Ab in den Urlaub, ab in die wunderbare Türkei 

 

 

 

 

Das Klima ist herrlich, die lange Sommersaison ist trocken und warm, es regnet nur in der kurzen Winterzeit und trotzdem bleibt es im Gegensatz zum Norden warm. Schnell verzieht sich der Regen, um dem blauen Himmel Platz zu machen.

 

Die türkische Riviera oder „Akdenzi“, das weiße Meer, wie die Türken die Südküste nennen, erstreckt sich von Letoon im Westen bis Alanya im Osten und das sich anschließende Hinterland. Hier ist das Meer von einem türkisblau, wie sonst nirgends in der Türkei. Und über all dem erhebt sich stolz das gewaltige Taurusgebirge, die größte Bergkette des Landes. Eine Mischung von natürlichen und historischen Wunder, ein Land des Meeres, der Sonne und der Farben, mit Bergen, grüner Natur und dichten Wäldern, machen dieses Gebiet zu einer perfekten Kulisse für Urlauber. Malerische Fischerdörfer, dahinziehende Schaf- und Ziegenherden, Zitronenbaumhaine und Bananenplantagen, machen diese Region zu einem Erlebnis.

Wer diesen idyllischen Landstrich kennen lernen möchte,sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen gönnen oder sich gleich mit einem Jeep auf Entdeckungstour begeben.

 

 






Die Stadt Fethiye

Ursprünglich hieß der Ort am türkisblauen Mittelmeer Telmessos und gilt als eine der ältesten Stadt Lykiens. Einzelheiten über die Gründung sind kaum bekannt, da die heutige Stadt Fethiye auf die antiken Überreste Telmessos gebaut wurde. Alexander der Große eroberte Telmessos im Jahre 334 vor Christus. Nach seinem Tod gerietd ie Stadt unter die Herrschaft der Ptolemäer, später wurde Telmessos am das Königreich von Pergamon angeschlossen.

In der byzantinischen Zeit blieb Telmessos ein wichtiges Zentrum bis zum 7.Jahrhundert nach Christus. Zur Zeit des osmanischen Reiches wurde die Stadt Megri genannt. Den Namen Fethiye erhielt der Ort erst im 20. Jahrhundert, benannt nach einem türkischen Piloten.

Fethiye hat heute etwa 45.000 Einwohnern und liegt in der Provinz  Mugla an der türkischen Mittelmeerküste im Südwesten der Türke am gleichnamigen Golf von Fethiye.    

Zwei starke Erdbeben musste Fethyie verkraften: Das Erste im Jahre 1850 und das zweite Beben 1957. Letzteres zerstörte Fethiye gänzlich. Nach 1957 wurde die Stadt komplett neu aufgebaut.

Heutei st Fethiye eine schöne Stadt und das Urlaubszentrum der Südtürkei. Die quirlige Altstadt mit ihren Cafés, Bars, Boutiquen, Restaurants, Juweliere sowie dem Fisch- und Gemüsebasar, bieten Unterhaltung und  vermitteln türkische Lebensart. Breite Boulevards mit Baumreihen und der moderne Yachthafen machen Fethiye zu einemi dealen Urlaubsort.

 

Teppichbasar in Fethiye 

 

Fethiye unterscheidet sich von anderen türkischen Küstenstädten wohltuend dadurch, dass es hier keine Hochhäuser gibt und die Stadt immer noch kleinstädtisch-ländliche Züge trägt. Fethiyie ist für die Bauern der fruchtbaren Umgebung das wichtigste Einkaufs- und Versorgungszentrum. Von hier aus bestehen rund um die Uhr Busverbindungen zu allen wichtigen Städten des Landes: Istanbul, Ankara, Izmir und Antalya.. Der internationale Flughafen Dalaman ist mit dem Wagen in zirka 45 Minuten zu erreichen.

 

Abtauchen in die Unterwasserwelt

Für Taucher ist die Bucht um Fethiye längst zu einem Tauchparadies avanciert. Im kristallklaren Wasser des Mittelmeers, kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Neben Muränen,Oktopusse, Meeresschildkröten und Delphinen, entdeckt man auf dem Meeresgrund, zwischen vielen Arten von Korallen, auch Amphoren aus längst vergangenen Zeiten. Selbstverständlich darf man diese natürlich nicht mitnehmen.

Oberhalb von Fethiye liegen die lykischen Felsengräber, eingemeißelt in einer steilen Felswand mit dem bekannten Tempelgrab des Amyntas.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die verlassene Stadt KAYAKÖY

Über eine acht Kilometer südlich von Fethiye verlaufende Bergstraße erreicht man Kayaköy, was auf deutsch so viel wie „Talkessel Kaya“ heißt. Das Tal ist von etlichen Anhöhen umgeben. Aus Richtung Hisarönü kommend, wird der Besucher mit dem Blick auf die verlassenen Häuser der Stadt empfangen .Die Zufahrt vom Norden bietet dem Besucher einen großartigen Panoramablick auf Kayaköy und ostwärts auch auf den Babadag. Auf welchem Wege man auch immer nach Kayaköy kommt, bei der Rückkehr sollte man einen anderen Weg nehmen, um so eindrucksvolle und nachhaltige Impressionen über Ort und Landschaft zu erhalten.

Aufgrund einiger durchgeführten archeologischen Untersuchungen, wird der Standort der antiken Stadt Karmylessos im heutigenKayaköy vermutet. Wenn auch in und um Kayaköy Reste aus der Antike zu finden sind,so sind diese jedoch kein sicherer Beleg für die Existenz einer umfassenden antiken Stadt zu sein.

Bei der nördlichenZufahrt in den Talkessel Kaya, können drei Sarkophage aus dem 4.Jahrhundert nach Christus sowie Felsengräber in gleicher Anzahl mit lykischen Grabinschriften als ältestes und umfangreichstes Zeugnis aus dem antiken Zeitalter besichtigt werden. Ein weiteres, lokales Bauwerk aus der selben Zeit, ein in den Felsen gehauenes Grab, befindet sich nördlich von Kizlar Okulu („Mädchenschule"), in Kayaköy.

