Reisefieber:

Mit Büchern unterwegs


 

"Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen."                                                  (Theodor Fontane)

                   


 Flußkreuzfahrten werden immer beliebter - auch bei jungen Leuten.       Foto: Brockes     

 


Ich packe mein Handgepäck und nehme mit…

Was an Bord eines Flugzeugs erlaubt ist und was nicht

     

Die neue Fotokamera, das sizilianische Olivenöl oder die teure Creme: Wertvolles, Mitbringsel und Gegenstände für den täglichen Bedarf sollten auf Reisen gut verstaut sein. Am besten im Handgepäck, da haben Urlauber ihre Habe stets im Blick. Doch nicht alles dürfen Passagiere mit an Bord eines Flugzeugs nehmen. Spätestens beim Sicherheits-Check kann das ein oder andere Reiseutensil in der Tonne landen. Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung), beantwortet häufige Fragen von Flugreisenden.   

 

     

Was gehört ins Handgepäck?

Was müssen Passagiere in den Koffer packen?

Wertgegenstände, Laptop, wichtige Medikamente, Geld, Schlüssel, Pass und natürlich das Ticket sollten Urlauber immer im Handgepäck verstauen. Beim Packen für Flüge, die von Flughäfen der Europäischen Union und der Schweiz abgehen, gilt es, die EU-Richtlinie für Handgepäck zu beachten. Danach ist Vorsicht etwa beim Mitführen von Flüssigkeiten geboten: Alle Behälter mit Flüssigkeiten über 100 ml sind an Bord grundsätzlich verboten. Dazu zählen neben Getränken zum Beispiel auch Duschgels, Cremes, Kosmetikartikel wie Mascara oder flüssiges Make-up, Zahnpasta und Rasierschaum. Behälter mit Flüssigkeiten müssen daher in einem durchsichtigen, wieder verschließbaren Beutel von maximal einem Liter Inhalt untergebracht sein. Pro Passagier ist nur ein solcher Plastikbeutel erlaubt! Ist eine Cremedose oder Parfumflasche mit einem größeren Fassungsvermögen zum Beispiel nur noch halb befüllt, müssen Urlauber sie dennoch bei der Sicherheitskontrolle abgeben. Wichtig zu wissen: Getränke dürfen selbst dann nicht durch den Sicherheitscheck, wenn Reisende sie vorher am Flughafen gekauft haben. Dinge des täglichen Gebrauchs wie Nagelscheren, Einmalrasierer oder Taschenmesser mit maximal 6 cm Klingenlänge sind in Deutschland zwar erlaubt. In anderen Ländern, wie etwa den USA, kann es jedoch abweichende Regelungen geben. Diese Gegenstände also sicherheitshalber nicht im Handgepäck verstauen! Grundsätzlich im Handgepäck verboten sind zum Beispiel Gasbehälter für Campingkocher, Benzinfeuerzeuge oder Flaschenöffner. Technische Geräte wie Laptop und Tablet dürfen mit, müssen aber am Sicherheitscheck einzeln durch die Kontrolle. Das Mitführen von E-Zigaretten ist übrigens erlaubt. Das gilt auch für Duty-Free Ware, die Urlauber am Tag des Fluges nach der Bordkartenkontrolle oder im Flugzeug gekauft haben. Voraussetzung: Die Ware muss sich in einem durchsichtigen, vom Personal versiegelten Beutel befinden und einen von außen lesbaren Beleg mit Verkaufsdatum und -ort enthalten. Und: Der Beutel muss, gerade bei Umsteigeverbindungen, bis zum Ende des Fluges verschlossen und versiegelt bleiben.     


Was gilt für die Mitnahme von Medikamenten oder Babynahrung?

Sowohl Babynahrung als auch Medikamente, die Passagiere während des Fluges benötigen, sind von der EU-Richtlinie für Handgepäck ausgenommen. Das bedeutet: Sie müssen nicht in einem transparenten Beutel eingepackt sein, auch wenn sie flüssig oder gelartig sind. Außerdem gelten dafür keine Mengenbeschränkungen. Dennoch ist es für Passagiere Pflicht, Medikamente und Babynahrung bei der Sicherheitskontrolle separat vorzuzeigen. Für Medikamente gilt: Da das Sicherheitspersonal im Zweifelsfall einen Nachweis für die Notwendigkeit verlangen kann, sollten sie mit dem Namen des Patienten und der individuellen Dosierungsangabe beschriftet sein. Die Apotheke kennzeichnet das Medikament auf Nachfrage mit einem entsprechenden Aufkleber. Alle Medikamente am besten immer in der Originalverpackung lassen. Es empfiehlt sich auch, eine persönliche Bescheinigung des Arztes für benötigte Medikamente und Spritzen, etwa für Diabetiker, mit sich zu führen und bei Bedarf am Sicherheitscheck vorzuzeigen. Für Medikamente, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, ist ein spezielles Formular notwendig. Dieses füllt der behandelnde Arzt im Vorfeld aus.     

 

    

Was passiert mit den Sachen, die Urlauber am Sicherheits-Check abgeben müssen?

Ob teures Taschenmesser, edles Parfum oder eine angefangene Wasserflasche: Was das Sicherheitspersonal an der Kontrolle einbehält, wird schlichtweg entsorgt. Wer auf seine wertvolle Fracht nicht verzichten will, kann diese bei den meisten deutschen Flughäfen gegen Gebühr bei der Gepäckaufbewahrung lagern und auf der Heimreise wieder mitnehmen. Reisende, die ohne den abgenommenen Gegenstand im Urlaub nicht auskommen wollen, können meist entweder das Handgepäck mit dem gesamten Inhalt gegen Gebühr noch als zusätzliches Gepäckstück aufgeben oder die abgenommenen Sachen nachträglich im eingecheckten Koffer verstauen. In den meisten Fällen kann das Flughafenpersonal das Gepäck noch zurückholen. Urlauber können den Gegenstand auch als Postpaket an die eigene Adresse verschicken. Das gilt natürlich auch auf der Heimreise für Urlaubssouvenirs, die sonst nicht den Weg nach Hause finden würden. Generell empfiehlt es sich für alle Passagiere, sich bereits zu Hause auf der Webseite der jeweiligen Airline über die Bestimmungen für das Handgepäck zu informieren.

Quelle: ERGO Group




Bücher für den Reisekoffer und für zu Hause
 

 

NIEDERRHEIN - Momentaufnahmen einer ganz besonderen Region 

Wer die Anmut hügeliger Landschaften liebt, wird vom Niederrhein enttäuscht sein.

Vielmehr besticht diese Region - zwischen Rhein und Maas gelegen - durch ihre schlichte Schönheit, die sich dem Besucher oft erst auf den zweiten Blick erschließt.

 

Simone Brockes, Fotografin, Journalistin und Kennerin des Niederrheins, dokumentiert mit ihren gefühlvollen Fotos den Zauber dieser Landschaft im Wechsel der Jahreszeiten.

 

Auf 200 Seiten nimmt sie ihre Leser mit auf eine fotografische Niederrheinreise und weckt so die Lust sich selbst auf den Weg zu begeben.  

LESEPROBE:  

 

http://www.pagina-verlag.de/components/com_jshopping/files/demo_products/978-3-944146-37-9_NIEDERRHEIN_Leseprobe_v2.pdf

 

Autor: Simone Brockes

Fotograf: Simone Brockes 

Layout: Simone Brockes 

Titel: Niederrhein - Momentaufnahmen einer Region

Verlag: Pagina Verlag, Goch

200 Seiten, 24 x 30 cm, Hardcover mit Schutzumschlag

Preis: 29,90 Euro, ISBN: 978-3-944 -14637-3



Lesereise Florenz

Florenz überrascht gerade dann, wenn man es geschafft hat, Michelangelos David oder die Uffizien und den Ponte Vecchio hinter sich zu lassen, ohne dem Stendhal-Syndrom anheimzufallen. Jetzt beginnt die Suche nach dem Eigentlichen, nach der Essenz, dem Geheimnis von Florenz. Auf den Spuren der Renaioli vom Arno, bei Biobauern und Modeschöpfern, beim Fußballspiel des Calcio Storico Fiorentino oder bei den Handwerkern einer Ledermanufaktur, in Trattorien und beim Pasta-Kochkurs geht Barbara de Mars dem besonderen Zauber nach, der von der »blühenden« ehemaligen Römersiedlung Florentia ausging und immer noch anhält. Dabei begegnet sie dem einzigartigen Charakter der Florentiner: stolz und streitlustig, ironisch und scharfzüngig, genial und großzügig. Kein Zweifel, Florenz macht süchtig.


Autor: Barbara de Mars

Titel: Lesereise Florenz

Verlag: Picus

132 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 15,00 Euro, ISBN: 978-3--71171-077-2





Das Buch über den Europameister der Herzen

 

Während der EM 2016 eroberte der sympathische Underdog die Herzen im Sturm: Island, das verrückte Traumreiseland. Großartige Landschaften erwarten die Besucher hier, dazu nur wenige Menschen, die alle wunderschön und über drei Ecken irgendwie miteinander verwandt sind. Jede Menge Sagen und Mythen ranken sich um die Männer und Frauen im Norden. Sie baden gerne nackt in heißen Quellen, haben Angst vor Frauen mit schönen Haaren und zeichnen auf Landkarten ein, wo Feen, Zwerge und Trolle zu Hause sind. Thilo Mischke besucht seit vielen Jahren die Insel am Polarkreis und nimmt seine Leser mit auf eine Reise durch Höllenbuchten und Schwanenmoore, zum Tor der Unterwelt und der Götterburg Asgard. In diesem Buch sammelt er alles über die kuriosen Isländersons, die Komiker zu Bürgermeistern und Regisseure zu Nationaltorwarten machen.


Autor: Thilo Mischke

Titel: Huh! / Die Isländer, die Elfen und ich / Unterwegs in einem sagenhaften Land

Verlag: Ullstein

298 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-86493-052-2




Schlafen im 1000-Sterne-Hotel

 

 

 

 

st es die Stille, die Ihnen erlaubt, das Knistern der Sonnenstrahlen zu hören? Oder das „krp, krp“, das bei geschlossenen Augen an Ihre Ohren dringt und Sie jetzt erst gewahr werden, dass Pferde Sie besuchen? Ist es der Morgen, wenn Sie am Wüstenrand von Vogelgezwitscher geweckt werden, Vögel, die sich zwischen dem selten wachsenden Gestrüpp bewegen und ein unglaubliches Konzert geben?
Da ist der Duft, der Ihre Sinne betört, wenn Sie auf Bodenpflanzen treten und Sie von den Ölen des Thymians oder Beifuß umhüllt werden. Da sind die Nächte in einem 1000-Sterne-Hotel. Was wird Sie bei Ihrer (Lese-)Reise durch die Mongolei am meisten faszinieren?


Autor: Sibyl Quinke

Titel: MONGOLEI / Schlafen im 1000-Sterne-Hotel

Verlag: Edition Oberkassel

200 Seiten, Taschenbuch

Preis: 14,00 Euro, ISBN: 978-3-95813-094-4






Meran: Abseits der Pfade

Meran genießt seit gut 150 Jahren Kultstatus in Sachen Kur und Kultur. Einst
stolzer Sitz der Grafen von Tirol, hat Meran seine politische Bedeutung als
Landeshauptstadt längst eingebüßt, doch als eines der wirtschaftlichen
Zentren Südtirols, umgeben von eindrucksvoller Bergkulisse, liegt die Stadt
unglaublich schön und klimatisch begünstigt am Sonnenhang des weitläufigen
Meraner Beckens, wo Obst, Trauben und Palmen gedeihen. Wegen seiner
Schönheit kommt man gern nach Meran, doch ist man erst einmal hier, gibt
es sehr viel mehr zu entdecken. Erika Wimmer Mazohl zeigt ihren Leserinnen
und Lesern Orte, wo es so gar nicht touristisch zugeht, sie verrät, was die
Meraner an ihrer Stadt schätzen und erzählt vom quirligen Leben eines Ortes,
in dem genau gleich viele deutsch- wie italienischsprachige Menschen leben
und der sich vor allem durch eines auszeichnet: durch Vielstimmigkeit - in
Lebensart, Produktivität, Ideenreichtum und Kunst.


Autor: Erika Wimmer Mazhol

Titel: Meran / Abseits der Pfade

Verlag: Braunüller

256 Seiten, Klappenbroschur, zahlreiche Schwarz-Weiß-Fotografien

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-99100-207-9



Amsterdam: Abseits der Pfade

Zu Amsterdam, der in den Augen mancher größten Kleinstadt der Welt, haben viele Menschen eine Meinung, aber nicht unbedingt genauso viele eine Ahnung. Wenn Sie zu Letzteren gehören wollen, sollten Sie einen Blick in dieses Buch werfen. Amsterdam abseits der Pfade führt Sie über das auf dem Stadtplan wie ein Hufeisen aussehende Herz der Stadt hinaus und öffnet Ihnen die Augen
dafür, wie die Grachtenstadt wirklich ist. In allen vier Himmelsrichtungen
werden die Grachten, Straßen und Alleen der Hauptstadt der Niederlande erkundet, wobei jenseits aller Rembrandt-Romantik und Grachtengürtel-Glorie das Bild einer pulsierenden, facetten-reichen Mini-Metropole entsteht. Amsterdam abseits der Pfade bietet Ihnen einen Blick hinter die Kulissen und macht die Stadt individuell so erfahrbar wie noch nie.


