gemeinschaft zu vernichten. Nur eine höhere Macht kann sie noch retten. Doch das Schicksal hat andere Pläne…
Es geht um die großen Fragen menschlichen Daseins: Was ist die wahre Natur der Seele? Was das Wesen der Liebe? Michael Weger bietet erleuchtende und überraschende Antworten darauf.


Autor: Michael Weger

Titel: Share / Die Teile der Liebe

Verlag: Sheema

368 Seiten, Originalausgabe, Hardcover mit Lesebändchen

Preis: 19,50 Euro, ISBN: 978-3-931560-63-8




CHEERS: Feiern mit der Business Class

 

 

 

 

Das glatte Parkett der feuchtfröhlichen Events ist ein weites Feld: Ob Firmenfeier, Business Lunch, Event, Weihnachtsessen, Silvestereinladung beim Chef, der heiße Flirt mit der neuen Sekretärin oder der Absacker unter Kollegen – der Manager genießt nie ganz unbeschwert. Denn die Karriere kennt keine Auszeit. Nicht etwa der Herzinfarkt oder der Alkohol sind daher der größte Feind, sondern die eigene Spezies.Das glatte Parkett der feuchtfröhlichen Events ist ein weites Feld: Ob Firmenfeier, Business Lunch, Event, Weihnachtsessen, Silvestereinladung beim Chef, der heiße Flirt mit der neuen Sekretärin oder der Absacker unter Kollegen – der Manager genießt nie ganz unbeschwert. Denn die Karriere kennt keine Auszeit. Nicht etwa der Herzinfarkt oder der Alkohol sind daher der größte Feind, sondern die eigene Spezies.


Autor: Martin Suter

Titel: Cheers / Feiern mit der Business Class

Verlag: Diogenes

224 Seiten, Klappenborschur

Preis: 14,00 Euro, ISBN: 978-3-257-30021-5





Nussschale

Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch – eine literarische Tour de force von einem der größten Erzähler englischer Sprache.


Autor: Ian McEwan

Titel: Nussschale

Verlag: Diogenes

288 Seiten, gebundene Ausgabe mti Schutzumschlag

Preis: 22,00 Euro, ISBN: 978-3-257-06982-2



Einmal lieben geht noch

Ihren letzten Lover hat Lucie schon vor Jahren vor die Tür gesetzt – Prädikat "mangelhaft". Die Ausbeute seither? Mitleiderregend, grauenerweckend, indiskutabel! Das Einzige, was der jungen Lehrerin langsam, aber sicher näherkommt, ist die Vierzig. Die Sache ist klar, dem Schicksal muss auf die Sprünge geholfen werden: Ab sofort lässt sie keine Gelegenheit mehr ungenutzt, den Mann fürs Leben aufzugabeln. Sie macht weder vor dem Ex ihrer besten Freundin noch vor den Vätern ihrer Schüler halt, flirtet an der Tiefkühltheke im Supermarkt, taxiert das Freiwild im Schwimmbad, umgarnt den makellos schönen Vertretungsarzt ... Wer jagt, gewinnt!


Autor: Rachel Corenblit

Titel: Einmal lieben geht noch

Verlag: Penguin

108 Seiten, Taschenbuch

Preis:9,00 Euro, ISBN: 978-3-328-10008-9



Ruhe auf der Flucht

Hubert ist begeistert von Kalligraphie, auch von Ornithologie, er liebt die Musik und liest mitunter sogar Gedanken, ein Hüter vieler Talente, die seine Umgebung allerdings wenig wertschätzt, meist nicht einmal wahrnimmt. In seinem Kopf haben sich ganze Welten angesammelt und manches muss sich Hubert schönschreiben. Mit Ende dreißig wohnt er noch immer im Kurstädtchen seiner Kindheit und über dieser verregneten Provinz steht eine Vergangenheit voller Missbrauch, die er keineswegs verdrängt hat. So steht seiner entzündeten Seele zwar eine absurd bedrohliche Außenwelt gegenüber, doch sind für ihn Fluchtwege durchaus denkbar.
Um zu entkommen, hält sich der mutwillige Schöngeist an ein beneidenswertes Liebespaar, an Jan und Daniel, die sich als phantastische Kunstfälscher und Diebe entpuppen. Und an Hans alias Jakob, den Verfasser eines einzigen berühmten Gedichts. Was keiner ahnt: ermutigt durch Jill, die rebellische Tochter eines elegant-skrupellosen Investors, beschließt Hubert endlich, die Flucht nach vorn anzutreten und Rache zu nehmen an seinem Peiniger. In Ruhe schließt der komische Kauz seine Phantasie mit dem Leben kurz und schreibt vier beachtliche Briefe, mit fatalen Folgen.