Interessierte Besucher mit ausreichend Zeit und in Begleitung eines örtlichen Führers, können südlich vom Stadtteil Belen auf dem Asarcik-Hügel eine kleine, unter den Fassadenresten aus der späten Periode eine versteckte Burgruine aus hellenistischer Zeit finden, sowie auf den Berghängen südlich von der Turunc-Quelle weitere Siedlungsreste besichtigen, deren Ursprünge von der klassischen Periode bis in das byzantinische Zeitalter hineinreichen.

Kayaköy verdankt seine heutige Popularität nicht so sehr den Resten aus der Antike, als viel meh rder im Zuge des Bevölkerungsaustauschs nach dem türkischen Befreiungskrieg verlassenen griechischen Stadt. Im Talkessel Kaya lebten Griechen und Türken Jahrhunderte lang zusammen. Die Türken, die hauptsächlich von Landwirtschaft und Viehzucht lebten, wohnten in den Häusern, die im  Tal gebaut wurden. Die Griechen hingegen, denen überwiegend Handel und Handwerk als Haupterwerbsquellen dienten, bewohnten die Häuser an den Hängen. Die Griechen gaben dem Ort den Namen Levissi, die Turkmenen, welche vermutlich auf die Dynastie Kayi der Stammesgruppe Oghuz zurückzuführen sind, nannten die Stadt Kaya. Bis zum Bevölkerungsaustausch wurden im Ort beide Namen benutzt.

Die Häuser von Kayaköy wurden so gebaut, dass ein Haus dem Anderen nicht die Sonne und die Sicht nahm. Bis 1922 lebten hier zirka 25.000 Menschen. Heute steht die „Gespensterstadt“ unter Denkmalschutz, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Weitere Infos unter www.kayakoy.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Traumlagune Ölüdemiz

Es gibt  Schönheiten, die einem den Atem rauben. Dazu gehört auf jeden Fall die weltberühmte Bucht  Belcekiz mit ihrem Strand Ölüdeniz. Das türkisblaue Meer scheint hier von einer besonderen Leuchtkraft zus ein, die dichten Kieferwälder verströmen ihren Duft. Und dazwischen liegt der kilometerlange feine Sandstrand.

 

 

Um die Traumlagune Ölüdeniz findet man luxuriöse Ferienvillen, Campingplätze, Appartmenthäuser mit Gartenanlagen und Hotels. Die Gegend um Ölüdeniz ist ein Mekka für Sportbegeisterte, vor allem Paragliding wird hier groß geschrieben. An manchen Tagen sieht man Hunderte von Drachenfliegern. Kein Wunder bei dieser fantastischen Aussicht.

 

 

 

 

 

 


 

LETOONIA CLUB + HOTEL Fethiye

 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommenin der Welt von „Letoonia“, Heimat von zwei familienfreundlichen, am Meer gelegenen, Ferienclubanlagen in der Türkei.
Während das  „Letoonia Club & Hotel“über der ägäischen Bucht von Fethiye liegt, befindet sich das „Letoonia Golf Resort“ direkt an der Türkischen Riviera, in der Nähe der Stadt Antalya. Von hier aus hat man leichten Zugang zu den zahlreichen Golfplätzen dieser Region.

 
 

 

Die Clubanlage:

Der Letoonia Club & Hotel in Fethiye wurde auf einer natürlichen Halbinsel an der Türkischen Ägäis erbaut und ist mit dieser einzigartigen Lage eines der beliebtesten Ferienziele am Mittelmeer. Letoonia ist ein privates Paradies: Die Gäste wohnen in hübschen Bungalows, die aus natürlichen Materialien erbaut wurden. Die Wege zum 2,2 km langen, sonnigem Privatstrand und den Swimming Pools sind nah. Fantastisches Essen, zahlreiche Bars, eine große Auswahl an Sport- und Unterhaltungsangeboten und ein moderner Wellness-Bereich stehen für großen Ferien- und Familienspaß zur Verfügung

 


Die Club- und Hotelanlage in Fethiye aus der Luft. 

 

 

Lage:
Die Clubanlage befindet sich auf einer 165 000 m² großen Halbinsel und verfügt über eine zwei Kilometer lange, hoteleigene Uferpromenade und drei Sandbuchten. Die gesamte Anlage ist eingebettet in duftende Pinienwälder und artenreiche Blumenbeete.

Entfernungen:
Fethiye Zentrum: 4 km
Dalaman Flughafen: 57 km
Ölüdeniz: 22 km
Patara: 62 km

Transportmöglichkeiten:
Gegen Gebühr: Letoonia bietet seinen Gästen einen regelmäßigen Shuttleboot-Service zwischen der Clubanlage und dem Zentrum von Fethiye an. Informieren Sie sich bitte vor Ort an den ausgehängten Zeittafeln über die Abfahrts- und Ankunftszeiten.(normalerweise alle halbe Stunde zwischen 08:00 – 20:00 Uhr)
Außerdem stehen vor dem Club jederzeit Taxen bereit.  

 

 

Die Anlage vom Schiff aus gesehen. 

 

 

 

UNTERKUNFT:

Zimmeraufteilung:
111 Hotelzimmer
(81 Standard-, 24 Eckzimmer, 6 Verbindungszimmer).
495 Bungalowzimmer.
(75 Junior Suiten und Standardzimmer)

 

Kapazität:
Insgesamt 1502 Betten

 

Zimmerausstattung:
Hotelzimmer: Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Minibar, Balkon, Bad mit Badewanne, Teppich und ein 220 V Fön.
Bungalowzimmer: Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Minibar, Balkon im osmanischenStil, Bad mit Dusche, Teppich oder Keramikfliesen und ein 220 V Fön.
Kostenloser Wireless-Lan Internetzugang ist an der Agora Bar verfügbar.

 

 

AKTIVITÄTEN& SERVICES:

Strand undClubanlage:
Neben einer zwei Kilometer langen privaten Uferpromenade und drei hauseigenen Sandbuchten, verfügt die Anlage über 3,7 Kilometer gepflasterte Wege und drei ins Meer führende Wasserrutschen.