Autor: Thomas Fuchs

Titel: Amsterdam / Abseits der Pfade

Verlag: Braumüller

160 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-99100-211-6




BERLIN - immer wieder eine Reise wert

 

 

 

 

Berlin eine Stadt, die vor Innovationen, kreativen Köpfen und allerlei Lebenswelten und Lebensweisen nur so sprüht. Conscious Berlin widmet sich der Bewegung des bewussten ganzheitlichen Lifestyles. Eine Bewegung, die Bewusstsein und Lifestyle zusammenführt und neben Healthy Food, Urban Wellness, Yoga und Meditation die spirituelle Ebene hervorhebt und von einer neuen Perspektive betrachtet. Das Elixier des Conscious Living Bewusstsein, Energie, Lebensfreude, Gesundheit motiviert auf altertümliche Art und Weise wieder mit den Monden und der Natur im Einklang zu leben, in einer guten Balance aus doing und being . Es ist längst nicht mehr nur eine Trendbewegung, vielmehr steckt dahinter ein grundlegender gesellschaftlicher Wandel. Urban farming, farm-to-fork und Zero-Miles-Production sind aus den europäischen Metropolen nicht mehr wegzudenken und bringen eine wachsende Sehnsucht nach Qualitätsprodukten und transparenten Herstellungsprozessen. Nachhaltige Nahrungsmittel, Naturkosmetik, die den Zauber von Green Glamour versprüht, sind die neuen Statussymbole. Dieses Buch stellt Berliner Locations, Macher, Produkte, Innovationen und Events vor, die diese Art des ganzheitlichen und bewussten Lebens umsetzen kontrovers, stilvoll und mit viel Herzblut und Fokus auf Qualität. Orte, die mit ihrem positiven Spirit beflügeln und inspirieren, die Freiheit, Neues auszuprobieren und das zu machen, was man liebt. Entdecken Sie besondere Orte, wo Gesundheit und Genuss zusammenkommen, sei es mit kaltgepressten Säften, veganen Kuchen, Superfood Icecreams oder kompromisslos lokale Küche aus dem Berliner Umland. Ein verpackungsloser Supermarkt, der mit Zero Waste den Nerv und vor allem eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit trifft: Plastik! Wir stellen unsere Lieblings-Coffee-Shops vor, wo Kaffee Genussmittel ist und Nachhaltigkeit und Qualität in Bezug auf Anbau, Ernte und Röstung eine wichtige Rolle spielen. Entdecken Sie mit uns Berliner Beauty-Labels, die sich der Green-Beauty-Mission verschrieben haben und dafür sorgen, dass Kosmetik noch ein Stückchen natürlicher wird, Produkte wie Wasserfilter, die sexy sind und die Berliner wieder für Wasser begeistern, handgefertigte Fair-Trade- Mode mit Geschichte und hochwertige Möbel aus heimischen Hölzern. Eine feine Auswahl an Yoga-Studios lässt verschiedene Stile ausprobieren. Erfahren Sie, warum Kundalini-Yoga als Ferrari des Yoga bezeichnet wird. Erleben Sie transformierende Energiearbeit, moderne Hexen und herzöffnende Cacao-Zeremonien! Wir zeigen Ihnen Community Spaces und Festivals, die sowohl Wege des Eskapismus sind, zur Ruhe kommen lassen und als Energietankstellen agieren, aber auch Plattformen des Austausches sowie der Inspiration sind. Alles in allem ein Guide, der in den Dimensionen Food, Lifestyle, Wellbeing und Community zeigt, wie sexy es sein kann, in Berlin bewusst zu leben! Wir laden Sie ein auf eine Entdeckungsreise, die Spaß macht und uns zusammen mit anderen an magische und unbeschreibliche Orte und in Kontakt mit außergewöhnlichen Menschen bringt. Viel Spaß beim Lesen und Erleben! Ihre Nancy Bachmann & Nicola Bramigk.


Autoren und Fotos: Nancy Bachmann & Nicola Bramigk

Titel: Berlin  / Conscious Living / Food, Lifestyle, Wellbeing, Community

Verlag: Süddeutsche Zeitung Edition

240 Seiten, Broschur

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-86497-368-0



Kulinarische Spaziergänge durch Wien

Georg Renöckl lädt Sie zu einem Streifzug zu Wiens kulinarischen Nahversorgern ein, die derzeit eine Renaissance erleben.
Die neu erwachte Lust der Wiener an ihren Märkten kommt eigentlich nicht überraschend: Moderne Genussmenschen kaufen am liebsten regional und saisonal ein, und das überbordende Angebot in und um Wien passt nun einmal nicht so leicht in ein Supermarktregal.  Wien und der Wein  - das kennen (und lieben) viele. Mit gutem Grund: Über Weinberge mit U-Bahn-Anschluss verfügen nun einmal nicht viele andere Hauptstädte. Mit   Wien und der Weizen  oder  Wien und der Waldhonig  kann dagegen nicht jeder etwas anfangen.
Zu Unrecht: Immerhin wird in Wien mehr als doppelt so viel Brotgetreide angebaut wie in den Bundesländern Salzburg, Tirol und Vorarlberg zusammen. Den Süden der Stadt dominieren nicht nur Weingärten, sondern auch Lauch-, Karotten- und Rübenfelder. Zahlreiche Gärtnereien und  richtige  Bauernhöfe mit Hühnern, Rindern und Schweinen öffnen an den Rändern Wiens oder gleich dahinter ihre Tore zum Ab-Hof-Verkauf. Mitten in der Stadt werden Bienen gezüchtet, Biere aus alten Wiener Getreidesorten gebraut, Käselaibe gereift, Wildkräuter gesammelt und vieles mehr. Kaufen kann man all diese Herrlichkeiten in Wiens Spezialitäten- und Bauernläden, vor allem aber auf den Märkten der Stadt. Wiens Märkte sind aber nicht nur heiß geliebt, sondern auch wild umstritten: Besorgte Bürger fürchten, dass dem Naschmarkt ein Schicksal als Freilichtmuseum mit Schanigarten droht, und versuchen, seine Vielfalt zu erhalten. Andere mit dem vorhandenen Angebot Unzufriedene rufen ihre eigenen Märkte ins Leben. Eine kleine praktische Handreichung unter der Leitfrage  Wie gründe/rette ich einen Markt in meinem Grätzel?  bildet somit den Abschluss des Buches. Sie könnten ja Lust darauf bekommen haben.


Autor: Georg Renöckl

Titel: Wiener Märkte / Kulinarische Spaziergänge

Verlag: Braumüller

240 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 22,00 Euro, ISBN: 978-3-99100-192-8



Oh, diese Italiener!

Über wohl kaum ein anderes Land wird so viel geschrieben und gesprochen wie über Italien. Zum einen, weil Italien eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen ist, zum anderen, weil kaum eine andere Küche den Gaumen der Welt so getroffen hat wie die italienische. Aber dieses Buch ist nicht noch ein Kochbuch zu Italien, sondern beleuchtet DIE Italiener wenn es sie denn überhaupt gibt. Viele Anekdoten und Gegebenheiten aus Gesellschaft und Politik ergeben ein Bild vom Land und seinen Bewohnern, die so verschieden sind wie in Deutschland die Friesen, Rheinländer und Bayern. Die ersten Italienberichte von deutschen Reisenden beschrieben unter anderem die mangelnde Reinlichkeit und eine eher entspannte Einstellung zum Arbeiten und Leben - ganz gegensätzlich zu den deutschen Tugenden Fleiß, Disziplin und Pünktlichkeit. Viele dieser Vorurteile halten sich hartnäckig bis heute - mehr oder weniger zu Recht, was Beobachtungen und Zahlen belegen. Die beiden Autoren beantworten viele Fragen, die sich Italienbesucher immer wieder stellen: Stimmt es, dass man nach dem Abendessen keinen Cappuccino trinken darf? Muss man tatsächlich nach jedem Einkauf - auch einer Flasche Wasser - den Kaufbeleg aufbewahren? Ist es pädagogisch sinnvoll, wenn Mütter ihr Leben lang die Wäsche für ihre Söhne waschen? Und wie schaffen es die Italiener, mit mehreren Handys gleichzeitig zu telefonieren? Das Buch beschreibt italienische Eigenarten anhand von Anekdoten, aktuellen Zahlen und eigenen Beobachtungen. Dabei bleiben einige Vorurteile auf der Strecke, aber manche Klischees erweisen sich auch als wahr.


Autoren: Idhuna und Wolfgang Barelds

Titel: Oh, diese Italiener! / Amüsantes und Aufschlussreiches über die Bewohner des Stiefels

Verlag: Conrad-Stein Verlag / aus der Reihe "Nachbarschaften"

64 Seiten, Taschenbuch

Prreis: 5,90 Euro, ISBN: 9783-86686-801-4






Oh, diese Mallorquiner!

Mallorca ist die Lieblingsinsel der Deutschen. Das mag neben den vielen landschaftlichen und klimatischen Vorzügen auch an der zurückhaltenden Mentalität der Mallorquiner liegen, die sich nicht gerne in Schubladen einordnen lassen und bei näherem Kennenlernen ungemein liebenswert sind. Ihnen und ihrer Kultur widmet sich dieses Buch. Mit dem feurigen Spanier haben Mallorquiner etwa so viel gemeinsam wie ein muffiger Deutscher mit dem Rheinländer. Mallorquiner sind spröde ohne unfreundlich zu sein. Sie sind regionalbewusst und stolz auf ihre Insel. Sie sind häufig noch nie von ihrem kleinen Felsen Sa Roca weg gewesen und dennoch weltoffen. Understatement wird großgeschrieben und Reichtum nur von Ausländern zur Schau getragen. Das Leben läuft hier immer noch ruhiger ab als in vielen nordeuropäischen Ländern. Nach wie vor wird der Familienzusammenhalt großgeschrieben und es gibt immer noch Vitamin-B-Wirtschaft, die auf jahrhundertealten Strukturen beruht. In vielen Dörfern sitzen die alten Damen mit ihrem Stuhl vor der Tür, um am Treiben auf der Straße teilzuhaben, während ihre Männer lautstark auf Mallorquí in der Stammkneipe die letzte Niederlage ihres Fußballvereins diskutieren. Diese und viele andere Eigenschaften und Traditionen der Mallorquiner werden von Kathrin Bremer, die selbst auf Mallorca lebt, liebevoll und mit viel Humor beschrieben. Interessante Fakten rund um die Insel fehlen ebenfalls nicht und machen das kleine Buch vollends zu einer unterhaltsamen Lektüre.


Autor: Kathrin Bremer

Titel: Oh, diese Mallorquiner

Verlag: Conrad-Stein Verlag / aus der Reihe "Nachbarschaften"

64 Seiten, viele Fotos und Abbildungen, Klappenbroschur

Preis: 5,99 Euro, ISBN: 978-3-86686-809-0



Die 500 besten Wohnmobilstellplätze: Stellplätze mir Mehr-Wert

Wohnmobilstellplätze gibt es wie Sand am Meer – die richtigen zu finden ist da schon eine Herausforderung. Schließlich will man die schönen freien Tage des Jahres nicht in x-beliebiger Umgebung oder auf einem einfach nur praktischen Platz verbringen. Etwas Abwechslung darf da gern sein. Wie wäre es also mit einem schönen Stellplatz direkt an einem Freizeitbad? Oder an einem Automuseum? Oder, ganz klassisch, an einem wunderschönen Sandstrand?

Dieser übersichtliche und praktische Stellplatzführer bietet all das – eben Stellplätze mit Mehr-Wert. In zehn bebilderten Kategorien werden Übernachtungsplätze zu besonderen Themen vorgestellt, natürlich mit allen wichtigen Informationen wie Entsorgungsmöglichkeiten, Preise, Öffnungszeiten, Adresse etc. So wird der Urlaub zum Abenteuer – aber nicht die Suche nach einem geeigneten Plätzchen für Menschen und Mobil!

Jeweils 50 großartige Stellplätze:
• am Strand
• für Autofans
• bei Volksfesten
• für Weinliebhaber
• für Tierfreunde
• für Fußballfans
• für Burgherren
• für Freizeit- und Spaßbäder-Fans
• für Wintersportler

Der praktische Begleiter für spontane Trips und lange Traumreisen.


Autor / Herausgeber: AUTO BILD Reisemboil

Titel: Die 500 besten Wohnmobil-Stellplätze

Verlag: Delius Klarsing, Broschur

208 Seiten, 221 Farbfotos

Preis: 16,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10916-3





Südafrika -  Zeit für das Beste

Südafrika hat alles: 3000 Kilometer Strände, großartigen Wein, fantastische Landschaften mit Traum-Fotomotiven, die Big Five für Tierliebhaber und Städte, die zu den schönsten der Welt zählen. Dieser Reiseführer bringt Sie in die Gourmet-Metropole Kapstadt, ins trendige Johannesburg und den Krüger National Park. Er ist Ihr Guide zum Tafelberg, zum Rafting im Richterveld National Park und den Premium-Weingütern Südafrikas. Nehmen Sie sich Zeit für das Beste!