Derzeit leider ohne Titelfoto.


Autor: Joachim Geil

Titel: Ruhe auf der Flucht

Verlag: Steidl

376 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 24,00 Euro, ISBN: 978-3-95829-206-2





Er ist ein Bastard, sie eine Bitch! Die atemberaubend heiße Lovestory von Chloe und Bennett geht endlich weiter!
Bennett Ryan hat endlich seine ebenbürtige Partnerin gefunden: eine Frau, die ihm das Leben zur Hölle macht und die einzig dafür lebt, ihn zu bekämpfen. Eine Frau, deren Mund er am liebsten zukleben … und gleichzeitig ebenso sehr küssen will: seine Freundin, seine ehemalige Praktikantin, Miss Chloe Mills. Die Beautiful Bitch. Eins ist klar: In dieser Beziehung fliegen die Fetzen. Und das täglich. Bis Bennett eine schwerwiegende Entscheidung trifft, die Chloes und sein Leben für immer verändern wird …


Autor: Christina Lauren

Titel: Beautifull / Bitch - Bombshell - Beginning

Verlag: MIRA / mtb

428 Seiten, Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3-95649-661-5



Ein Roman über die letzten 24 Stunden des alten Würzburg

16. März 1945: Ein friedlicher und sonniger Frühlingstag bricht in Würzburg an. Tausende Flüchtlinge haben in der Stadt am Main Zuflucht gefunden, unter ihnen Eugen, ein deutsch-russischer Junge, der sich vor der SS hüten muss. In der Nervenheilanstalt in der Füchsleinstraße kümmert sich Professor Werner um die vielen Kriegsverletzten. Da taucht ein totgeglaubtes Mädchen auf, das seine menschenverachtenden Praktiken offenlegen kann. Krankenschwester Fanny erkennt in ihr eine ehemalige Patientin und geht der Sache nach.
Unterdessen bereitet man in der Villa des Nervenarztes ein Geburtstagsfest vor. Der Jude Paul soll eine berühmte NS-Sängerin am Klavier begleiten, während er mit einem Zwangsarbeiter seine Flucht plant.
Und Pfarrer Titus liest seine Morgenmesse. Wird es eine Totenmesse für die Stadt sein? Denn während die Würzburger darauf hoffen, dass der Krieg bald vorbei sein möge, bereitet sich an der Küste Englands eine Bomberstaffel auf einen ihrer zahlreichen Einsätze vor. Am Ende des Tages werden deren Flugzeuge den Himmel über Würzburg verdunkeln und einen tödlichen Feuersturm entfachen.