Wassersportaktivitäten:
Ohne Gebühr:
Wassergymnastik, Wasserrutschen, Wasserpolo, Windsurfing, Segeln,Windsurfing- und Segelunterricht, Kanu und Tretboot.
Gegen Gebühr:
Tauchen, Wasserski, Speed Boot, Jet Ski, Banana Bootfahrten, Ring Bootfahrten, Parasailing, Paragliding und Tauchunterricht

Öffentliche Räumlichkeiten:
Veranstaltungssalon, TV – Zimmer, Spielezimmer

 

Swimming-Pools:
Zwei Hotelpools, (davon ist einer ein überdachter Thalassopool) und zwei Club-Pools (mit jeweils einem Kinderbereich), sowie zwei Kinderpools, (einer verfügt über eine Babyrutsche).
Sonnenliegen, Sonnenschirme und Strandtücher sind kostenlos erhältlich.


Weitere Aktivitäten:
Ohne Gebühr:
Tägliche Animation, Unterhaltung und Nachtshows. Miniclub für Vier- bis Acht jährige, Kidsclub für Acht- bis Zwölf jährige, Juniorclub für Zwölf- bis 16- Jährige.
Gegen Gebühr:
Babysitting und Spielecenter

Einkaufsarkade:
Boutique, Souvenirgeschäft, Ledergeschäft, Silber und Goldgeschäft, Friseursalon, Fotogeschäft und Mietwagenservice .

Landsportaktivitäten:
Ohne Gebühr :
Aerobic, Bogenschießen, Gymnastik, Badminton, Stretching, Step, Yoga, Jogging, Basketball, Mini Fußball, Beach Volleyball, Freiluftschach, Dart,Boccia, 6 Tennisplätze (2 Teppich, 4 Tartan), Tennisschläger und Bälle, Gruppentennisunterricht, Tischtennis, Minigolf, Billard, Nutzung des Fitnessraumes
GegenGebühr:
Flutlicht für die Tennisplätze (am Abend), private Tennisstunden und Paragliding

Wellness Center:
Ohne Gebühr:
Sauna, Dampfbad, Türkisches Bad, Entspannungsareal (inklusive Kräuteraromaund Vitamin Bar)
GegenGebühr:
Massage, Peeling, medizinische Betreuung, Schönheitscenter

Marina:
Privater Anlegehafen mit einer Kapazität für bis zu 30 Yachten, (gegen Gebühr).

 

 

Einer der Strandbuchten im Letoonia Club- und Hotel-Resort. 

 

 

Verpflegung & Getränke:

Superior Alles- Inklusive- Konzept:
Frühstück, Brunch, Mittagessen, Snacks, Nachmittagstee mit Kuchen und Plätzchen, Abendessen und Mitternachtssnack sind im Preis enthalten. .
Es sind drei À la carte -Restaurants vorhanden. Das Fisch-Restaurant, das Türkische Restaurant und das Sushi-Restaurant sind alle drei kostenlos zu nutzen, jedoch muss bis spätestens zum Morgen des gewünschten Tages reserviert werden. Lokale und einige importierte alkoholische Getränke sind rund um die Uhr kostenloserhältlich, wie auch alkoholfreie Getränke. Die Minibar wird einmal am Anreisetag kostenlos aufgefüllt (2 Mineralwasser, 2 Cola, 2 Fanta, 2 Bier und 1Flasche Wasser ohne Kohlensäure).

Restaurants:
Offene Büffet-Restaurants:
Marina, Lykia und Moonlight
À la carte-Restaurants:
Yacht, Panorama, Beach Front
Snacks sind erhältlich in folgenden Restaurants Fantasia, Marina, Beach Snack

Bars:
Ohne Gebühr:
Hotel Lobby, Hotel Rose, Hotel Marina, Marine House, Agora, White, Dophin Beach, Champagne, Moonlight Disco und Türkisches Café
Gegen Gebühr: Narghile Café (hier kann man Wasserpfeife rauchen)

Meetings& Konferenzen:

Konferenzräumlichkeiten:
Marin House Kapazität 300 m², Theater 300 Pax, Seminarbestuhlung 150 Pax

ConferenceHall:
Kapazität 70 m², Theater 60 Pax, Seminarbestuhlung 30 Pax

Konferenztechnik:
Overheadprojektor, Schreibtafel, Slide-Projektor

 

 

LETTONIA GOLF RESORT Belek-Antalya

 

 

Die Clubanlage:

Das Letoonia Golf Resort ist eine 5-SterneClubanlage in Belek, nur 45 Kilometer von Antalya entfernt. Umgeben von prächtigen Naturlandschaften und zahlreichen Relikten aus der Geschichte der Mittelmeerküste, breitet sich die Anlage auf einer Fläche von 75 Hektar aus. Eingebettet zwischen Pinienbäumen entlang eines 200 Meter langen hoteleigenen Strandes mit Blick auf das offene Meer, findet der Besucher den Traum von Unendlichkeit. Die Clubanlage kombiniert Aktivitäten, welche für die ganze Familie interessant sind mit einem außergewöhnlichen Golfangebot. Hier haben Anfänger die Möglichkeit, auf der hoteleigenen Driving Range und dem Putting Green unter professioneller Anleitung ihre ersten Abschläge zumachen, um später das Erlernte auf den umliegenden 10 Golfplätzen (Handicaperforderlich), umzusetzen. Mit den Schönheiten der Natur, der historischen Architektur, sowie dem abwechslungsreichen täglichen Unterhaltungsangebot für Gäste jeden Alters werden Besucher im Letoonia Golf Resort sicher einen wunderbaren Urlaub verbringen.

 

Lage:
Direkt am langen Sandstrand von Belek.

 

Entfernungen:
Belek Zentrum: 3 km
Antalya Flughafen: 35 km
Antalya Zentrum: 45 km

 

Transportmöglichkeiten:
Gegen Gebühr:
Taxi
Shuttlebus 

Unterkunft:

Zimmeraufteilung:
Hotel:
223 Standard-, 22 Verbindungszimmer, 16 Suiten, 3 Junior Suiten) Bungalow (149Standard-, 14 Familien-, 55 Annexzimmer (6 davon sind Familienzimmer)

 

Kapazität:
Insgesamt 1000 Betten.

 

Zimmerausstattung:
Hotelzimmer:
Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Minibar, Balkon, Bad mit Badewanne,
Teppich und ein 220 V Fön,
Central Air-Conditioning, Satellitem TV,
Bungalowzimmer:
Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Minibar, Balkon, Bad mit Dusche, Keramikfliesen und ein 220 V Fön

 

 An der Küste von Fethiye. Im Hintergrund das Taurusgebirge. 