Autoren / Fotografen: Roland F. karl, Nicolas van Ryk

Titel: Südafrika - Zeit für das Beste

Verlag: Bruckmann

288 Seiten, ca. 450 Abbildungen, Broschur mit Fadenheftung

Preis: 15,99 Euro, ISBN: 978-3-7654-8509-1



Ein Jahr in Schweden

Dutzende graue Volvos und rote Saabs, mehrere blaue Västtrafik-Busse, ein paar Kleintransporter, ein rostiger Gabelstapler und ein LKW mit dem Logo eines Obstgroßhändlers auf der Plane. So ist also der erste Tag des Jahres für die Göteborger: Erledigungen, übervolle Einkaufswagen und zu kleine Parklücken. Lediglich die Mitarbeiter der Straßenreinigung scheinen heute maßloser Untätigkeit zu frönen, statt zur Arbeit zu erscheinen. – Mit Sack und Pack und Baby und Mann hat sich Marie-Helene Steghöfer ins Abenteuer Schweden gestürzt. Zwischen Walpurgisnacht und Mittsommer lernt sie die schwedische Backkunst, entspannte Autofahrer und einen extrem entspannten Elektriker kennen. Wunderbar! 


Autor: Marie-Helene Steghöfer

Titel: Ein Jahr in Schweden

Verlag: Herder

192 Seiten, Broschur

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-06889-8




Ein Jahr am Gardasee

Endlich will sie ihn verwirklichen, den langgehegten Traum, nach Italien an den Gardasee zu ziehen. Und als das Schild „Rovereto sud – Lago di Garda nord“ an ihr vorüberfliegt, ist die Sonne da. Kein Schnee mehr neben der Fahrbahn. Die grauen, schweren Wolken sind ebenso verschwunden wie der dichte Nebel, der den verschneiten Grenzübergang fast vollständig einhüllte. Ein Jahr am Gardasee beginnt, in dem Julia Lorenzer als Barista schuftet, mit Reisegruppen das Umland erkundet, den FC Bayern beim Training beobachtet und vom Fest der Santa Lucia verzückt wird. Endlich will sie ihn verwirklichen, den langgehegten Traum, nach Italien an den Gardasee zu ziehen. Und als das Schild »Rovereto sud – Lago di Garda nord« an ihr vorüberfliegt, ist die Sonne da. Kein Schnee mehr neben der Fahrbahn. Die grauen, schweren Wolken sind ebenso verschwunden wie der dichte Nebel, der den verschneiten Grenzübergang fast vollständig einhüllte.
Ein Jahr am Gardasee beginnt, in dem Julia Lorenzer als Barista schuftet, mit Reisegruppen das Umland erkundet, den FC Bayern beim Training beobachtet und vom Fest der Santa Lucia verzückt wird.
Das Gerücht stimmt – der Gardasee ist ein Paradies.


Autor: Julia Lorenzer

Titel: Ein Jahr am Gardasee

Verlag: Herder

192 Seiten, Broschiert

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-451-06884-3



Wenn Salatschleudern zu Waschmaschinen werden. Zwischen Traumbuchten und Betonmarinas
Ein Schweizer Paar mit fünf Kindern (und dem Bordhund Guia) lebt seinen unorthodoxen Traum. Michael „verhandelt und verdient das Geld“ und muss deshalb immer mal wieder zurück nach Hause, Corina ist die Handwerkerin, kümmert sich darum, dass an Bord alles läuft und funktioniert und bleibt mit den Zwei- bis Neunjährigen stets auf dem Schiff.
Mit ihrer 40 Jahre alten Stahlyacht sind sie im Juli 2013 von Faro zu den Kanarischen Inseln aufgebrochen: Sie haben geweint und gelacht, hatten Glück und Angst und 22 (!) Löcher im Rumpf, erlebten Euphorie und Rückschläge, waren einsam und mitten im Strudel des Lebens. Entspannung- und Arbeitsphasen wechseln sich ab von Lanzarote über Gran Canaria und Teneriffa bis La Gomera (Mai 2015) bei vorwiegend fröhlicher Gelassenheit trotz gelegentlicher Krankheiten und Panikattacken, wenn das Schiff die altersbedingten Krankheiten zeigt.
Die Lebensaufgabe heißt: entwickeln und entfalten. Kein Rückschlag wird ausgeklammert oder schöngeredet. Der Leser sitzt mit an Bord und erlebt den Alltag zwischen Traumbuchten und Betonmarinas hautnah. Und dann wird auch mal kurzerhand die Salatschleuder zur Waschmaschine umfunktioniert.

Die Crew:

Michael, Skipper, Jahrgang 1966
Stärken: Gelassenheit, Weitsicht, Umsicht, Gründlichkeit

Corina: Skipperin, Jahrgang 1979
Stärken: Einfallsreichtum, handwerkliches Geschick, Geduld

Saskia, Crew, Jahrgang 2004
Stärken: singen, improvisieren, klettern, vorlesen

Seraina, Crew, Jahrgang 2005
Stärken: zeichnen, Mitdenken, Geduld, Kreativität

Rahel, Crew, Jahrgang 2007
Stärken: schwimmen, Skatebord fahren, kochen, Geschichten erfinden.

Ursina, Crew, Jahrgang 2008
Stärken: spielen, singen, schauspielern, lachen.

Jonas, Crew, Jahrgang 2011
Stärken: Mitdenken, Mithelfen, Spaß machen, abwaschen

Guia, Crew, Jahrgang 2014
Spanischer Wasserhund. Stärken: schwimmen, klettern, spielen, bellen.


Autro: Corina Lendfers

Titel: Vierzig Fuss für vierzehn Füsse / Familienleben unter Segeln

Verlag: Delius Klasing

240 Seiten, 47 Farbfotos, gebunden mit Schutzumschlag

Preis: 22,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10936-1




Wie Valentin seinem Vater die Welt zeigt: Kinder sind die besser Reisenden

Warum ändern Menschen ihr Reiseverhalten, wenn sie Eltern werden?
Sie tauschen Rucksack gegen Koff er und abgelegene Pfade gegen ausgetretene Adriastrände. Sie wählen das Quartier nach der Nähe zum Krankenhaus, assoziieren Sonne nur noch mit dem nötigen Lichtschutzfaktor und empfi nden Entdecken als gefährlich. Kaum sind Kinder da, werdendie Eltern von Reisenden zu Urlaubern.
Dabei sind Kinder die besseren Reisenden. Sie arbeiten nicht eine Liste von Sehenswürdigkeiten ab, die ohnehin aussehen wie die Fotos im Reiseführer. Sie erwarten nichts, sie erleben – nehmen Gerüche auf, Klänge, den Wind am Meer, das Gesicht eines Fremden, den Geschmack einer Frucht. Sie reisen und leben im Moment.
Axel N. Halbhuber nützte sein Karenzjahr, um Sohn Valentin einen Teil der Welt zu zeigen. Sie bereisten Berge wie Meere, waren auf Kreuzfahrt und auf Städtetrip, mit dem Wohnwagen und dem Rad unterwegs, in der Babytherme und in Jordanien. Valentin überzeugte seinen Vater, dass das Reisen mit Kleinkind gut funktioniert. Und dass es eigentlich die Kinder sind, die uns die Welt zeigen.


Autor: Axel N. Halbhuber

Titel: Reisen ist ein Kinderspiel / Wie Valentin seinem Vater die Welt zeigt

Verlag: Amalthea

208 Seiten, gebunden Ausgabe

Preis: 23,00 Euro, ISBN: 978-3-99050-071-2




CURVES in Schottland

Schottland kann mehr als Dudelsäcke, Kilts und Scotch. Nebel, Regen und Kälte zum Beispiel. Falsches Land zum entspannten Cruisen? Keineswegs. Die schmalen, sanft geschwungenen Landstraßen sind legendär, locken jährlich Hunderttausende Touristen an, die sich dem Charme natürlicher Ursprünglichkeit und einer einzigartigen Kultur hingeben. Das fängt schon bei der Sprache an: Englisch wird überall als Amtssprache geführt, aber die stolzen Schotten setzen daneben ihr Lowland Scots und Schottisch-Gälisch tapfer durch. Die Unabhängigkeit lebt.

Wir begeben uns auf eine Reise ins Geheimnisvolle. Verwitterte Schlösser und sagenumwobene Seen ziehen uns mit ihrer bedrohlich-faszinierenden Aura an. In den Highlands rollen wir Richtung Cairngorms-Nationalpark, wo tausende Rothirsche unsere ambivalenten Gefühle röhrend mit dem passenden Soundtrack untermalen. Spooky. Dem Nebel zu entfliehen fällt schwer, aber wir wagen uns weiter vor Richtung Isle of Skye. Auf den Spuren der Wikinger möchten wir nicht wirklich raus aus unserem schützenden Spaßmobil, nur wenn es wirklich sein muss. Also spätestens an der nächsten Whisky-Destille. Aber nur zum Schnuppern, denn die fabelhafte North Coast 500-Route lockt uns zurück gen Norden, entlang der Küste, zum Soulful Driving …

Ein neues CURVES. Für besonders Mutige.

• faszinierendes Fotomaterial der schönsten Straßen Schottlands
• teils aus dem Helikopter fotografiert
• gewohnt perfekte Routenempfehlungen und Sightseeing-Tipps
• Genussreise durch unglaublich schöne Landschaften

Zurücklehnen, anschnallen, blättern – und genießen!


Autor: Stefan Bogner

Titel: CURVES / Schottland

Verlag: Delius Klasing

258 Seiten

Preis: 15,00 Euro, ISBN: 978-3-667-10719-0



PARIS abseits der Pfade

Wer sich in der meistbesuchten Stadt der Welt dabei verausgabt, touristische  Musts  abzuhaken, versäumt das Wesentliche: Paris ist die Wiege und die Welthauptstadt des Flanierens, jede Ecke eine Einladung zum Straßenrausch.
Streifen Sie mit dem Autor im ersten Band von Paris abseits der Pfade durch den Osten der Stadt, der einst proletarisch war, aber längst zum angesagten Pflaster geworden ist. In afrikanischen Stadtvierteln gibt es lebendige Hühner für die Hausschlachtung zu kaufen, aber auch feinstes französisches Design und vor Ort gebrautes Hipster-Bier.
Eine der erfolgreichsten französischen Krimi-Autorinnen lädt zum Spaziergang rund um ein altes Hafenbecken ein und erzählt von den dunklen Geheimnissen scheinbar idyllischer Dörfer inmitten des Häusermeers. Die Pinselstriche eines der Gründerväter der französischen Street-Art, der seine Spuren selbst auf der chinesischen Mauer hinterlassen hat, werden zu Wegmarkierungen einer urbanen Wanderung durch die alten Arbeitervorstädte Belleville und Ménilmontant.
Auf den Wegen durch die Metropole, wie man sie eben nicht von Postkarten kennt, kann man das revolutionäre Herz der Stadt noch schlagen hören und begreift, was Hemingway meinte, als er Paris zum   Fest fürs Leben erklärte : ein Straßenfest.


Autor: Georg Reinöckl

Ttiel: Paris abseits der Pfade / Eine etwas andere Resie durch die Stadt an der Seine

Verlag: Braumüller

224 Seiten, Klappenbroschur, zahrleiche S/W-Abbildungen

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-99100-186-7





Über das einfache Leben auf einem alten Segelboot
Ein altes Segelboot und ein erster langer Sommer darauf – so fing alles an. Seither lebt und arbeitet Marc Bielefeld auf dem Wasser – jenseits von Lärm, Hast und Überfluss der Stadt – und segelt, wohin er will: Mal ist er in Schottland unterwegs, steuert die dänischen Inseln und schwedischen Schären an, mal entdeckt er die Elbe und die deutschen Küsten. In kleinen Häfen und verrauchten Kneipen, überall begegnet er Menschen, die seine Leidenschaft für Wind und Meer, seine Suche nach Freiheit und einem Dasein fernab von Konsum und Geschwindigkeit teilen. Er erzählt von einem der letzten Bootsbauwanderer Deutschlands, von einem Franzosen, der auf einem winzigen Sportkatamaran die Erde umsegelt, oder einem Ehepaar, das mit fünfzig alles aufgibt, um fortan für das Segeln zu leben. Ein Buch, das zeigt, dass der Traum vom selbstbestimmten Leben Wirklichkeit werden kann – inspirierend, spannend und unterhaltsam.


Autor: Marc Bielefeld

Titel. Den Wind im Gepäck / Über das einfache Leben auf einem alten Segelboot

Verlag: Ludewig

272 Seiten gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-453-2884-7






Der Wegweiser zu rund 4.000 Hotels

Der Schlummer Atlas ist ein Wegweiser zu rund 4.000 Hotels in Deutschland, Belgien, Elsass, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Südtirol und der Schweiz. Qualität und gehobener Standard der Hotels gelten als unumstößliche Voraussetzung für die Aufnahme in den Schlummer Atlas. Das Werk bietet die besten Übernachtungsadressen für City-Trips, Urlaubs- und Geschäftsreisen. Aktuelle Daten und Fotos ausgewählter Hotels machen die Reiseplanung leicht. Der Gast erhält verlässliche Informationen über Gastlichkeit, Ambiente und Service der Hotels. Bewertungsgrundlage ist das anerkannte „Schlummer Atlas“ Sternesystem, das ein erfahrenes, unabhängiges Redaktionsteam konsequent anwendet. In den Länderkarten sind die Orte, in denen sich die vorgestellten Hotels befinden, gekennzeichnet. Zusätzlich ist die Lage der Hotels in zahlreichen Cityplänen standortgenau angegeben.