Autor: Roman Rausch

Titel: Bombennacht / Ein Roman über die letzten 24 Stunden des alten Würzburg

Verlag: Echter

368 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-429-03885-4



Tulpenfieber

Sinnlich und farbenprächtig erzählt dieser Roman von der betörenden Wirkung von Schönheit und den fatalen Konsequenzen unkontrollierter Begierde – vor der Kulisse des ersten modernen Börsencrashs während des Goldenen Zeitalters.  Amsterdam, 1636. Die Stadt ist im Tulpenfieber: Aus dem Fernen Osten stammt die neue Blumenart, deren kostbare Zwiebeln bald mehr wert sind als Diamanten. Die Spekulanten an der Amsterdamer Börse, ob Bürger, Kaufmann oder einfacher Knecht, sind bereit, alles zu riskieren. Allen voran für die Schönste von ihnen: die Semper Augustus.
In dieser fiebrigen Atmosphäre verliebt sich Sophia, die junge, wunderschöne Ehefrau eines wohlhabenden Kaufmanns, in den mittellosen Maler Jan. Eigentlich ist der von Sophias Ehemann nur als Porträtmaler bestellt, doch schon nach ihrer ersten Begegnung ist es um Jan und Sophia geschehen. Immer tiefer verstricken sie sich in eine unheilvolle Affäre, für die es nur einen einzigen Ausweg geben kann: Amsterdam gemeinsam zu verlassen. Doch dafür brauchen sie Geld. Zusammen mit Sophias Magd Marie schmieden sie einen waghalsigen Plan und setzen alles auf eine Karte. Sie rechnen jedoch nicht mit dem Undenkbaren: dass der Tulpenmarkt eines Tages zusammenbricht und sie alle in ein heilloses Chaos stürzen könnten …


Autor: Deborah Moggach

Titel: Tulpenfieber

Verlag: insel taschenbuch

286 Seiten, Taschenbuch

Preis: 10,00 Euro, ISBN: 978-3-456-36170-1





 

Glück fällt nicht vom Himmel – aber manchmal ist es trotzdem zum Greifen nah
Julia führt mit ihren Freundinnen Laura und Bernadette ein kleines Café mit einem ganz besonders charmanten Konzept: Jedem Gast wird heimlich ein guter Wunsch hinterhergeschickt. Julia wundert sich nicht, dass alle Gäste das Café glücklicher verlassen, schließlich glaubt sie an die Macht der guten Gedanken – die auch ihre große Liebe Jean zurückbringen soll. Alle anderen Männer hält sie deshalb auf Abstand – bis Robert sich mit (anfangs) unlauteren Mitteln in ihr Herz schleicht. Ist es seine Schuld, dass auf einmal manches schiefläuft? Oder braucht sie nicht nur Glück, sondern auch eine große Portion Mut, um sich wirklich auf die Liebe einzulassen?


Autor: Marie Adams

Titel: Das Café der guten Wünsche

Verlag: blanvalet

336 Seiten, Taschenbuch

Preis: 8,99 Euro, ISBN: 978-3-7341-0278-3



Das Weihnachtsdorf

Es ist Anfang Dezember im malerischen Allgäu. Maierhofen liegt friedlich im Schnee, Kerzenlicht funkelt in den Häusern. Der Trubel des Sommers ist längst vorbei, das große Kräuter-der-Provinz-Festival nur noch eine schöne Erinnerung. Langweilig wird es im Genießerdorf jedoch lange nicht, denn der erste Weihnachtsmarkt steht bevor. Wenn es nach Werbefrau Greta geht, haben dort Plastik-Nikoläuse und billiger Glühwein nichts verloren. Wird es aber den Maierhofenern gelingen, das Wahre und Gute in den Winter hinüberzuretten? Therese freut sich auf Feiertage in trauter Zweisamkeit, doch jemand will ihre Pläne durchkreuzen. Und während es Christine vor ihrem ersten Fest alleine graut, werden Roswitha und Edy auf die Probe gestellt. Junges Liebesglück, neue Sehnsüchte und zerschlagene Hoffnungen brauen sich zusammen wie Winterstürme. Wie viele kleine Wunder braucht es für das große Glück?


Autor: Petra Durst-Benning

Titel: Das Weihnachtsdorf

Verlag: blanvalet

208 Seiten, gebendene Ausgabe

Preis: 12,00 Euro, ISBN: 978-3-7645-058-1


 

Mit "Die Deutschlehrerin" gewann Bestseller-Autorin Judith W.Taschler den renommierten Friedrich Glauser-Preis. In ihrem neuen Roman gelingt ihr abermals das Kunstwerk, literarisches Niveau mit klarer, unverwechselbarer Sprache zu verbinden. Eindrucksvoll schreibt sie über die großen Themen im Leben, wie Liebe und Verrat, Tod und Vertrauen.