 

Aktivitäten & Services:

Strand und Pool:s
300 m langer Sandstrand, 2400 m² Swimmingpoollandschaft mit zwei Rutschen, 400m² halb-olympisches Becken, 2 Relax-Pools (jeweils 200 m²), 1 beheiztes Hallenbad (75 m²) und ein Kinderbecken. Sonnenliegen, Sonnenschirme und Strandtücher stehen kostenlos zur Verfügung.

Andere Aktivitäten:
Ohne Gebühr:
Tägliche Animation, Unterhaltung und Nachtshows. Miniclub für Vier- bis Acht-Jährige, Kidsclub für Acht- bis Zwölfjjährige, Juniorclub für Zwölf- bis16-Jährige.
Gegen Gebühr:
Babysitting

 

Einkaufsarkade:
Boutique, Souvenirgeschäft, Ledergeschäft, Silber- und Goldgeschäft, Kiosk, Friseursalon, Fotogeschäft und Mietwagenservice..

 

Landsportaktivitäten:
Ohne Gebühr:
Aerobic, Bogenschießen, Gymnastik, Badminton, Stretching, Step, Yoga, Basketball, Mini Fußball, Beach Volleyball, Freiluftschach, Dart, Boccia, 4Tennisplätze, Gruppentennisunterricht inklusive Ausrüstung, Tischtennis, Minigolf, Billard

Gegen Gebühr:

Flutlichtfür die Tennisplätze, (am Abend).

Extras:
Narghile Café, (hier kann man Wasserpfeife rauchen)

Wassersportaktivitäten:
Ohne Gebühr:
Wassergymnastik, Wasserrutschen, Katamaran, Windsurfing, Kanu und Tretboot

Gegen Gebühr:
Wasserski, Speed Boot, Jet Ski, Wakeboard, Kneeboard, Banana Bootfahrten, Paraglyding und Segelunterricht.

WellnessCenter:
Ohne Gebühr:Sauna, Dampfbad, Türkisches Bad und Fitness Center
Gegen Gebühr:Spa, Massage, Peeling, medizinische Betreuung, Schönheitscenter,

Öffentliche Räumlichkeiten:
Veranstaltungssalon, TV – Zimmer, Spielezimmer

 

Die Anlage in Belek. 

 

 

Die Cluabanlage in Fethiye.  

 

 

Verpflegung & Getränke:

Superior Alles-Inklusive-Konzept:
Frühstück, Brunch, Mittagessen, Snacks, Nachmittagstee mit Kuchen und Plützchen, Abendessen, Mitternachtssnack sind im Preis enthalten. Es sind drei À la carte-Restaurants vorhanden. Das Fisch-Restaurant, das Türkische Restaurant und das Asia-Restaurant sind alle drei kostenlos zu nutzen, jedoch muss bis spätestens zum Morgen des gewünschten Tages reserviert werden. Lokale und einige importierte alkoholische Getränke sind rund um die Uhr kostenfrei erhältlich, wie auch alkoholfreie Getränke. Der Zimmerservice steht von 24 bis 7 Uhr zur Verfügung. Die Minibar wird täglich aufgefüllt.

Im Club kommt natürlich auch das Nachtleben nicht zu kurz. 

 

 

Restaurants:
Offene Büffet Restaurants:
Marine, Star, Mediterranea  

À la carte Restaurants:
Riverside, Turkish, Asia
Snacks sind erhältlich in folgenden Restaurants:
Oriental, Riverside

Bars:
Pool Bar, Cosy, Atrium, Beach, Vitamin, Disco, Tea Bar

Meetings & Konferenzen:

Conference Facilities:
Letoonia Hall (Zeus + Apollo + Artemis)
Cocktail 900 Pax, Theater 800 Pax, Bankett 500 Pax, und Seminarbestuhlung 500Pax
Zeus
Cocktail 250 Pax, Theater 200 Pax, Bankett 150 Pax, und Seminarbestuhlung 150Pax
Leto
Cocktail 200 Pax, Theater 150 Pax, Bankett 120 Pax, und Seminarbestuhlung110Pax
Apollo
Cocktail 200 Pax, Theater 150 Pax, Bankett 120 Pax, und Seminarbestuhlung110Pax
Artemis
Cocktail 200 Pax, Theater 150 Pax, Bankett 100 Pax, und Seminarbestuhlung100Pax

Konferenztechnik:
• Übersetzungskabinen
• Overheadprojektor
• Diaprojektor
• Videorecorder
• Leinwand
• TV-Monitore
• Sharpvision
• Bildschirme
• Laser Pointer
• Schreibtafel
• Podium
• Bühne

• Rednerpult
• Werbetafeln
• Telefon
• Fax
• Fotokopierer
• Flipcharts
• Kassettenrecorder
• CD-Player
• Mobile Mikrofone

Belek 

 

Kontakt in der Türkei:

Letoonia Golf Resort

Ileribasi Mevkii

07500 Belek Antalya, Türkei

Tel: +90 (0) 242 715 14 50

Fax: +90 (0) 242 715 14 54

E-Mail: letoonia@letoonia.com

Internet: www.letoonia.com

 Fethiye

 

Infos + Kontakte:

Einreise / Impfung:

Für die Einreisein die Türkei genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Reisezeit:

Die Hauptreisezeit liegt zwischen Mai und Oktober, wobei in den Sommermonaten zum Teil Temperaturen von über 40 Grad gemessen werden.

Zeitverschiebung:

Mitteleuropäische Zeit + 1 Stunde

Währung:

Offizielle Landeswährung der Türkei ist die Türkische  Lira, die in den letzten Jahren allerdings starken Schwankungen unterlag. Dabei entspricht 1 Euro etwa 200.000 Türkischen Lira. In der Praxis zeigt sich, dass viele Händler lieber Euro nehmen. Auch die meisten Ausflüge werden so abgerechnet.

Trinkwasser:

DasLeitungswasser in der Türkei ist zum Trinken nicht geeignet. Hier wird Mineralwasser empfohlen. Zum Waschen und Zähneputzen kann man das Leitungswasser allerdings bedenkenlos nutzen.