Herausgeber: Busche Verlagsgesellschaft mbH

Titel: Schlummer Atlas 2017 / Der Wegweier zu rund 4.000 Hotels

672 Seiten, gebundene Ausgabe

Verlag: Busche

Preis: 29,95 Euro, ISBN: 978-3-89764-382-6




Porträt einer Region - Zentralamerika

Die sieben Staaten der Landbrücke zwischen dem nordamerikanischen und dem südamerikanischen Kontinent ? Panama, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Guatemala und Belize ? eint einiges: eine spanisch geprägte, oft blutige Kolonialgeschichte, eine ungerechte Verteilung von Reichtum, faszinierende Naturlandschaften sowie ein großes kulturelles Erbe. Doch so einheitlich die Staaten aus der Ferne erscheinen, so groß sind die Unterschiede, wenn ein Kenner der Region genau hinschaut: Ralf Leonhard kann erklären, warum Costa Rica sich zum Musterland der Region und beliebten Ziel von Naturliebhabern mauserte oder wie sich das indigene Erbe in den verschiedenen Ländern darstellt. Auch den Geldwaschanlagen in Panama geht der ehemalige Korrespondent der taz nach.


Autor: Ralf Leonhard

Titel: Zentralamerika / Porträt einer Region

Verlag: Ch. Links Verlag

248 Seitn, Klappenbroschur

Preis: 18,00 Euro, ISBN: 978-3-86153-917-9






München abseits der Pfade

München ist für vieles bekannt: Autos, Fussball, Bier, Brezen und natürlich für das weltberühmte Oktoberfest. Doch München hat noch viel mehr zu bieten als das. In München abseits der Pfade führt Franz Klug auf Spaziergängen quer durch Kunst, Kultur und Kulinarik an unbekannte Orte und verborgene Winkel der Stadt. Er erkundet Haidhausen, das Montparnasse Münchens der 1980er- und 1990er-Jahre, stöbert im besten Musikladen und der ältesten Buchhandlung der Stadt, folgt den literarischen Spuren Lion Feuchtwangers und besucht den Bogenhausener Friedhof, wo große Münchnerinnen und Münchner wie Liesl Karlstadt, Rainer Werner Fassbinder und Erich Kästner begraben sind. Zum Innehalten und Kräftigen empfiehlt er zahlreiche Cafés und Restaurants, Biergärten und Weinstuben. Und wenn das Erkunden der Stadt zu Fuß zu viel wird, gibt es immer noch die Straßenbahn 19, die vom besten Biergarten im Osten über Oper und Hauptbahnhof zur Pasinger Kulturfabrik führt und eine der schönsten Stadtrundfahrten bietet.


Autor: Franz Klug

Titel: München abseits der Pfade

Verlag: braumüller

184 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-99100-157-7



Vier Jahre mit dem Motorrad von Europa nach Australien

Das Leben ist eine Reise, was für manche Menschen noch viel mehr gilt als für andere. So auch für Christopher Many, der 1997 zu seiner ersten Overlandreise aufbrach. Damals glaubte er nicht, dass er mehr als ein, zwei Jahre mit dem Motorrad unterwegs sein würde. Mittlerweile sind jedoch 19 Jahre vergangen und er treibt sich noch immer in der großen Freiheit dort draußen herum und tut das, was ihm am liebsten ist: Immer wieder die Welt zu umrunden, um selbst und unmittelbar zu erfahren, wie diese wirklich funktioniert.

Hinter dem Horizont rechts ist die packende Geschichte von Christophers jüngstem Motorradabenteuer, das er zusammen mit seiner Partnerin Laura Pattara erlebt hat, die auf dieser Reise erst mittels „Learning by doing“ das Motorradfahren gelernt hat. Ihre moderne Odyssee folgte der Seidenstraße von Europa nach Zentralasien und dann über das Pamirgebirge nach China, ins Reich der Mitte, das sie als Erste völlig legal mit ihren eigenen Fahrzeugen ohne Pflichtbegleiter durchqueren durften. Nach insgesamt vier Jahren Fahrt kamen sie in Denpasar auf Bali an – dem Verschiffungsort nach Australien und gleichzeitig der Endstation einer der größten, klassischen Routen für Overlander.


Autor: Christopher Many

Titel: Hinter dem Horziont rechts / Vier Jahre mit dem Motorrad von Europa nach Australien

Verlag: Delius Klasing

520 Seiten, 72 Farbfotos, 4 S/W-Abbildungen, 2 Karten, Klappenbroschur

Preis: 22,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10563-9




Eine Frau, 13 Länder und die Suche nach dem Glück

Warum sind Menschen in anderen Ländern glücklicher als wir? Um das herauszufinden reist Maike van den Boom in die 13 glücklichsten Länder der Erde und spricht vor Ort mit Glücksforschern, Korrespondenten, Auslands-Deutschen und Menschen auf der Straße. Von Australien bis Island entdeckt sie ganz bestimmte Aspekte in der Lebenseinstellung, die dazu führen, dass Menschen mit ihrem Leben zufrieden sind. In einem sind sich alle einig: Glücklich zu sein, ist das Wichtigste im Leben. Und dafür strengen sich diese Menschen täglich an. Von ihnen können wir lernen. Vielleicht einen anderen Umgang mit der Zeit, mehr Vertrauen, mehr Konsens, mehr Gelassenheit, einfach ein stärkeres Wir-Gefühl. Das sind einige der Zutaten zum Glücklichsein, und diese fügen sich zu einem Rezept zusammen, das wir glücksbringend in unserem Leben umsetzen können.

Zu Besuch bei den wahren Glücksexperten in:

  • Costa Rica
  • Dänemark
  • Island
  • Schweiz
  • Finnland
  • Mexiko
  • Norwegen
  • Kanada
  • Panama
  • Schweden
  • Australien
  • Kolumbien
  • Luxemburg

Autor: Maike van den Boom

Titel: Wo gehts denn hier zum Glück? / Meine Reise durch die 13 glücklisten Länder der Welt und was wir von ihnen lernen können

Verlag: Fischer

364 Seiten, Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3-596ß32648



Als Rangerin in Afrika

 

 

 

 

Gesa Neitzel wagt sich von Berlin in den Busch. Ihr Ziel: die Ausbildung zur Safari-Rangerin in Afrika. Das bedeutet fast ein Jahr in einfachen Zeltlagern. Ohne Internet, ohne Badezimmer, ohne Türen ― dafür aber mit Zebras, Erdferkeln und Skorpionen. Die Ausbildungsinhalte bestehen aus Fährtenlesen, Überlebenstraining, Schießübungen. Wie schlägt sich eine junge Frau in dieser fremden Welt? Kann sie sich auf ihre Instinkte verlassen? Funktionieren die eigentlich noch?

Sie erzählt von atemberaubenden Begegnungen mit Elefanten und Löwen, vom Barfußlaufen durch die Savanne, von langen Nächten unterm Sternenhimmel ― und von einem Leben, das endlich richtig beginnt.


Autor: Gesa Neitzel

Titel: Frühstück mit Elefanten / Als Rangerin in Afrika

Verlag: Ullstein extra

368 Seiten, mit einigen Farbfotos

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-86493-030-0





Beutelweise Glück in Australien

Chris Barns lebt im Outback Australiens und zieht dort Kängurubabys auf, die ihre Familie verloren haben. Viele der Känguru-Mütter sind bei Autounfällen ums Leben gekommen. Die hilflosen kleinen Wesen werden vom »Kangaroo Dundee« liebevoll aufgepäppelt, nachts in Kissenbezüge gekuschelt und morgens gebadet und mit der Flasche gefüttert. In seinem Buch erzählt Chris Barns von seiner Liebe zu diesen verrückten kleinen Wesen und vom Kampf gegen das sinnlose Sterben der Tiere.


Eine herzergreifende Geschichte, von einem besonderen Mann und seinem Leben mit Beuteltieren.


Autor: Chris Barns

Titel: Ein Herz für Kängurus / Beutelweise Glück in Australien

Verlag: Ullstein

304 Seiten, Kartoniert

Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3-548-37588-5





Die unglaublichen Erlebnisse eines autistischen Weltreisenden

Reisen ist mit Unwägbarkeiten verbunden. Und Autisten hassen Unwägbarkeiten. Umso erstaunlicher, dass Peter Schmidt, ein Asperger-Autist, ausgerechnet die Straßen der Welt einsammeln will. Doch die Sehnsucht und die Sammelwut sind stärker als die Furcht vor dem Unbekannten. Peter Schmidt durchquert Eiswüsten, gerät in Seenot auf offenem Ozean und bereist Syrien im aufziehenden Bürgerkrieg. In Panik gerät er erst, als bei Mc Donald's am Highway 95 die Cola ausgeht ... denn das war nicht planbar. Peter Schmidt nimmt uns mit auf seine bizarre Tour rund um den Globus. Durch die Brille des Autisten verändert sich auch unsere Sicht auf die Welt. Ein unwägbares Leseabenteuer!


Autor: Peter Schmidt

Titel: Der Strassensammler / Die unglaublichen Erlebnisse eines autistischen Weltreisenden

Verlag: Patmos

288 Seiten, Hardcover, mit vielen Fotos

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-8436-0832-9




Auwandern auf Zeit: Warum nicht mal nach Kuba?

Es piept, pfeift, trillert, tutet,  trötet  unablässig aus den Autos, Motorrädern, Bussen, Cocotaxis und Bicitaxis auf Havannas Straßen. Fliegende Händler ziehen durch die Gassen, Scherenschleifer zücken ihre Trillerpfeifen. Petra Gabriel hat sich ihren Traum von der Sehnsuchtsinsel Kuba erfüllt. Sie stürzt sich ins pulsierende Leben der Hauptstadt und erlebt eine Insel zwischen dem Gestern der Revolution und dem Morgen einer hoffnungsvollen Zukunft. Ein einmaliges Leseerlebnis – und eine Einladung, Kuba reisend zu erobern.


Autor: Petra Gabriel

Titel: Ein Jahr auf Kuba / Auswandern auf Zeit

Verlag: Herder

190 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-451-06765-5



Wie ich fast ohne Geld um die halbe Welt gereist bin

Tomislav Perko war als Aktienhändler sehr erfolgreich, bis er im Zuge der Finanzkrise 2008 alles verlor. Vollkommen pleite entschloss er sich dazu, sein Leben grundlegend zu ändern: Er wollte dem gewohnten Trott entkommen, die Welt mit anderen Augen sehen, neue Menschen kennenlernen und Abenteuer erleben – und all das mit einem Budget von weniger als 10 Euro am Tag.
Doch ist es überhaupt möglich, fast ohne Geld die Welt zu bereisen? Ist diese Art zu reisen sicher? Wie kann man während des Reisens Geld verdienen? Dies waren die Fragen, die Tomislav Perko immer wieder gestellt wurden. Da er sie nicht in wenigen Sätzen beantworten kann, schrieb er seine Geschichte auf. Von Zagreb aus trampte er zunächst durch Osteuropa, dann folgten zwei Touren quer durch Nord- und Südeuropa, er veranstaltete ein Wett-Trampen nach Istanbul und schließlich verschlug es ihn bis nach Bangladesch. Er hat unzählige Male bei Fremden übernachtet, am Straßenrand gecampt und für Essen und Unterkunft gearbeitet.
In diesem Buch erzählt Tomislav Perko ebenso unterhaltsam wie inspirierend von den Erfahrungen, die er in dieser Zeit gemacht hat, und den Menschen, die ihm auf seiner Reise begegnet sind – Begegnungen, die sein Leben verändert haben und ihm gezeigt haben, dass die Welt voller Wunder ist, wenn man bereit ist, die Augen zu öffnen.


Autor: Tomislav Perko

Titel: 1000 Tage Frühling / Wie ich fast ohne Geld um die halbe Welt gereist bin

Verlag: riva

240 Seiten, einige Farbfotos, Einband

Preis: 16,99 Euro, ISBN: 978-3-0003-4


Vom selben Autor erschienen: 1000 Tage Sommer

Tomislav Perko ist kein gewöhnlicher Reisender: Er schläft in den Häusern von Fremden, schlägt sich als Straßenmusiker durch, überquert den Indischen Ozean auf einem Segelboot, gerät im Iran mit der Polizei aneinander, wohnt in einem australischen Hippie-Dorf und lernt von Schamanen im Regenwald. Und das alles tut er fast ohne Geld. Nur wenige Euro am Tag gibt der Kroate auf seiner Weltreise aus, die ihn von Kuala Lumpur über den Irak, Australien und Ecuador bis nach Afrika führt – und beweist so, dass man keinen Reichtum, sondern nur Neugier, Mut und Offenheit benötigt, um fremde Länder, spannende Kulturen und faszinierende Menschen auf allen Kontinenten kennenzulernen.

Ein Buch für all jene, die die Welt bereisen möchten. Für alle Neugierigen, Träumer und Entdecker. Für alle, die ein kleines bisschen sind wie Tom – oder es gerne werden wollen.