Es ist eine kurze, zufällige Begegnung auf der Reise nach Italien: Max, Paul, Felix und Juliane – vier junge Leute, voller Träume für die Zukunft, treffen im Nachtzug nach Rom aufeinander.
Juliane und Paul werden heiraten, Max und Felix sich auf eine Weltreise begeben.
Nach zwanzig Jahren trifft Juliane Felix zufällig in einer Galerie wieder und die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre, die er jedoch ohne jede Erklärung abbricht. Erst Monate später erfährt Juliane - ausgerechnet von ihrem Mann - den Grund.
Die Wahrheit ist furchtbar und lässt das Leben aller eine dramatische Wendung nehmen.


Autor: Judith W. Taschler

Titel: bleiben

Verlag: Droemer

256 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-426-28132-1




Tage zwischen Ebbe und Flut

In ihrem ebenso warmherzigen wie humorvoll überspitzten Roman "Tage zwischen Ebbe und Flut" zeigt die Journalistin Carin Müller eine Familie im emotionalen Ausnahmezustand. Basierend auf eigenen Erfahrungen lässt die Autorin ihre liebevoll gezeichneten Charaktere, allen voran den an Alzheimer erkrankten Felix sowie seine Ehefrau, seine Tochter und seine Enkelin, auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt aufeinanderprallen. So entsteht ein bewegender, dabei sehr ehrlicher und oftmals herrlich komischer Reise- und Familienroman über eine der Volkskrankheiten unserer Zeit, wie man damit lebt, was sie mit sich bringt - an Verlusten, aber auch neuen Erfahrungen und Chancen.

Felix ist 70 Jahre alt. Er spricht aus, was niemand zu sagen wagt, und tut, was sonst niemand tun würde. Seine Erinnerungen sind wie Wellen in seinem Kopf, wogend, nicht festzuhalten. Denn Felix hat Alzheimer.  
Um ihm einen Herzenswunsch zu erfüllen, machen seine Ehefrau Ellen, seine Tochter Judith und seine Enkelin Fabienne mit ihm eine Kreuzfahrt. Doch während Felix die Reise als wunderbares Abenteuer erlebt, wird für die drei Frauen die Seereise zu einer Seelenreise durch schwere Gewässer, aber mit Kurs auf sonnige Gefilde.


Autor: Carin Müller

Ttiel: Tage zwischen Ebbe und Flut

Verlag: Knaur

288 Seiten, Taschenbuch

Preis:9,99 Euro, ISBN: 978-3-426-51973-8




Die weiteren Aussichten

Inmitten der Provinzleere führt Herbert Szevko eine alte Tankstelle - gemeinsam mit seiner resoluten Mutter und unter Beobachtung des kleinen Zierfisches Georg. Eines Tages taucht im Hitzeflimmern der Straße eine lebenshungrige junge Frau auf. Sie heißt Hilde, spricht wenig, hat eine Stelle als Putzfrau im dörflichen Hallenbad und lächelt sich in Herberts Herz. Das Leben auf der Tankstelle und der dörfliche Alltag geraten aus den Fugen, und Herbert stürzt sich in einen verrückten Wirbel aus Stolz, Verzweiflung und etwas ihm bisher völlig Unbekanntem: Liebe.





Autor: Robert Seethaler

Titel: Die weiteren Aussichten

Verlag: Kein & Aber

318 Seiten, Pocket

Preis: 12,00 Euro, ISBN: 978-3-0369-5947-4





Time Out

Da Lukas Ritter den Punk-Rock-Geist seiner Jugend nie recht abgeschüttelt hat, bewahrt er auch in dieser neuen Lebenssituation einen klaren Kopf. So wie er vor Jahren ein erfolgreiches Unternehmen aus dem Boden gestampft und die guten Zeiten mit schicken Essen und viel Champagner ausgekostet hatte, feiert er auch sein jetziges Jungesellenleben im ungenutzten Wohnwagen eines Freundes mit Bratwürsten und viel Bier. Mitten in diesem Chaos ruft plötzlich sein Jugendfreund Krächzer an und verwickelt Ritter in abenteuerliche und illegale Geschäfte mit gefälschten Uhren, Finanzbetrügern und ominösen Chinesen. Als wäre dies nicht genug, verliert Lukas Ritter auch noch sein Herz an die verführerische, geheimnisvolle Lea.