Auto / Mietwagen:

Die zulässigenHöchstgeschwindigkeiten in der Türkei liegen in Ortschaften bei 50 km/h, auf Landstraßen bei 90 km/h und auf Autobahnen bei 130 km/h.

Die Türkei im eigenen Mietwagen zu erkunden, kann sehr reizvoll sein. Das Mieten eines Fahrzeuges ist in der Regel sehr teuer. Preise von 50 Euro am Tag für einen Kleinwagen sind keine Seltenheit. Hier lohnt es sich bereits in Deutschland einen Mietwagen zu buchen.

Zollbestimmungen:

Bei der Einreise:

Hier können folgende Gegenstände zum persönlichen Gebrauch mitgeführt werden:

Verbrauchsartikel:

400 Zigaretten (2 Stangen)*, 150 Zigarren*oder Zigarillos *

200 gr. Zigarettentabak* und 200 BlattZigarettenpapier* oder

500 gr. Pfeifentabak* oder

200 gr. Kau Tabak* oder

200 gr. Blauer Tabak* oder

50 gr. Schnupftabak*

 

1 Flasche (100 cl) oder 2 Flaschen (70oder 75 cl) alkoholische Getränke*

*ab 18 Jahren

 

1,5 kg Kaffee, 1,5 kg. 500 gr. löslicherKaffee,. Tee, 1 kg Schokolade, 1 kg Süßigkeiten

Höchstens 600 ml Gesamtmenge an Parfüm, Lotion, Lavendel, Kölnisch Wasser oder Essenz

 

Einreisebestimmungen für Hunde und  Katzen in die Türkei:

Vor einer vorübergehenden Einreise in die Türkei zusammen mit dem Tierhalter, sind Hunde, die älter als drei Monate sind, mindestens 15 Tage vor der Einreise gegen Parvovirose, Distember, Hepatitis,Leptospirose und Tollwut und Katzen gegen Tollwut  zu impfen. Diese Impfungen müssen in das Impfungszeugnis des Tieres eingetragen sein. Die Immunitätsdauer vorher eingetragener Impfungen darf nicht überschritten sein.

Für die Tiere muss mindestens 15 Tage vor der Einreise ein tierärztliches Gesundheits- und Impfungszeugnis ausgestellt -und dieses bei der Einreise in die Türkei den amtlichen Tierärzten am Zoll vorgelegt werden.

Unter der Voraussetzung einer ordnungsgemäßen Registrierung kann ein Hund, eine Katze, ein Vogel oder 10  Zierfische in dieTürkei eingeführt werden.

Befragen Sie rechtzeitig Ihren Tierarzt!

 

 

 

Adressen und Kontakte:

Fremdenverkehrsamt für die Türkei:

Türkisches Generalkonsulat
Baseler Str. 37
60329 Frankfurt / Main
Tel.: 0049 (0)69 - 233081/ -82
Fax: 0049 (0)69 – 232751

 

Botschaft der Türkischen Republik Rungestraße 9
10179 Berlin
Tel.: 0049 (0)30 - 275850
Fax: 0049 (0)30 – 27590915

 

Unterkünfte, Clubs+ Hotels:

www.letooniaresorts.com

 

 

 

 

 

©  Texte unf Fotos: Simone Brockes   

www.presseagentur-brockes.de

 

 

 

BUCHTIPPS:

         

  

Mit  Kartenatlas im Buch und Extra-Karte zum Herausnehmen  

  

Mit MERIAN mehr erleben:- Fundierte Beschreibungen aller wichtigen Orte und Strände sowie Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele- Sorgfältig ausgewählte Hotel- und Restaurantempfehlungen, Ausgeh- und Shoppingadressen sowie Tipps für Familien-  Empfehlungen für den umweltbewussten Urlaub im Kapitel grüner reisen- 10 MERIAN-TopTen stellen die Höhepunkte der Region vor- 10 MERIAN-Tipps führen zu den unbekannten Seiten der Region- Alle Inhalte übersichtlich und klar strukturiert und großzügig bebildert- Stadtpläne von Antalya, Fethiye, Kas, Alanya, Silifke, Adana und Antakya zur leichten Orientierung- Doppelter Vorteil: Kartenatlas im Buch und Extra-Karte zum Herausnehmen. Die "Türkei Südküste" ist malerisch wie aus dem Bilderbuch.

 

Autoren: Michael Neumann, Prof. Dr. Christoph K. Neumann

Titel: Türkei Südküste

Verlag: Merian live!

128 Seiten

Preis: 11,99 Euro, ISBN: 978-3-8342-1314-3

 

 

 

Der etwas andere Reiseführer 

Unterwegs mit den Fischern und Bauchtänzerinnen, mit Designern, Schriftstellern und dem Muezzin, mit Schuhputzern, Barbieren und Dolmusfahrern, offenbart uns Kai Strittmatter die angesagte 15-Millionen-Metropole in ihrer ganzen Vielfalt.

Seit vier Jahren lebt Kai Strittmatter am Bosporus, und noch immer schlägt sein Herz schneller, sobald die Fähre sich der Anlegestelle nähert. Möwen im Schlepptau; Matrosen, die an Bord kupferfarbenen Tee servieren; das Minarett der Blauen Moschee, den Galataturm, die Hagia Sophia und den Topkapipalast vor Augen: Ankunft in Istanbul. Einst Byzanz, dann Konstantinopel, für die Griechen bis heute die Stadt aller Städte. Der Autor erlebt täglich, wie Asien und Europa sich zwischen osmanischer Pracht und modernem Nachtleben vereinen und prügeln. Er lotst uns durchs Verkehrschaos und verrät, wie ein Frauenpicknick im Hamam aussieht. Was es mit Schnauzbartverbot und Hutpflicht auf sich hat. Und warum der richtige Fußballklub eine echte Glaubensfrage ist.

Der Titel "Gebrauchsanweisung für Istanbul" trifft es auf den Punkt. Dieser "Stadtbegleiter" verlässt die ausgetretenen Pfade, wie man sie von klassischen Reiseführern kennt. Der Autor erklärt nicht nur Land und Leute, sondern taucht gemeisam mit seinem Leser in die Trendstadt Istanbul ein. Und "nebenbei" gibt`s noch jede Menge Geschichte, Geschichten und Anekdoten.