Autor: Tomisllav Perko

Titel: 1000 Tage Frühling

Verlag: riva

300 Seiten, Taschenbuch

Preis: 16,99 Euro, ISBN: 978-3-7423-0162-8




Auf den Spuren der Targa Florio

1500 Kilometer in fünf Etappen – klingt nach ambitioniertem Rallye-Roadbook? Ganz im Gegenteil. Nicht die harte Gangart ist im Heimatland sinnlicher Genüsse gefragt, sondern Soulful Driving. Zwar räubern die CURVES-Macher auch im siebten Band der Asphalt-Bibel wieder vergnügt von Kurve zu Kurve, aber es bleibt genügend Zeit, um sich auf der artenreichsten Mittelmeer-Insel auch außerhalb des Cockpits umzusehen. Und das lohnt sich: Sizilien hat von Bergen, Meer und Natur enorm viel zu bieten. Schon im März wärmen Sonnenstrahlen, Blütenduft weht von überall, Straßencafés laden zum Verweilen ein – und die echten Earlybirds lassen den Sommer hier einfach ein bisschen früher beginnen.
Die Route führt uns entlang der Küste des Thyrrenischen Meeres zur mythischen Rennsport-Arena der Targa Florio. Von der Madonie aus geht es vorbei am Ätna, der noch immer aktiv und höchster Berg der Insel ist, über geschwungene Landsträßchen durchs Landesinnere. Abstecher in die Rennsport-Städte Enna und Syrakus sind ein Muss; hier erforschen wir allgegenwärtige Zeugen griechischer und römischer Kultur. Schließlich landen wir am Mittelmeer. Dort lockt wieder Küstenstraßen-Genuss, bevor die Insel noch einmal Richtung Palermo durchquert wird.

Vielseitig wie nie – CURVES goes Dolce Vita!

• faszinierendes Fotomaterial der schönsten Straßen der Mittelmeerinsel
• teils aus dem Helikopter fotografiert
• gewohnt perfekte Routenempfehlungen und Sightseeing-Tipps
• große Portion Rennsport und Kultur

Zurücklehnen, anschnallen, blättern – und genießen!


Herausgeber: Delius Klasing Verlag

Titel: souful driving / CURVES - Sizilien

Verlag: Delius Klasing

258 Seiten, 299 Farbfotos, zweisprachig: Deutsch / Englisch, flexibel gebunden

Preis: 15,00 Euro, ISBN: 978-3-667-10718-3


Lesereise IRLAND

Zwischen alten Traditionen und katholischer Kirche, zwischen Geistern aus Spukschlössern und den Geistern aus vergangenen Konflikten beschreibt Ralf Sotscheck ein Land, dessen Bewohner mit viel historischem Ballast leben müssen, darüber aber das Feiern nicht vergessen. In Irland werden Heiratsfestivals abgehalten, und der Croagh Patrick hat als wichtiger heiliger Berg für Pilger immer noch jedes Jahr im Juli Hochsaison.    Ralf Sotscheck erzählt kundig und pointiert vom schwarzen Gold der Iren, dem Guinness, vom irischen Wetter, von Veteranen und Friedhofsgärtnern, von Schlossführern und Eremiten, von ungeliebten Delfinen und einem 'Stammesweisen'.


Autor: Ralf Sotscheck

Titel: Lesereise Irland

Verlag: Picus

132 Seiten, gebunden Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 15,00 Euro, ISBN: 978-3-7117-1067-3



Burma / Myanmar

Christoph Hein und Udo Schmidt haben viele Wochen in Myanmar, dem "Goldenen Land" im politischen Umbruch verbracht und mit allen Handelnden gesprochen: von Aung San Suu Kyi, der Friedensnobelpreisträgerin und Hoffnungsträgerin des neuen Myanmar, über Mönche und Flüchtlinge bis hin zu Wirtschaftsführern und Drogendealern. So vermitteln sie ein profundes Porträt des einst reichsten Landes Südostasiens, das die Militärs mit ihrer grausamen Diktatur abgewirtschaftet hatten und das nun endlich Hoffnung schöpft.
Hein und Schmidt haben das Buch vollständig aktualisiert und mit sechs neuen Kapiteln auf den neuesten Stand nach der Regierungsbildung von Aung San Suu Kyi gebracht.


Autoren: Christoph Hei, Udo Schmidt

Titel: Burma / Myanmar / Reportage

Verlag: Picus

132 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 15,00 Euro, ISBN: 978-3-7117-1072-7






66 perfekte Hotels

Eine kuratierte Sammlung der Lieblingshotels von den Machern von Smart-Travelling, den Reiseexperten, die Ihnen sagen, wo sie genau die Dinge finden, die das Flair einer Stadt oder Region ausmachen. Es ist die Essenz der besten Hotels aus den Buchreihen Eine perfektes Wochenende ... und Eine perfekte Woche ... auf liebevolle Weise zusammengestellt und mit einem persönlichen Zitat versehen, das das Authentische und Besondere des Hotels hervorhebt. Von der luxuriösen Oase über das Relais zum Wohlfühlhotel für den Stadt-Nomaden und dem modernen Rückzugsort in den Bergen, ist das Buch eine wahre Schatzkiste.


Autoren: Nicola Branigk, Nancy Bachman

Titel: 66 perfekte Hotels

Verlag: Süddetusche Zeitung Edition

288 Seiten, Hardcover

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-86497-343-7





99 perfekte Restaurants, Bars & Cafés

Eine kuratierte Sammlung der Lieblings-Restaurants, Bars und Cafés von den Machern von Smart-Travelling. Von traditionsreichen Cafés, urigen Tavernen, Trattorien und Feinschmecker-Paradiesen mit jeder Menge kulinarischen Best-ofs zu kosmopolitischen Cocktailbars, ist das Buch eine echte Inspiration. Die Making-Off Seiten lassen hinter die Kulissen blicken und zeichnen ein besonderes Bild der Autorinnen. Die erfolgreichen Reiseführer der SZ Edition und Smart Travelling Mit Making Of: Autorenporträt und Blick hinter die Kulissen Die beliebtesten Destinationen weltweit.


Autoren: Nicola Bramigk, Nancy Bachman

Titel: 99 perfekte Restaurants, Bars & Cafés

Verlag: Süddeutsche Zeitung Edition

320 Seiten, Hardcover

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-86497-344-4

 



111 Geschichten zum weiter Reisen

In 111 Geschichten reist Martin Amanshauser in 77 verschiedene Länder und bringt Erfahrungen mit, die nicht nur in praktischer Hinsicht nützlich sind. Sie eröffnen einen ganz neuen Blick auf die Welt. In Goa wird er Opfer eines professionellen Ohrensäuberers. In Kuba wird sein Leihwagen von Hugo Chávez zur Seite gedrängt. Man ernennt ihn zum Mitglied im Präsidentenklub Monacos. In Kirgistan will ihn eine Mutter mit ihrer Tochter verheiraten. In Benin behauptet er, Opfer von Voodoo geworden zu sein. Immer wieder hat Amanshauser verblüffende Begegnungen, und wie nebenbei erzählt er Geschichten aus fernen und nahen Ländern.   Hier lässt sich einer nicht in die Schablonen des zeitgenössischen Tourismus pressen und führt höchst vergnüglich eine moderne Art des individuellen Reisens vor.


Autor: Martin Amanshauser

Titel: Typisch Welt / 111 Geschichten zum weiter Reisen

Verlag: Picus

240 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-7117-2040-5







Neue Streifzüge durch die Ewige Stadt

Marco Lodoli führt Sie in ein Rom jenseits der Touristenführer, eine Stadt in der Stadt, die unzählige magische Momente bereithält. In zartem Morgenlicht und tiefster Nacht, in strömendem Regen und Sonnenschein flaniert Lodoli durch seine Geburtsstadt und entdeckt bisher Unentdecktes. Er erklärt, was es mit Berninis kleinem Elefanten auf sich hat, erzählt von »sprechenden Statuen« und einem Olivenbaum, auf dem drei weitere Bäume wachsen, und stößt auf allerlei Kostbarkeiten bei einem Streifzug durch die quirligen Marktstände von Val Melaina.
In stimmungsvollen Texten, "lang genug, um für einen Moment in der Ewigkeit zu verweilen", erweist Marco Lodoli seiner Heimatstadt eine Hommage und bezaubert den Leser mit seiner Begeisterung. Denn auch wenn er Rom wie kein Zweiter kennt: Lodoli gerät stets aufs Neue ins Staunen über die Bewohner und die einzigartige Atmosphäre der Ewigen Stadt.


Autor: Marco Lodoli

Titel: Unter dem blauen Himmel Roms / Neue Streifzüge durch die Ewige Stadt

Verlag: Insel Taschenbuch

200 Seiten, Taschenbuch

Preis: 10,00 Euro, ISBN: 978-3-458-36153-4




Karibik-Kreuzfahrten: Weiße Strände, blauer Himmel, ewiger Sonnenschein

Weiße Strände, blauer Himmel, ewiger Sonnenschein ... wer träumt nicht von einem Urlaub im Paradies unter Palmen? Um die vielen verschiedenen Inseln der Karibik kennenzulernen, gibt es kein besseres Mittel als ein Kreuzfahrtschiff – und mit diesem Kreuzfahrt-Führer haben Sie alle wichtigen Informationen für Ihre Kreuzfahrt durch die Karibik zur Hand.

Leise schwappen die Wellen an den Rumpf des mächtigen Kreuzfahrtschiffes, das majestätisch zwischen traumschönen Inseln mit märchenhaften Stränden dahingleitet. Sanfter Reggae weht herüber, bunte Häuserzeilen locken zum Bummel durch die Gassen, während exotische Tiere ihren Ruf über den nahen Regenwald schicken. Ein Traum? Nein, tägliche Realität, wenn man sich für eine Kreuzfahrt durch eine der schönsten und abwechslungsreichsten Regionen der Welt entscheidet!
Um nicht den Überblick im Dschungel der Möglichkeiten zu verlieren, bietet dieser Reiseführer:

• Eine knappe Übersicht über die Geschichte der Karibik und eine Einführung in Klima, Flora und Fauna der Inseln
• Tipps für Landgänge zur Vor- und/oder Nachbereitung: Welche Führungen werden angeboten? Was kann in der begrenzen Zeit des Landaufenthalts besichtigt werden?

Insgesamt 27 Destinationen der Ost- wie auch der Westroute (darunter Bermuda, Bahamas, Dominica, St. Lucia, Grenada, ABC-Inseln, Trinidad, Tobago, Grand Turk) werden inklusive der Starthäfen Miami, Fort Lauderdale und San Juan/Puerto Rico ausführlich vorgestellt.

Exakt abgestimmt auf die Bedürfnisse von Kreuzfahrer ist dieser Guide die unentbehrliche Ergänzung zu Ihrem Kreuzfahrt-Ticket!


Autor: Monika Weber

Titel: Kreuzfahrten Karibik / NEU: Mit Bermuda

Verlag: Edition Maritim

160 Seiten, Spiralbindung

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-6671-0566-0




Wandertriologie Allgäu: Wiesengänger Route

Wo Glückswege neben Naturschatzkammern liegen und die Gipfelwelten in einen Schlosspark übergehen das ist die Wandertrilogie Allgäu. Drei miteinander verbundene Routen die Wiesengänger-, die Wasserläufer und die Himmelsstürmer-Route bilden das neue Weitwanderwegenetz im Allgäu und zeigen die verschiedenen Facetten der Region. Die Wiesengänger-Route führt über 21 Etappen und 397 km im Westen durch die Hügel- und im Osten durch die Terrassenlandschaft. Drumlins, Altmoränen und Moore sind Begleiter dieser Route und immer wieder eröffnen sich beeindrukkende Fernsichten auf die Alpen. Die Etappen, die im Buch detailliert beschrieben werden, sind durchaus 20 km lang, haben aber nur wenige Höhenmeter. So ist der Weg hervorragend für Genusswanderer und für Einsteiger geeignet.


Autor: Thorsten Hoyer

Titel: Wandertriologie Allgäu / Wiesengänger Route

Verlag: Conrad Stein Verlag

128 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 10,90 Euro, ISBN: 978-3-866-86521-1


 

Auf gehts nach Südengland 

Diese Reiseschilderung durch den Süden Englands, welche in jedem Kapitel einen Tagesausflug zeigt, entlang einer imaginären Reiseroute, im Osten Englands beginnend, an der Südküste westwärts, dann an der Nordküste Südenglands Richtung Osten zurück. Bewusst umfahren, und deshalb nicht in diesem Buch anzutreffen, haben wir London, denn diese Stadt ist alleine schon mehrere Reisen wert. Das Buch bietet Anregungen, Anreiz und Tipps für eine Englandreise, es weckt Erinnerungen bei demjenigen, der seine eigene Reise dorthin beinahe schon wieder vergessen hätte.
Die Erlebnisse sind mit Anekdoten und vielen farbigen Fotos aufgelockert.