Autor: Martin Wanner

Titel: Time Out

Verlag: Kein & Aber

268 Seiten, Pocket

Preis: 11,00 Euro, ISBN: 978-3-0369-5948-1




Die Nacht mit Nancy

Amerika Anfang der 1930er Jahre. Eine Hausparty in einem großbürgerlichen Landhaus. Ein lauter Schrei lässt mitten in der Nacht Bewohner und Gäste aufschrecken. Die sittenstrenge Gastgeberin Mrs. Hanley kommt herangeeilt und traut ihren Augen kaum: Im Schlafzimmer trifft sie nicht nur auf die junge, attraktive und nur mit einem Negligé bekleidete Witwe Nancy, sondern auch auf drei Männer in Pyjama unter anderem auch ihren eigenen Ehemann. Empört lässt sie alle Gäste und Bediensteten herbeirufen und fordert den jungen Anwalt Jimmy Landon auf, ein Kreuzverhör durchzuführen, um diese pikante Angelegenheit aufzuklären: Wer verbrachte die Nacht mit Nancy? Warum hat sie geschrien? Welche Rollen spielen die Ehemänner in diesem Spiel?

Nach dem erfolgreichen Gefühls-Drama Das Haus am Kongo liefert Wilson Collison mit Die Nacht mit Nancy ein weiteres nostalgisches Lesevergnügen um eine selbstbewusste, präemanzipierte Heldin und zugleich ein spannendes Sittengemälde der damaligen US-Mittelschicht. Unterhaltsam, spannend, humorvoll, romantisch und voller Überraschungen...


Autor: Wilson Collison

Titel: Die Nacht mit Nancy

Verlag: Louisonder

270 Seiten, mit Schutzumschlag und Lesebändchen

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-944153-32-2



Tingel Tangel

New York Tingeltangel ist ein Coming-of-Age-Roman, der im New York der 1960er Jahre spielt. Der junge Lester erscheint immer wieder als Ritter aus Bergmanns Film „Das 7. Siegel“ auf Partys – ob wirklich oder nur als Halluzination in einzelnen Köpfen bleibt offen. Das Buch beleuchtet das Leben des jungen Mannes und seiner Freundin, wobei sich die Realitäten immer wieder verschieben, wie es bei jungen Menschen – vor allem Männern – oft der Fall ist. Die Frage ist: Schafft Michael es, seine verschiedenen Persönlichkeitsanteile zu einem Großen und Ganzen zu vereinen?


Autor: Steve Katz

Titel: New York Tingel Tangel

Verlag: Louisonder

104 Seiten, mit Schutzumschlag und Lesebändchen

Preis: 10,00 Euro, ISBN: 978-3-944153-34-6




Rechts blinken, links abbiegen

Sonjas Leben verläuft seit Jahren in geordneten Bahnen. Aufregend sind eigentlich nur ihre Fahrstunden - denn trotz ihrer zweiundvierzig Jahre kann sie noch immer nicht schalten. Ihre Schwierigkeiten am Steuer sind jedoch nicht ihr einziges Problem: Von ihrer Masseuse bekommt sie zu hören, dass ihr Bindegewebe schwächer wird, und ihre Schwester, der einzige Kontakt zu ihrer Familie, geht ihr aus dem Weg. Aber Sonja ist eine Kämpferin, und so nimmt sie sich eines Tages fest vor, den richtigen Gang für ihr Leben zu finden.


Autor: Dorthe Nors

Titel: Rechts blinken, links abbiegen

Verlag: Kein & Aber

192 Seiten, gebunden

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-0369-5747-0





Über Liebe und Verlust

"Geronimo" lautete das Codewort, das die Männer vom Seals Team 6 durchgeben sollten, wenn sie Osama bin Laden gefunden hatten. Doch ist die spektakuläre Jagd nach dem meistgesuchten Mann der Welt wirklich so verlaufen, wie man uns glauben macht? Ein atemberaubender Roman über geniale Heldentaten und tragisches Scheitern, über die Vollkommenheit der Musik und die Unvollkommenheit der Welt, über Liebe und Verlust.