 

Autor: Kai Strittmacher

Titel: Gebrauchsanweisung für Istanbul

Verlag: Piper

242 Seiten, Integralbindung

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-492-27592-7 

 

 

 

Reisen in Kappadokien

Ein Reiseführer durch das Land der Feenkamine und Felsenburgen

Kultur-, Wander- und Sprachführer mit Angaben zu Unterkünften und Preisen. Aktualisiert und erweitert mit den neusten Informationen und Daten.
Ein Reiseführer voller Informationen über ein unvergleichliches Weltkulturerbe im Herzen der Türkei. Gespickt mit zahlreichen Anekdoten und Geschichten zum Einstimmen auf ein grandioses Naturschauspiel zu Füßen des höchsten Vulkans Zentralanatoliens.  

Das Umfangreichste, was bisher als Reiseführer über "Kappadokien" erschienen ist.  

Weitere Informationen unter: www.kappadokien-reisefuehrer.com

Kurzbeschreibung

Ein Reiseführer über eine weltweit einmalige Region im Herzen der Türkei: Kappadokien - UNECSO Weltkultur- und Naturerbe! Aktuell mit zahlreichen Fotos, erstmalig erstellten detaillierten Orts- und Wanderkarten. Kultur-, Wander- und Sprachführer; Unterkunfts-verzeichnis mit Preisangaben etc. - Das Umfangreichste, das bisher über Kappadokien erschienen ist ... und eine lebendige und einfühlsame Einführung in eine fremde Kultur.  

 

Autoren: Susanne Oberheu, Michael Wadenpohl

Titel: Kappadokien / Ein Reiseführer durch das Land der Feenkamine udn Felsenburgen

Verlag: Shaker media

2. Auflage, 356 Seiten, Papberback

Preis: 24,95 Euro, ISBN: 978-3-86858-250-5

 

 

Türkisch lernen in 30 Tagen 

"Türkisch in 30 Tagen" führt mit alltagsnahen Dialogen, abwechslungsreichen Übungen und Tests unterhaltsam, schnell und mühelos zum Lernerfolg.

  • Niveaustufe: A1 bis A2
  • Geeignet für: Anfänger und Wiedereinsteiger
  • 30 Lektionen mit Themen aus Alltag, Reise und Beruf
  • Lehrbuch und 2 Audio-CDs mit allen Dialogen sowie zahlreichen Übungen zum Hören und Sprechen
  • Unterhaltsame Fortsetzungsgeschichte
  • Mit Wiederholungslektionen, Zwischen- und Abschlusstests
  • Tipps zum Sprachenlernen und Umschlagklappen mit Grammatik-Basics und wichtigen Wörtern zum schnellen Nachschlagen

Autor: / Herausgeber: Langenscheidt

Titel: Türkisch in 30 Tagen

Verlag: Langenscheidt

288 Seiten, Set, Laufzeit: 140 Minuten / Buch mit 2 Audio-CDs

 

 

 

Reisen in ein unentdecktes Land 

Kaum ein Land ist uns so nah und fern zugleich wie die Türkei. Grund genug für Klaus Reichert, den immer neugierigen Gelehrten und Autor, sich auf den Weg zu machen und dieses Land von innen zu erkunden – zunächst in Anatolien, dann in Istanbul und schließlich an der ägäischen Küste. Seine Aufzeichnungen berichten in eindrücklichen Bildern von einer aufregenden Reise zu den Wurzeln der abend- und morgenländischen Kultur und zugleich in die politische Gegenwart der Türkei in all ihrer Zerrissenheit zwischen Laizismus, Religiosität und Vielvölkerschaft. Klaus Reicherts türkische Tagebücher verweben die Fäden seiner Impressionen wie Kette und Schuss zu einem irritierend vielgestaltigen Kelim von faszinierender Farbigkeit.

 

Autor: Klaus Reichert

Titel: Türkische Märchen

Verlag: S. Fischer

190 Seiten, gebundene Asugabe mit Schutzumschlag und Lesebändchen

Preis: 22,95 Euro, ISBN: 978-3-10-062949-4

 

 

Wir sind die Zukunft Europas

Ein junger Türke regt auf: „Egal, ob ihr uns mögt oder nicht, ob ihr uns integriert oder nicht, ob ihr uns in der EU haben wollt oder nicht – am Ende werden wir in Europa bestimmen. Denn wir sind jünger, hungriger und euch zahlenmäßig überlegen.“ Den Beweis für seine These führt Inan Türkmen anhand der boomenden türkischen Volkswirtschaft, anhand von Studien über demografische und gesellschaftliche Entwicklungen und anhand des Einflusses, den Auslandstürken und ihre Netzwerke schon jetzt in Europa haben. Selbstbewusst und mit ungewohnter Gelassenheit tritt er damit gegen Vorurteile an.

Der Autor:

Inan Türkmens Eltern kamen Mitte der 1980er nach Österreich, wo sein Vater als Universalschweißer und seine Mutter als Reinigungskraft arbeiteten. Über seinen Vater, einen politisch aktiven Kurden, und durch seine eigenen Erfahrungen als Vertreter der zweiten Generation kam er früh mit interkulturellen Konflikten und Fremdenfeindlichkeit in Berührung und befasste sich mit ihren politischen Hintergründen. Nach mehreren Gelegenheitsjobs holte er seinen Schulabschluss nach. Seit 2010 studiert er an der Universität Wien Internationale Betriebswirtschaft. Er ist ein Familienmensch und spielt in seiner Freizeit gerne Fußball.

 

Zitat aus dem Buch von Inan Türkmen:

"Wenn Alte an der Macht sind, bedeutet das aber auch, das es insgesamt weniger Risikobereitschaft gibt, weniger Mut, weniger Innovation. Bewahren statt verändern, das ist dann das Motto." Zitat Ende.

 

Das trifft wohl auf alle Länder und Lebensgemeinschaften zu....Ohne alte Menschen diskrimieren zu wollen. 