 

Autoren: Regina Knut, Detlef Knut

Titel: Südengland entdecken und erleben

Verlag: Edition Oberkassel

202 Seiten, Taschenbuch

Preis: 13,99 Euro, ISBN: 978-3-95813-058-1 

 

 

Ostseeküste Rügen mit Kindern

Was bietet die mecklenburgische Ostseeküste für Familien? Das wollte Karolin Küntzel wissen und hat nach ihrem Buch »Ostseeküste Lübeck mit Kindern« nun zwischen Rostock und Ueckermünde Festland und Inseln erkundet. Selbst im angrenzenden Polen bis Swinemünde und Wollin hat sie recherchiert. Das Ergebnis: 300 Freizeittipps, die sich je nach Alter und Wetter frei kombinieren lassen. Neben den schönsten Stränden hat sie ungewöhnliche Aktivitäten wie Schiffe kapern auf Usedom oder einen Kletterwald auf Rügen gefunden. In Gullivers Welt fühlen sich sogar Erwachsene zwergenklein. Strandbäder, Tierparks und der Urwald im Nationalpark Rügen gefallen der ganzen Familie. Schwimmbäder, Mitmachmuseen oder Kindertheater machen auch bei Regenwetter Spaß. Dankenswerterweise finden sich in dem Buch kinderfreundliche Einkehr- und Übernachtungstipps genauso wie passende Karten zur Orientierung. Von Fleiß und Mühe der Autorin zeugen die Angaben zu Anfahrtswegen, Öffnungszeiten und Preisen bei jedem Ausflugsziel. Ein rundum praktisches Buch im handlichen Format!

 

Autor: Karolin Küntzel

Titel: Ostseeküste Rügen mit Kindern / Der Erlebnisführer von Rostock bis Swinemünde / inklusive aller Inseln

Verlag: Peter Meyer Verlag

256 Seiten, Broschiert

Preis: 16,95 Euro, ISBN: 978-3-898-59454-7 

 

 

Bewegende Begegnungen: Uebel unterwegs 

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen. Wenn nun aber dieser Eine eine Eine ist, dazu noch reflektieren kann, verrückte Ideen hat und alles daran setzt, sie auch umzusetzen ... und wenn diese Eine darüber hinaus auch noch schreiben kann, witzig gar, unterhaltsam, manchmal (wo es Not tut) auch nachdenklich (und das tut es ab und zu), dann kann man sich als Leser nur überaus glücklich schätzen.

Im vorliegenden Fall heißt das: Wenn Tina Uebel, bekannte Wortakrobatin, Illustratorin, Grafikerin, und Schriftstellerin („Last Exit Volksdorf“„Nordwestpassage für dreizehn Arglose und einen Joghurt“) auf Reisen geht, um einen Stipendiumspreis in Shanghai anzunehmen und dabei nicht fliegt und auch nicht die Transsibirische Eisenbahn benutzt, sondern sich eine eigene Route zusammenstellt, dann gibt es wahrlich viel zu erzählen.

Deutschland – Serbien – Bulgarien – Türkei – Iran – Turkmenistan – Usbekistan – Kasachstan – China. 7 Wochen lang ist Tina Uebel unterwegs von Hamburg nach Shanghai – und das allein mit öffentlichen Verkehrsmitteln.  

Uebel erzählt von ihren Begegnungen in den Zügen dieser Welt, von ihren ganz persönlichen Begegnungen mit den fremden Kulturen der verschiedenen Länder, die sie passiert. Sie reflektiert, sinniert, hinterfragt – immer wortgewandt, charmant und mit einer Prise Humor, sodass nicht wenige ihrer Erlebnisse auf eine gewisse Weise herrlich verrückt erscheinen.

„Uebel unterwegs“ ist damit eines dieser Bücher, das jeder einmal gelesen haben sollte. Oder zumindest jeder, der gerne reist. Also eigentlich doch: jeder.

 

Autor: Tina Uebel

Titel: Uebel unterwegs / Skurilles und Bemerkenswertes vom Landweg Hamburg - Shanghai

Verlag: Delius Klasing

256 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10472-4 

 

 

Spanien: Jakobsweg - Camino Francés

Der Camino Francés führt die Pilger über die Pyrenäen und durch die Weinberge der Rioja, in die einsamen Weiten Kastiliens und durch die grünen Berge und Täler Galiciens, bevor nach gut 800 km Santiago de Compostela mit seiner beeindruckenden Kathedrale erreicht wird. Die Vielseitigkeit der Landschaften, die Kulturschätze der Städte am Weg und die Begegnung mit Menschen aus der ganzen Welt machen die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der Autor Raimund Joos, der jedes Jahr mehrere Monate auf diesem und anderen Jakobswegen unterwegs ist, beschreibt den Camino Francés in knapp 140 Etappen, die individuell zu Tagesetappen zusammengestellt werden können. Auch interessante Nebenstrecken und der weiterführende Weg von Santiago zum Kap Finisterre werden vorgestellt. Für die erschienene 19. Auflage wurden die Beschreibungen komplett aktualisiert und neue, verbesserte Karten im Maßstab 1:200.000 gezeichnet. Zu jedem Etappenziel werden natürlich Übernachtungsmöglichkeiten in Herbergen angegeben, sodass Pilger nach einem anstrengenden Tag leicht eine Unterkunft finden. Informationen zu Sehenswürdigkeiten am Weg und wichtige allgemeine Hinweise zu Themen wie An- und Abreise , Ausrüstung und Sprache runden die Wegbeschreibung ab.

 

Autor: Raimund Joos

Titel: Spanien: Jakobsweg - Camino Francés

Verlag: Conrad Stein Verlag

290 Seiten, Klappenbroschur, Taschenbuch

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-86686-424-5 

 

 

Voll im Bilde beim GPS-Abenteuer 

Markus Gründel, dessen Bücher Geocaching I und II als deutschsprachige Standardwerke gelten und der als der Gründel bekannt ist, hat mit Melanie Lipka, die als Mietzecacherin die deutschsprachige Geocaching-Community mit Comics bereichert, ein neuartiges Handbuch für Geocaching-Einsteiger konzipiert. Mit vielfältigen Comics und Bildern werden die Grundlagen der modernen Schnitzeljagd auf erfrischend spielerische Weise umfassend vorgestellt. Vertieft wird das Gesehene durch den begleitenden Text auf der jeweils gegenüberliegenden Seite. Dadurch werden besonders visuell orientierte und jüngere Menschen angesprochen.

 

Autoren: Markus Gründel, Melanie Lipka

Titel: Geocaching III

Verlag: Conrad Stein Verlag

130 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 9,90 Euro, ISBN: 978-3-86686-494-4 

 

 

 

Triest neu entdecken: Britta Ramhapp verrät in „Triest. Stadt zwischen Karst und
Meer“, was die Stadt Triest so lebensund liebenswert macht

Shopping, gutes Essen, Spaziergänge am Meer: Triest bietet für jeden etwas, weiß Autorin
und Reisebloggerin Britta Ramhapp – und verrät ihre besten Tipps nun in „Triest. Stadt
zwischen Karst und Meer“, das bei Styria regional erscheint.
Doch neben den typischen italienischen Klischees finden Sie in Triest auch noch anderes:
österreichische Kaffeetradition und neoklassizistische Architektur, die an die Bauten der
Wiener Ringstraße erinnert. Vieles hier wirkt vertraut, ist aber doch anders. Triest, einst
der wichtigste k.u.k. Seehafen, ist heute eine gewachsene Stadt voller unterschiedlicher
Kulturen, Sprachen und Traditionen. Kaffee, Krimi, Kulinarik und italienische Lebensart:
eine Mischung, die Triest einzigartig macht.

Was Sie zu Triest wissen müssen, was Sie keinesfalls versäumen dürfen, wo Sie gut
essen, schlafen, feiern oder baden können – Sie finden hier:

 

Autor: Britta Rahmhapp

Titel: Triest / Stadt zwischen Karst und Meer

Verlag: Styria regional

176 Seiten, Broschur
Preis: 29,90 Euro, ISBN: 978-3-7012-0217-1
Erscheint am 4. April 2016
 

 

 

Erlebniswandern in aller Welt

Das einfache Gehen unter freiem Himmel berührt unsere Seele. Und jede Wanderung beschert uns Glücksmomente sie fordert Körper und Geist, wirkt mitunter heilsam und offenbart stets neue Perspektiven. Sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Wanderfreunde ist 1001 WANDERWEGE ein idealer Begleiter.  

Die gründlich recherchierten Beschreibungen liefern praktische Tips, wie Sie die eindrucksvollen Wanderwege am besten genießen. Und nicht zuletzt sind es die phantastischen Farbfotos, die Sehnsucht und Fernweh in uns wecken. Ein internationales Team versierter Reisejournalisten und Wanderliebhaber präsentiert Ihnen in diesem Buch großartige Wanderwege auf der ganzen Welt. Der vor 125 Jahren gegründete Deutsche Wanderverband (DWV) hat 2012 wissenschaftlich untersuchen lassen, wie sich Wandern auf den Menschen auswirkt. Wandern trainiert die Ausdauer, kräftigt einzelne Muskelpartien und trägt dazu bei, den eigenen Körper besser kennenzulernen. Wandern ist das ideale Wohlfühlprogramm für Körper und Psyche. 90% der Wanderer fühlen sich nach der Wanderung allgemein fitter, 80% empfinden sich hinterher als deutlich zufriedener , heißt es im Resümee der Untersuchung des DWV, dem 600.000 Mitglieder angehören. Jeder Eintrag liefert eine Fülle an Informationen zu der vorgeschlagenen Route, inklusive Ausgangs- und Endpunkt, Gesamtlänge, Schwierigkeitsgrad, Wegbeschaffenheit und Angaben zur ungefähren Dauer, ergänzt um nützliche Shortlinks zu digitalen Karten von Google Maps.

 

Herausgebeber: Barry Stone

Deutsche Bearbeitung: Halwart Schrader

Vorwort: Julia Bradbury

Titel: 1001 Wanderwege / Erlebniswandern in aller Welt

Verlag: Edition Olms Zürich

960 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 29,95 Euro, ISBN: 978-3-283-01246-5 

 

 

 

 

LIMESWANDERN: Von Rheinbrohl bis Miltenberg 

Neue Wege entdecken und dabei Geschichte hautnah erleben: Klaus Nissen hat 380 km entlang dem römischen Grenzwall vom Mittelrhein bis zum bayerischen Main erwandert. Durch Westerwald, Taunus, Wetterau und Spessart geht es in Tagestouren mit 2 bis 6,5 Stunden. Klaus Nissen führt zu den Kastellen Pohl und Saalburg, den Ruinen einer Gladiatorenarena, gut erhaltenen Limestürmen und zu einem echten Grenzsoldaten. Weitere Stationen machen die Wanderungen für alle Altersstufen zum Erlebnis: Schmetterlingsgarten, ein Kinderspielplatz im römischen Kastellbad, Entspannen im Thermalbad oder ereignisreiche Römerführungen. Und immer dabei: Einkehrtipps, ÖPNV-Anbindungen zur Verknüpfung der Touren sowie Unterkünfte für Weitwanderer. Fazit: Wanderschuhe schnüren und in die römische Geschichte eintauchen!

 

Autor: Klaus Nissen

Titel: LIMESWANDERN: Von Rheinbrohl bis Miltenberg / 22 Erlebnistouren am römischen Grenzwall mit Geschichte, Einkehr & Karten

Verlag: Peter Meyer Verlag

224 Seiten, 120 Fotos, 2 Grundrisse und 1ne Zeichnung, 22 Wanderkarten, Übersichtskarten, Übersichtskarten mit Höhenprofil, GPS-Daten inklusive, Klappenbroschur

Preis: 18,95 Euro, ISBN: 978-3-89859-329-8 

 

 

 

 

Hausbooturlaub Niederlande 

Die Binnengewässer der Niederlande sind ein Paradies für Hausbooturlauber: Unzählige Möglichkeiten gibt es für das Chartern eines Boots in allen Größen und Komfortstufen, und ebenso groß ist die Vielfalt der Flüsse, Seen und Kanäle sowie der vielen Häfen, Marinas und Liegestellen inmitten der Natur.

Dieser handliche Reiseführer stellt vier Routen im Süden der Niederlande vor, mit denen Sie die schönsten Orte besuchen können. Die Routen sind dabei so gewählt, dass sie auch ohne größere nautische Erfahrung gut zu bewältigen sind. Nützliche Informationen zu Anlegemöglichkeiten, vor allem aber auch die interessanten Geschichten zu Land und Leuten und Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten machen dieses Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für einen gelungenen Hausbooturlaub!

Routen und Reviere:

• Die Randstad-Runde: u. a. Amsterdam, Leiden, Utrecht, Katwijk
• Das Veerse Meer: u. a. Kortgene, Veere, Middelburg, Vlissingen
• Maas und Zuid-Willemsvaart: u. a. 's-Hertogenbosch, Leukermeer, Roermond, Biesbosch
• Die Willemsroute: u. a. Maabracht, Bocholt, Maastricht, Leopoldsburg

 

Autor: Ingrid Bardenheuer

Fotograf: Hans Zaglitsch

Titel: Haubooturlaub Niederlande / Der Süde

Verlag: Edition Maritim

168 Seiten, 113 Farbfotos, 8 Übersichtskarten, Klappenbroschur

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10438-0 

 

 

 

Mit dem Fahrrad um die Welt 

Felix Starck träumte schon lange von einer Weltreise mit dem Fahrrad. Also kündigt er im Juni 2013 seinen Job, verkauft Kühlschrank und Auto und schwingt sich, völlig untrainiert, in den Sattel.  