Autor: Leon de Winter

Titel: Geronimo

Verlag: Diogenes

448 Seiten, gebundene Asugabe mti Schutzumschlag

Preis: 24,00 Euro, ISBN: 978-3-257-06971-6



Ein passender Mieter

Als ihr Sohn auszieht, bleiben Margret und Gerhard Sandmaier allein in ihrem großen Haus zurück. Sie beschließen, das ehemalige Zimmer ihres Sohnes zu vermieten. Der passende Mieter ist bald gefunden: ein junger Fahrradmechaniker, unauffällig, höflich, wortkarg. Doch als sich die Schlagzeilen über einen Messerstecher häufen, der in der Stadt junge Frauen überfällt, regt sich in Margret ein schrecklicher Verdacht.


Autor: Lukas Hartmann

Titel: Ein passender Mieter

Verlag: Diogenes

368 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 24,00 Euro, ISBN: 978-3-257-06967-9



Der letzte beste Ort

Es ist ein Ort, an dem die Arbeit für gewöhnlich hart, Geld knapp und die Natur prächtig ist, durchgezogen vom Band des Yellowstone River, mit den Rockies am Horizont. Für die Männer in Callan Winks Stories ist es der letzte beste Ort und ihr Zuhause. Doch jeder von ihnen läuft Gefahr, in der Weite des heutigen American West verloren zu gehen: Einer bezahlt einen Faustschlag mit zwei Jahren Gefängnis. Ein anderer schmeißt  alles hin, um auf einer Farm zu schuften. Und noch ein anderer befreit aus Mitleid einen Hund, kurze Zeit später flieht er vor zwei bewaffneten Verrückten quer über die Felsen durch die Nacht, barfuß und nackt …
Callan Wink hat ein Buch über Sehnsucht, Schuld und das Kräftemessen mit der Natur geschrieben. »Der letzte beste Ort« ist der fulminante Auftakt eines Erzählers, der Richard Ford und Philipp Meyer nachfolgt. Durchwirkt von der Ehrfurcht gegenüber der Schönheit seiner Heimat, in einer Sprache von kristalliner Vehemenz.


Autor: Calla Wink

Titel: Der letzte beste Ort

Verlag Suhrkamp

281 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 22,00 Euro, ISBN: 978-3-518-42559-6





Annäherung an die Kindheit - Eine Erzählung

Als er acht Jahre alt war, wurde ihm die Freundschaft des kleinen Prinzen geschenkt. Nun, mit Anfang 40, hat sich Julius Wortschmidt beruflich erfolgreich etabliert und spielt das Spiel der 'großen Leute' mit, bis eine unerwartete Begegnung ihn mit Bildern aus einer verloren geglaubten Zeit konfrontiert, in der sich Tag und Traum einst vermischten. Wortschmidt erliegt zunehmend dem Zauber der Erinnerung und beschließt, die Orte seiner Kindheit wiederzusehen. Doch die Welt hat sich verändert, und er muss erfahren, dass auf dem Weg zurück ohne die Führung des kleinen Prinzen Enttäuschungen und Gefahren lauern – allerdings auch ein unverhofftes Glück.


Autor: Thomas Nickelsen

Titel: Die Spur des kleinen Prinzen / Annäherung an die Kindheit / Eine Erzählung

Verlag: Karl Rauch Verlag

200 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-47920-0254-4




Traumfrausuche mit Platten, Pech und Pannen
Marbod Jaeger ist einer von denen, die ihr Leben um die Ausfahrten mit und ohne Trainingsgruppe herum organisieren und vorzugsweise dann Kontakt zu anderen Familienmitgliedern halten, wenn diese zwischen 80 und 200 Kilometer entfernt wohnen. Jobs werden nach Rad-Anfahrtsweg bewertet (ab 30 Kilometer akzeptabel), Urlaube nach Rennkalendern organisiert. Nur bei Beziehungen zum anderen Geschlecht hat er bisher nicht auf dessen Einstellung zum Radsport geachtet. Das soll sich nun ändern.
Nachdem er seine Traumfrau bei einer Trainingsrunde in den Alpen findet und sofort tags darauf wieder verliert, begibt er sich ins Trainingslager nach Mallorca, wo er hofft, sie wiederzufinden. Zusammen mit seiner Trainingsgruppe radelt er von einer Panne zur nächsten – und damit sind nicht unbedingt Defekte an den Rennrädern gemeint.