 

Autor: Inan Türkmen

Titel: Wir kommen

Verlag: edition a

96 Seiten, gebundene Ausgabe, mit Schutzumschlag

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-99001-031-0


 

 

 

Wie Türken wirklich ticken und mehr über Integration

Erstmals schreibt ein Deutscher über Türken in Deutschland. Vorurteilslos und niemals verletzend werden nicht nur die Schwierigkeiten der deutsch-türkischen Integrationsversuche geschildert, sondern auch, was Türken wirklich über Deutsche denken. Oder warum Medien und Politiker eigentlich immer die Vorzeigetürken ins Rampenlicht holen, und warum im Fernsehkrimi der türkische Polizist in der Regel nur der Assistent ist. Der Autor hat acht Jahre lang "Allein unter Türken" gelebt und gearbeitet. Der Autor Werner Felten gründete die erste Radiostation, die in türkischer Sprache sendete. Felten nennt die Dinge beim Namen und hält Deutschen wie Türken den Spiegel vor.

 

 

Autor: Werner Felten

Titel: Allein unter Türken / Mittendrin statt von oben herab

Verlag: Südwest

240 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 16,99 Euro, ISBN: 978-3-517-08668-2

 

 

 

Verführerische Türkei

  

Wählen Sie unter 33 individuellen Rundreisen, Mehrtagestoruen und Ausflügen. Auch abseits ausgetretener Pfade."Polyglott on tour" beinhaltet auch einen flipmap. Außerdem: Eine umfangereiche Reisedatenbank mit topaktuellen Infos, ausführlicher Linksammlung und den Top 12-Sehenswürdigkeiten auf Google Maps.

 

Autor: Hans E. Latzke  

Titel: Türkei

Verlag: Polyglott on tour

146 Seiten mit flipmap, Klappenbroschur mit Karte

Preis: 9,95 Euro, ISBN: 978-3-493-55729-9

 

 

 

Mit MERIAN mehr erleben

  

Fundierte Beschreibungen aller wichtigen Sehenswürdigkeiten und Museen in Istanbul. Sorgfältig ausgewählte Hotel- und Restaurantempfehlungen, Ausgeh- und  Shoppingadressen sowie Tipps für Familien -  Empfehlungen für den umweltbewussten Urlaub im Kapitel grüner reisen- 10 MERIAN-TopTen stellen die Höhepunkte der Stadt vor- 10 MERIAN-Tipps führen zu den unbekannten Seiten der Stadt- Alle Inhalte übersichtlich und klar strukturiert und großzügig bebildert- Verkehrslinienplan zur schnellen Orientierung - Doppelter Vorteil: Kartenatlas im Buch und Extra-Karte zum Herausnehmen.

 

 


  


  

Autoren: Michael-Neumann-Adrian, Christoph K. Neumann

Titel: Merian live! Istanbul

Verlag: Merian

128 Seiten, mit Faltkarte

Preis: 9,95 Euro, ISBN: 978-3-8342-0720-3

 

 

100 Momente - einfgefangen in Istabnbul 

Topkapi-Palast, Blaue Moschee und Hagia Sophia – die Stadt, die Okzident und Orient verbindet, begeistert mit einer faszinierenden Altstadt. Das bunte Treiben in den Basaren und die reichen Kulturschätze in den Palästen der Sultane zeugen von der langen Geschichte der Stadt, die bis 1453 die Hauptstadt des griechisch-römischen Kaiserreichs Byzans war. Der Bosporus ist  die Lebensader von Istanbul und trennt sie in einen europäischen und einen asiatischen Teil. Die 14-Millionen-Metropole ist kultureller und ökonomischer Mittelpunkt der Türkei.

 

Einleitungsessay: Kai Strittmatter, Korrespondent der „Süddeutschen Zeitung“

Fotos: Marion Beckhäuser und Walter Schmitz

Titel: Istanbul

Verlag: Merian

280 Seiten, zirka180 Farbfotos, Hardcover mit Schutzumschlag

Preis: 39,99 Euro, ISBN: 978-3-8342-1184-2

 

 

Türkei – Städte und Regionen

   

  • Ein opulenter Bildband der Extraklasse
  • Über 500 brillante Fotografien auf 640 Seiten
  • Ausführliche Informationen zu allen Sehenswürdigkeiten

  

 

Die Türkei – eine Kulturlandschaft  zwischen Antike und Moderne. Alte Ruinen erforschen, pulsierende Städte erleben, Traditionen, Brauchtum und Kultur erfahren, zu folkloristischer Musik tanzen, an endlosen Stränden entlang wandern, Ski fahren, segeln, bergsteigen – das „Land des Sonnenaufgangs” bietet all das und noch vieles mehr. Dieser opulente Bildband informiert umfassend über Fauna und Flora, Geografie und Geologie, Geschichte, Bevölkerung, Wirtschaft, Politik, Sprache und Kultur. Eine faszinierende Reise in ein aufstrebendes, altes und neues Land zwischen Orient und Okzident!

 

Wir fügen nichts hinzu. Ein Bild- und Leseband der Extra Klasse. Toll. Das muss "man" haben.

 

Autoren: Frank Schweizer, Stephan W. E. Blum, Rüstem Aslan

Fotos: Hakan Öge

Titel: Türkei - Städte und Regionen 

Verlag: Komet

640 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-86941-045-6 

 

          

 

 

 

Hole Dir die Türkei nach Hause 

Köstlichkeiten zwischen Orient und Okzident

Mit einer Fülle an köstlichen Rezepten und stimmungsvollen Farbfotos lädt das hochwertig gestaltete Kochbuch ein zu einer kulinarischen Reise in das „Land des Sonnenaufgangs“. Bulgurröllchen, Schafskäse in Yufkateig, Hammelragout oder Baklava – die Küche des Tores zum Orient präsentiert sich herrlich aromareich und fantasievoll. Rund 200 landestypische Rezepte und Variationen entfalten die ganze verführerische Vielfalt der türkischen Küche: Guten Appetit – Afiyet olsun!

 

"TÜRKEI" - Das Kochbuch 

   

  • Mit ausgiebiger Warenkunde und Informationen zur Esskultur
  • Mehr als 600 brillante Farbfotos: Rezepte, Flair und Atmosphäre
  • Türkei – Land für Genießer

Unser Fazit: einfach appetitanregend. Mit tollen Rezepten und Fotos.