 

Unterwegs lässt ihn sein Reisepartner im Stich, er bekommt eine Lungenentzündung, wird von Polizisten in Kambodscha ausgeraubt und hat unzählige platte Reifen. Aber aufgeben? Kommt nicht in Frage. Genau 365 Tage und 17.918 geradelte Kilometer später ist er überraschend wohlbehalten und mit strammen Waden wieder zurück.  

 

In seinem Buch erzählt er von einer Reise, wie es sie kein zweites Mal gegeben hat.

 

Autor: Felix Starck

Titel: Pedal the World / Mit dem Fahrrad um die Welt

Verlag: Ullstein

272 Seiten, mit Farbfotos, Kartoniert

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-548-37610-3 

 

 

 

 

 

Leiser Luxus am Bodensee
Vergeigte Sommertage:  

In nostalgischen Strandbädern und Badehütten, an der bayrischen Riviera, am naturreinen Hochrhein, im Weidling.
 

Wohltuend & besonders:  

Ausgesuchte Gasthäuser, Gärten und Künstler auf der Höri, feine Plätze in Konstanz, eigensinnige Nischen auf der Schweizer Seite.  

 

Autor: Cornelia Stauch

Titel: Bummeltage / Leiser Luxus am Bodensee

Verlag: Oase Verlag

312 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 20,00 Euro, ISBN: 978-3-88922-077-6 

 

 

 

 

Schwarzwald ohne Filter

30 Streifzüge und Entdeckungen:  

Eskapaden mit Alpensicht, urige Vesperstuben mit Stimmung, reizvolle Touren, lauschige Plätze an der Sonne.

Einkehren, Unterkommen, Einkaufen:  

Mit Biß ausgesuchte Gasthäuser und Erzeuger. Panoramaterrassen und stille Winkel zwischen Höllental und Hotzenwald. Dazu eine handverlesene Auswahl aufrechter Handwerker: Dorfbäcker, Metzger, Käsereien.

Heimatkunde ohne Scheuklappen:  

Geschichten über Weidbuchen, Weißtannen und Seerosen. Vom Mythos der Bachforelle, über den Nutzen von hinterwälder Rindfleisch und die freie Sicht auf die Alpen.

 

Autor: Wolfgang Abel

Titel: Südschwarzwald / Leichte Entdeckungen

Verlag: Oase Verlag

444 Seiten, Taschenbuch

Preis: 24,00 Euro, ISBN: 978-3-88922-046-2 

 

 

Derzeit leider ohne Abbildung

Eine Reise mi tierischen Herausforderungen 

Esel sind eigensinnig und bestimmen gern selbst, ob sie laufen oder stehen bleiben. Das allein ist herausfordernd genug, wenn man sich mit ihnen auf Reisen begibt. Doch die zwei Wochen, die Karin mit Freundin Anette und den beiden Eseldamen Wapa und Coqueliquot durch die Cevennen wandern, bergen trotz guter Planung jede Menge weitere Stolpersteine: gefährliche Straßen, stundenlange Suche nach Unterkunft und Nahrung, ein gewöhnungsbedürftiges Reisetempo und nicht zuletzt auch  Herausforderungen in menschlicher Kommunikation.  Denn dieser Landstrich Frankreichs ist in vielerlei Hinsicht speziell, das hat schon Schriftsteller Robert Louis Stevenson bemerkt, dessen Spuren sie auf diesem Weg folgen.   Tatsache: Diese Reise kostet einiges an Nerven, schenkt aber auch tiefe Zufriedenheit über das Erreichte und echte Glücksmomente. Coquelicot gibt am Ende jedes Tages ihre ganz eigene Sicht der Dinge dazu.  

Ein humorvoller Reisebericht durch die Natur der Cevennen und des menschlichen Lebens. Inklusive praktischer Checkliste für eigene Wanderreisen mit Esel!

 

Autor: Karin Schwind

Titel: Vier Frauen auf zwölf Beinen / Eine Reise mit tierischen Herausforderungen

Verlag: Sorriso

212 Seiten, Broschur

Preis: 24,95 Euro, ISBN: 978-3-94628756-8 

 

 

 

 

GRADO: Abseits der Pfade 

Un dosso di rena - eine Kuppe aus Sand - nannte der Dichter Biagio Marin seinen Lebensort Grado. Im Sommer suchen viele die Insel im Golf von Venedig auf (oder heim), deren Häuser aus frühchristlicher Zeit und deren Strände die sonnenreichsten der italienischen Adria sind. Im Herbst und Winter versinkt - oder steigt - die "Goldinsel" wieder zu dem, was sie jahrtausendelang war: ein Fischerdorf in der Lagune, ein stilles Reich zwischen Wasser und Land. Michael Dangl, Schauspieler und Schriftsteller, Grado-Reisender seit Jahrzehnten, von Einheimischen zum "Gradeser" geadelt bringt uns Ort und Leute, Küche und Lebensart zu jeder Jahreszeit näher, fährt mit den Fischern auf See, besucht Muschelzüchter auf ihren Inseln, unternimmt Ausflüge nach Aquileia und Duino, trifft Dichter, Maler, Gastwirte, Tänzerinnen und Tattookünstler und eröffnet uns Lieder, Poesie, Magie und Melancholie der "Mutter Venedigs" in einer sehr persönlichen, genussvollen Reise zwischen Wachen und Traum.

 

Auto: Michael Dangl

Titel: Grado / Abseits der Pfade

Verlag: Braumüller

208 Seiten, Klappenbroschur, zahlreiche s/w-Fotografien

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-99100-153-9 

 

 

 

Von den Seefahrern der Antike zu den Abenteurern unserer Zeit 

Die Sehnsucht nach Abenteuer und Entdeckung ist so alt wie die Menschheit. In diesem prachtvoll ausgestatteten Band versammelt Rainer Wieland authentische Berichte von den großen Reisen der Weltgeschichte. Wir begleiten Herodot nach Ägypten, Marco Polo nach China, Humboldt in die Anden, Goethe nach Italien, Heine nach Paris, Gertrude Bell in die Wüste, Amelia Earhart in die Lüfte und Bruce Chatwin nach Patagonien. Vor uns entfaltet sich ein faszinierendes Panorama der Lust und Qual des Reisens. Wir erfahren von den Reisemotiven, Reisezielen und Reisemitteln, die die Menschen seit ihren Anfängen begleitet und über die sie seit jeher berichtet haben – kurzweilig, spannend, lehrreich. Alle Berichte und ihre Autoren werden von Wieland fachkundig vorgestellt, Illustrationen und Karten runden diese fesselnde Zeit- und Bildungsreise ab.  

Diese große, opulent ausgestattete Kulturgeschichte des Reisens versammelt liebevoll ausgewählte Reiseberichte von der Antike bis heute. Hier steht das Reisen selbst im Mittelpunkt: Warum reisten die Menschen, wohin und womit? Wieland entführt uns in eine Zeit, in der das Reisen noch Abenteuer war.   

 

Autor: Rainer Wieland

Titel: Das Buch des Reisens / Von den Seefahrern der Antike zu den Abenteurern unserer Zeit

Verlag: Propyläen

496 Seiten, gebundene Ausgabe mit Lesebändchen, 16 s/w Abbildungen

Preis: 48,00 Euro, ISBN: 978-3-549-07456-5 

 

 

 

 

Spanisch und mehr für den Jakobsweg

Dieser kleine Sprachführer hilft Ihnen, sich in den für Pilger typischen Situationen korrekt auf Spanisch verständlich zu machen, und bahnt Ihnen mit einer Portion Humor den Weg in die Herzen der Menschen des Gastgeberlandes Spanien. Mit nur wenigen Worten auf Baskisch und Galicisch werden Sie in den abgelegensten Dörfern für freudig überraschte Passanten am Wegrand sorgen, und auch wer seine Pilgerbrüdern oder -schwestern aus aller Welt in deren Heimatsprache begrüßen oder seine Liebe gestehen will, findet hier genau die treffenden Worte. Das vorliegende Handbuch wurde von dem Jakobswegautor Raimund Joos in Zusammenarbeit mit Pilgerfreunden aus den verschiedenen Regionen Spaniens, aus England, Frankreich, Italien, Portugal und den Niederlanden verfasst.  

Ganz im Sinne der internationalen Kultur des Jakobsweges ist so ein mehrsprachiger Sprachführer entstanden, der auch die so verbindende Sprache des Lachens nicht vergisst. 

 

Autor: Raimund Joos

Titel: Kleiner Pilgerführer / Spanisch für den Jakobsweg

Verlag: Conrad-Stein Verlag

Preis: 7,90 Euro, ISBN: 978-3-86686-917-2 

 

 

Outdoor -Survival nur mit dem Messer 

Das Messer ist eines der wichtigsten Outdoor-Utensilien, besonders in Notsituationen ist es unverzichtbar. Wie es optimal zu nutzen ist, erklärt Johannes Vogel, einer der führenden Survival-Experten Deutschlands. Anhand vieler bebilderter Anleitungen und praktischer Beispiele erläutert er den professionellen Umgang mit der Klinge. So kann man sich im Ernstfall, auch wenn die übrige Ausrüstung verloren ist, behelfen und sein Überleben sichern. Doch auch für den normalen Campingausflug werden viele Tipps hilfreich sein und helfen, den Naturaufenthalt angenehmer zu gestalten.

 

Autor: Johannes Vogel

Titel: Outdoor-Survival

Verlag: Pietsch

192 Seiten, 293 Farbabbildungen, Einband, Kartoniert

Preis: 19,95 Euro, ISBN: 978-3-613-50816-3 

 

 

 

Von unserem Gastautor Alexander Glück 

Auf den Spuren des dritten Mannes 

Der 1948 gedrehte Filmklassiker „Der Dritte Mann“ zieht noch immer viele Menschen in seinem Bann. Die geradezu magische Mischung aus düsteren Kriegsruinen, geheimnisvoller Kanalisation und süßlich-klischeehafter Zithermusik wiegt dabei schwerer als die vergleichsweise blasse Leistung der Schauspieler, auch der sehr für heutige Verhältnisse eher faden Plot und die teils schwer erträgliche Langsamkeit des Handlungsablaufs können nicht die Ursache dafür sein, daß dieser Streifen nach wie vor dauernd gesehen und gewürdigt wird. Der Film ist das Ergebnis eines Glücksmoments der österreichischen Filmgeschichte, eben weil er eine sehr spezifische Mischung aus Stilelementen ist, unter denen auch die neuartige, sehr direkte Kamera- und Lichtführung zu erwähnen sind.

 

Wien wird also unbedingt mit dem Fim „Der Dritte Mann“ in Verbindung gebracht, und für etliche Besucher dieser Stadt ist ihre Kenntnis des Films überhaupt der einzige Reisegrund. Deshalb drängt sich die Frage auf, wieso man nicht schon viel früher auf die Idee gekommen ist, dem cineastischen Touristen einen Stadtführer in die Hand zu geben, der die Dreh- und Handlungsorte erklärt und zahlreiche, teilweise noch unbekannte Details des Films und seiner Entstehung erklärt. Alexander Glück, bewährter Sachbuchautor und Wahl-Wiener, hat sich dieser Aufgabe mit Fleiß und Geschick angenommen. In seiner teilweise literarischen Erzählweise enthüllt er so nebenher mancherlei Kuriositäten aus dem Film, so etwa, daß es sich bei dem Fahndungsbogen über Harry Lime um ein drehtechnisches Formular und bei den Fahndungsphotos um Autogrammportraits von Orson Welles handelt. Den Ausweis der weiblichen Hauptrolle nimmt er in ähnlicher Weise auseinander: Wappen falsch, Beschriftung falsch, Unterschriften vertauscht. Glück berichtigt die Zimmerbeschriftung der Besatzungsbehörde und weist auf keltische Grabkreuze hin, die man in Wien nirgends finden kann – ebensowenig wie Londoner Doppeldeckerbusse, die munter durchs Bild fahren.

 

Es sind diese Seitenblicke, die, zusammen mit sehr treffenden Würdigungen der Zither, der Kanalisation und des jüngsten Schauspielers am Set, das Buch so spannend und interessant machen. Teilweise hat man beim Drehen Orte zusammengezogen, die sich in Wien an ganz verschiedenen Stellen befinden, aber Alexander Glück kennt sie alle und nimmt den Leser auf einen interessanten und lehrreichen Stadtspaziergang mit, auf dem man den Film und seine Hintergründe weitaus besser kennenlernt als anderswo.  

Ein wunderbares Buch für alle, die den Dritten Mann finden wollen, und auch für jene, die Wien schon gut zu kennen glauben – es gibt immer noch neue, unbekannte Facetten.

 

Autor: Alexander Glück

Titel: Auf den Spuren des dritten Mannes

Verlag: Pichler Verlag

96 Seiten, Broschiert

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-8543-1664-0

 

 

 

Liebliches Taubertal: klassisch und sportiv 

Die reiseerfahrenen Autoren Barbi und Thomas Lasar erschließen mit "Radeln an Main und Tauber" ihre Heimat Mainfranken per Rad.  