Hinweis: Dieses Buch hilft garantiert nicht dabei, eine Traumfrau zu finden!


Autor: Marbod Jaeger

Titel: Mallorcas schönste Kurven / Rennfahrer sucht Traumfrau

Verlag: Delius Klasing

256 Seiten, 25 S/W-Fotos, Klappenbroschur

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10709-1




Deutschland ,1952: Zwei Frauen mit Vergangenheit und ein geheimer Auftrag

Rosa Silbermann wird 1952 mit einem geheimen Auftrag in das Nobelhotel Bühlerhöhe geschickt. Die in den 1930ern aus Köln nach Palästina emigrierte Jüdin arbeitet für den israelischen Geheimdienst. Ihre Gegenspielerin ist die misstrauische Hausdame Sophie Reisacher. Die musste 1945 das Elsass verlassen und sucht ihre Chance zum gesellschaftlichen Aufstieg. Beide haben erlebt, was es heißt, wenn ein ganzes Land neu beginnen will. Keine von ihnen vertraut der beschaulichen Landschaft des Schwarzwalds. Und beide wissen von einem geplanten Attentat auf Bundeskanzler Adenauer, wobei jede ihre eigenen Pläne verfolgt.


Zwei Frauen in einer Männerwelt, in der es um Macht, Geschäfte und alte Seilschaften geht – und irgendwann um Leben und Tod.


Autor: Brigitte Glaser

Titel: Bühlerhöhe

Verlag: List

448 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-471-35126-0




Saturday

Henry Perowne, 48, ist ein zufriedener Mann: erfolgreich als Neurochirurg, glücklich verheiratet, zwei begabte Kinder. Das einzige, was ihn leicht  beunruhigt, ist der Zustand der Welt. Es ist Samstag, und er freut sich auf sein Squashspiel. Doch an diesem speziellen Samstag, dem 15. Februar 2003, ist nicht nur die größte Friedensdemonstration aller Zeiten in London. Perowne hat unversehens eine Begegnung, die ihm jeden Frieden raubt …


Autor: Ian McEwan

Titel: Saturday

Verlag: Diogenes

400 Seiten, Broschiert, mit Lesezeichen, kleines handliches Taschenbuch

Preis: 12,00 Euro, ISBN: 978-3-257-26129-5




"Einmal einen ganzen Sommer hier allein sein!"

Fernab von Störenfrieden und Eindringlingen, ohne Ehemann und Kinder, ohne Gäste und Verpflichtungen, jeden Tag nur für sich die Schönheiten des Gartens und die Wunder der Natur genießen – und dabei die üppige, feuchte Erde umgraben, Rabatten anlegen, Blumen pflanzen, gießen, rechen, jäten und mähen. Wie herrlich erscheint Elizabeth diese Vorstellung! Doch Hindernisse sind selbstredend vorprogrammiert: Nicht nur steht ihr der hauseigene Gärtner im Weg – für die gnädige Dame schickt es sich nun einmal gar nicht, den Garten selbst zu bestellen –, bald schon ist es auch mit der ersehnten Ruhe dahin, die sie wenn schon untätig, dann möglichst ungestört genießen wollte …
Wie keine andere erzählt Elizabeth von Arnim von ihrem Garten: voller Humor und sanfter Ironie, vor allem aber mit einer unbändigen Liebe zu allem, was dort wächst und gedeiht.


Autor: Elizabeth von Arnim

Titel: Ein Sommer im Garten

Verlag: Insel Taschenbuch

172 Seiten, Taschenbuch

Preis: 9,00 Euro, ISBN: 978-3-458-36167-1




 

 

  

 

 

 

 

 

Hier könnte auch Ihre Anzeige stehen.

 

Für nur 29,90 Euro im Monat.