Autor: Komet Verlag
Rezepte und Texte: Sylvia Winnewisser
Verlag: Komet
256 Seiten, gebundene Ausgabe
Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3-86941-179-8
  

 

 

Zurück in die Heimat

Nach Jahren des Exils kehrt der Kunsthistoriker Teo in seine Heimat Istanbul zurück. Er sucht das geheimnisumwobene Judasbaumtor, Teil der alten byzantinischen Stadtmauer. Doch schon bald bewegt er sich auf den Spuren seiner eigenen Geschichte, die ebenso vielschichtig ist wie die der Stadt. Durch einen Zufall begegnen ihm Derin, Ülkü und Kerem Ali. Auch sie gehen Geheimnissen aus ihrer Vergangenheit nach: Derin forscht nach dem Mörder ihres Vaters; Ülkü stellt sich einer lange verdrängten Schuld; und Kerem Ali hinterfragt alles, woran er bisher glaubte. Ein raffiniert erzählter Roman, deren Hauptfigur die mystische, immer wieder faszinierende Stadt Istanbul ist.  

"Das Judasbaumtor", ein Roman, der fesselt. Spannend wie das Land selbst. Toll geschrieben - und es öffnet Türen zu einer Welt, die längst bei uns angekommen ist.

 

Autor: Oya Baydar

Titel: Das Judasbaumtor

Verlag: Ullstein

476 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-550-08868-1 

 

 

 

Eine Familie aus dem heutigen Istanbul

Elif, Deniz und Ömer. Jeder von ihnen lebt ein anderes Leben, jeder dieser Wege repräsentiert die gesellschaftlichen Themen der modernen Türkei. Ein großer Gegenwartsroman, der Fragen nach Gewalt, Humanismus, Toleranz, Liebe und der Fähigkeit zur Selbstkritik in den Mittelpunkt stellt.Er findet die richtigen Worte nicht mehr. Ömer Eren ist ein gefeierter Bestsellerautor, doch sein neuer Roman lässt auf sich warten. Der Ansprüche von außen überdrüssig, sucht er nach der Geschichte, die zu erzählen ihm wirklich wichtig ist. Elif, seine Frau, macht inzwischen als Biochemikerin in Europa Karriere und hat kaum mehr Zeit für ihn. Der gemeinsame Sohn Deniz sollte wenigstens als Kriegsfotograf im Irak etwas werden. Doch er hat »versagt« und lebt nun auf einer einsamen norwegischen Insel. Jetzt ist er der verlorene Sohn, abgeschrieben. Plötzlich aber geschieht etwas, was alles in Bewegung setzt: In Ankara wird Ömer Zeuge, wie eine schwangere junge Frau von einem Querschläger getroffen wird. Das Schicksal des kurdischen Mädchens fesselt ihn, und so macht er sich auf in ihre Heimat, in die Berge Ostanatoliens. Elif ist zur selben Zeit in die andere Richtung unterwegs, ins norwegische Exil ihres Sohnes. Alle drei werden auf schmerzhafte Weise mit dem eigenen Ungenügen konfrontiert, den anderen zu verstehen und anzunehmen. Warum ist es so schwer, eine gemeinsame Sprache zu finden? Danach zu suchen aber ist ein möglicher Weg.  

"Verlorene Worte", ein Roman der schmerzhaft erscheint und doch so viel Liebe in sich beinhaltet. Lesen tut manchmal weh. Allein die Ohnmacht, wenn es kaum Worte gibt zu verstehen, was da passiert....Und die "Verlorene Worte" sind gut gefundene Worte...Tolle Sprache, mit viel Mut geschrieben.

 

Autor: Oya Baydar

Ttiel: Verlorene Worte

Verlag: Ullstein Buchverlag / List

464 Seiten, Taschenbuch

Preis: 9,95 Euro, ISBN: 978-3-548-60923-2 

 

 

 

Türkische Märchen 

Die mündliche Märchenüberlieferung ist in der Türkei noch heute lebendig. Auf dem uralten Boden Kleinasiens mischen sich die Erzählstränge des alten Anatolien mit denen aus Indien, Persien und Arabien und so hat sich eine tiefgründige und spannende Märchentradition entwickelt. "Türkische Märchen" sind wunderbare Geschichten aus dem Orient.

 

Autor: Cemal Yalaz

Titel: Türkische Märchen

Verlag: Köngisfurt-Urania

192 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 4,95 Euro, ISBN:  978-3-86826-003-8

 

 

 

 

Entdecke die islamische Kultur und Religion in all ihren Facetten!  

Viel hört man in der letzten Zeit von „dem Islam“ und jeder meint, darüber Bescheid zu wissen. Doch gibt es überhaupt „den“ Islam? Welche Kulturen verbergen sich dahinter und was für Menschen glauben an den Gott der Muslime? Ist der Koran mit der Bibel zu vergleichen und was macht man in einer Moschee? Du willst es genauer wissen?Dann folge Anis Hamadeh, denn er nimmt dich mit auf eine aufregende Reise und zeigt dir die Welt des Islam. Er beginnt mit der spannenden Geschichte vor vielen hundert Jahren und berichtet über die ersten Muslime in Mekka und Medina. Es gab eine lange Hochphase der islamischen Kultur, in der die Wissenschaften aufblühten – bis eines Tages das „Osmanische Reich“ unterging. Erfahre mehr über die Grundlagen des islamischen Glaubens und seine Kultur, über den Koran sowie die fünf Säulen des Islam! Du lernst sogar die arabische Sprache kennen, denn sie vereint alle Muslime weltweit. Hast du das gewusst?Das islamische Recht weist einige Besonderheiten auf, die dir Anis Hamadeh erklärt. Danach betrittst du mit ihm sogar das Innere einer Moschee. Und das Beste folgt am Ende des Buches "Islam für Kids": 

In einem Hubschrauber machst du dich auf zu den muslimischen Ländern dieser Erde und landest immer wieder an fantastischen Orten wie aus Tausendundeiner Nacht.Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Udo Steinbach, langjähriger Direktor des Deutschen Orient-Instituts Hamburg.

Ab 12 Jahre, aber auch für Erwachsene, die eine wirklich einfache Einführung suchen.


  

Autor: Anis Hamadeh

Titel: Islam für Kids

Verlag: bhv

352 Seiten

Preis: 21,95 Euro, ISBN: 978-3-8266-8638-2

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hier könnte Ihre Anzeige stehen.

 

Für nur 29,90 Euro im Monat.