Über ausgezeichnete Qualitätswege geht es sportlich durchs schöne Franken: auf dem viel prämierten Main-Radweg am und über den Fluss, landschaftlich aussichtsreich durchs Liebliche Taubertal und anspruchsvoll auf den Höhen der Region. Der Fränkische Radachter führt vom Odenwald bis ins Maindreieck und macht seinem Namen alle Ehre.Über die Kultur ihrer Heimat weiß Barbi Lasar mit Charme und Hintergrundwissen zu berichten: Barock in Würzburg, Mittelalterliches in Miltenberg und Romantik in Rothenburg ob der Tauber. Rustikale Brotzeiten, deftige oder feine fränkische Küche laden zur gemütlichen Einkehr am Wegesrand ein. Ausgefallene Übernachtungstipps runden den ereignisreichen Radeltag ab!  

Zu jeder Tour sorgte Thomas Lasar für akribisch genaue Karten und GPS-Daten sowie für Kilometerstrahl und Höhenprofil. So wird das herrliche Radelgebiet erstmals kartografisch in einer Karte zusammengefasst. Wer bekommt da nicht Lust, sofort aufzubrechen?

 

Autoren: Barbi und Thomas Lasar

Titel: 22 schönste Radeltage an Main & Tauber

Verlag: pmv Peter Meyer Verlag

224 Seiten, broschiert

Preis: 18,00 Euro, ISBN: 978-3-898.59325-0

 

 

Die tollsten Kurven 

Vier Jahre nach dem Erscheinen der ersten Auflage “CURVES Band 1 Frankreich: Lausanne - Nizza” ist Fotograf Stefan Bogner die legendäre Route des Grandes Alpes erneut gefahren. Daraus entstand dieser Band, eine Neuausgabe mit komplett neuen Fotos und Texten.

Auch beim zweiten Mal gab es für Bogner viel Neues zu entdecken. Und so ist der erste Band der Reihe mit 256 Seiten so umfangreich wie kein CURVES-Magazin zuvor. Zum ersten Mal gibt Bogner in einem 32-seitigen Making-Of auch einen Blick hinter die Kulissen. Ein Poster mit Route liegt zudem bei.

Dieser CURVES-Band führt über die Route des Grandes Alpes von Martigny bis Nizza und umfasst folgende 18 Gebirgspässe:


• Col du Grand St. Bernard
• Col du Petit St. Bernard
• Cormet de Roselend
• Col de l´Iseran
• Col du Galibier
• L´Alpe d´Huez
• Col de la Madeleine
• Col de la Croix de Fer
• Col d´Izoard
• Col de Vars
• Col de la Bonette
• Gorges de Daluis
• Gorges du Cians
• Col de la Cayolle
• Col des Champs
• Col d´Allos
• Col de Turini
• Col de Braus

      

Ein kurvenreiches Buch. Besser geht nicht.

 

Autor: Stefan Bogner

Titel: Curves / Martigny, Nizza, Route des Grandes Alpes 

Verlag: Delius Klasing

256 Seiten, Broschiert

Preis: 15,00 Euro, ISBN: 978-3-667-10368-0 


 

 

Eine Reiseanleitung zum Glücklichsein

Reiseblogger Sebastian Canaves gibt in seinem Buch wichtige Tipps und Ratschläge für alle, die eine Reise fernab der bekannten Pfade erleben wollen:  

  • Wie plant man einen abenteuerlichen Individualurlaub?
  • Wie funktioniert Work & Travel?
  • Was kostet eine Weltreise, und wie spart man am besten dafür?
  • Was gehört in  den Rucksack, was ist verzichtbar?
  • Welche Länder lohnen überhaupt noch?

Mit Humor und zahlreichen persönlichen Erlebnissen gibt der Autor Einblick in seinen Erfahrungsschatz als (Welt-)Reisender und verrät in mehr als 100 Tipps, wie man seinen Reisetraum leben kann.

 

Autor: Sebastian Canaves

Titel: Off the Path / Eine Reiseanleitung zum Glücklichsein

Verlag: Ullstein

238 Seiten, Taschenbuch

Preis: 12,99 Euro, ISBN: 978-3-548-37603-5 

 

 

Unterwegs mit einem Berliner Touristen-Guide 

"Steht die Mauer noch?" ― "Tut da die Merkel wohnen?" ― "Where the fuck is the Führer?" Solche Fragen muss Christian Seltmann ertragen, während er Touristen durchs Verkehrs- und Geschichtschaos des Berliner Hauptstadtdschungels leitet.  

Amerikanische Fahrrad-Legastheniker kollidieren mit Kinderwägen. Rentner aus Bottrop blockieren auf Segways die Friedrichstraße. Australische Reisealkoholiker suchen nach den coolsten Kneipen. Nein, Touri-Guide ist kein leichter Job in dieser Stadt ― wird aber versüßt durch die Bezahlung und durch bildschöne Frauen auf Junggesellinnen-Abschied ... Am Ende des Tages weiß Seltmann: Berlin geht nicht ohne Führer ...

 

Autor: Christian Seltmann

Titel: "Where the fuck is the Führerß" / Als Touri-Guide in Berlin

Verlag: Ullstein

256 Seiten, Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro; ISBN: 978-3-548-37581-6

 

 

 

Mit dem Kanu auf der Loire 

Die Loire von Digoin bis Cosne-Cours-sur-Loire mit Schifffahrt auf und Tiere an der Loire. Blick auf Decize, Nevers und La Charité-sur-Loire mit Stadtplan. Extras: Erfolgreicher Umweltschutz Loire vivante, Naturschutzgebiet Réserve Naturelle Nationale du Val de Loire, Weinanbaugebiet des Pouilly-Fumé sowie eine Wanderung durch die Weinberge. Der 4in1-Kanuführer für Genusspaddler ist die perfekte Kombination aus Kanutourenführer, topografischen Wasserwanderkarten 1:100 000, Reiseführer und Kanufahrschule - für Paddler die nicht nur sicher ankommen, sondern auch alle wichtigen Informationen rund um ihre Tour erhalten wollen. Insidertipps zu Restaurants, Museen und Sehenswürdigkeiten erhöhen den Gebrauchswert. Über die Symbole und die Kilometrierung in Karte und Buchrand, lässt sich schnell ein Bezug zur Tourenbeschreibung herstellen. Der Umschlag aus wasserabweisender Strukturfolie und die praktische Ringbindung sorgen für Strapazierfähigkeit und flexible Handhabung.

 

Autor: Regina Stockmann

Titel: Loire / Digoin-Cosne-Coure-sur-Loiore / Kanu Kompakt

Verlag: Thomas Kettler Verlag

106 Seiten, Spiralbindung, Klappenbroschur

Preis: 9,95 Euro, ISBN: 978-3-934014-42-8 

 

 

 

OSTSEENSUCHT: Raus ins BLAUE! Unter Segeln nach St. Petersburg 

 “Alle Segler sind Träumer.” Mit diesen Worten beginnt Bastian Hauck sein Buch über sein Abenteuer Ostsee – und nimmt uns mit auf die Reise. Mit seiner 50 Jahre alten TADORNA, einem modifizierten Folkeboot, geht es von Berlin über die Oder nach Stettin und dann unter Segeln immer gen Osten. Ohne lange Vorbereitung, mit einfachsten Mitteln und kleinstem Budget – eben “Raus ins Blaue”.
Hauck strandet an der polnischen Küste, entdeckt die russische Enklave Kaliningrad und die Kurische Nehrung, besucht Riga und Tallinn und stürzt sich am östlichsten Punkt der Ostsee in das ausgelassene St. Petersburger Nachtleben.

In liebevoll und witzig erzählten Geschichten vermittelt Hauck ein buntes Bild seines Segelsommers und fordert uns auf, endlich den eigenen Traum zu leben. "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

 

Autor: Bastian Hauck

Titel: Raus ins Blaue! / Unter Segeln nach St. Petersburg

Verlag: Delius Klasing

256 Seiten, 33 Farbfotos, 2 Zeichnungen, 1ne Karte

Preis: 12,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10331-4 

 

 

 

Wandern rund um die Schlei 

Die Schlei, bekannt durch die Fernsehserie "Der Landarzt" und mit über 40 Kilometer der längste Meeresarm der Ostseeküste, präsentiert sich als beliebte und vielseitige Urlaubsregion. Dieses Buch stellt reich bebildert die schönsten 22 Tagestouren - vom kurzen Spaziergang bis zur ausgedehnten Tageswanderung - rund um den Ostseefjord zwischen Schleswig und der Mündung in die Ostsee bei Maasholm vor. Zu jeder Tour fasst ein kurzer Infoblock Angaben zum Nahverkehr, Parkplätzen, Einkehrmöglichkeiten u.v.m. zusammen, zusätzlich gibt es Tipps speziell für Wanderer mit Kindern, Buggy und Hund. Bei der Orientierung helfen neben den genauen Wegbeschreibungen die detaillierten Karten und die GPS-Tracks zu jeder Tour.

 

Autor: Michael Hennemann

Ttiel: Schlei / 22 Wanderungen / Outdoor Regional

Verlag: Conrad Stein Verlag

160 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 12,90 Euro, ISBN: 978-3-86686-455-9 

 

 

 

 

Wandern in Dalmatien ist schierer Genuss

Die unvergleichliche Mischung aus Bergen und Meer, das mediterrane Klima und die unberührte Natur machen den südlichsten Teil Kroatiens zu einem wunderbaren Wandergebiet. Wer hierher nur zum Baden kommt, hat definitiv etwas verpasst. Der Rother Wanderführer "Dalmatien" stellt 50 Touren im Gebirge und am Meer vor. Imposante Blicke bieten die Touren, die ins Velebit-Gebirge führen, eine besondere Faszination geht auch von der vielgestaltigen Küstenlandschaft aus. Viele Wanderungen lassen sich mit Badevergnügen an zauberhaften Stränden verbinden, mit Besuchen von Kirchen, Klöstern und Festungsanlagen oder in die Weltkulturerbe-Städte Split und Dubrovnik. Auch die Inseln Rab, Pag, Hvar und Korcula haben viele schöne Wanderwege zu bieten. Seit vielen Jahren bereist Autor Reto Solèr Kroatien und seine Inseln. Für diesen Rother Wanderführer hat er 50 Touren ausgewählt, die von gemütlichen, kinderfreundlichen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren reichen. Jede Tour wird mit allen wichtigen Angaben, exakter Wegbeschreibung, Kartenausschnitt mit Routenverlauf und Höhenprofil vorgestellt. Zudem gibt es zahlreiche Tipps zu Einkehrmöglichkeiten und interessanten Varianten. So wird aus dem Urlaub in Dalmatien eine spannende Entdeckungsreise!

 

Autor: Reto Solèr

Titel: Rother Wanderführer / Dalamatien mit Inseln, Velebit-Gebirge und Plitvicer Seen, 50 Touren 

Verlag: Rohter

184 Seiten, 124 Farbabildungen, 50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen, 2 Übersichtskarten, GPS-Daten zum Download

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-7633-4476-5 

 

 

 

 

Farbenfrohes Tagebuch für Ihre Reiseerinnerungen

Ein praktischer Begleiter für jede Reise
Das Reisetagebuch begleitet Sie schon vor der Reise mit Packtipps, einer Liste noch zu erledigender Aufgaben und anderen Hilfsmittel. Während der Reise  halten Sie jeden Tag auf den schön gestalteten Eintragsseiten fest. Kleine Fragen für jeden Tag helfen Ihnen dabei, das Aufschreiben von Aktivitäten, Stimmung und Wetter nicht zu vergessen. Zudem bietet das Reisetagebuch jede Menge Platz für Erinnerungsstücke und Fotos.

  • 96-seitiges Tagebuch im handlichen Format
  • Platz zum Aufschreiben der  täglichen Erlebnisse einer bis zu 3-wöchigen Reisen
  • Praktisches Lesebändchen und Gummiband zum Verschließen
  • Einstecktasche zum Sammeln von losen Erinnerungen wie Tickets
  • Ungestrichenes  FSC-Papier, das sich gut beschreiben lässt
  • Nützliche Tipps für die Reisevorbereitung
  • Platz zum Eintragen von Adressen und Informationen
  • Farbenfrohe Gestaltung, die Männern und Frauen gefällt

Ein Geschenk für wunderschöne Erinnerungen
Ihre Tochter verreist zum ersten Mal alleine? Gute Freunde planen eine ganz besondere Reise? Oder sind Sie selbst voller Urlaubsvorfreude? Zaubern Sie sich oder lieben Menschen mit diesem Reisetagebuch ein Lächeln ins Gesicht.

 

Herausgeber: Groh Verlag

Titel: Reise-Tagebuch

Verlag: Groh

96 Seiten, Broschiert

Preis: 9,99 Euro, ASIN: B00V53TJF8

 

 

 

Spielerisch italienisch lernen                      

Mit diesem Italienisch-Rätselblock für Anfänger und Wiedereinsteiger werden die Italienischkenntnisse auf abwechslungsreiche Weise gefestigt. Ob Schwedenrätsel, ankreuzen, übersetzen, Wörter suchen, Synonyme zuordnen oder Sätze entwirren - unterschiedliche Rätseltypen zu Wortschatz und Grammatik ermöglichen spielerisches Lernen. So werden die Italienischkenntnisse mühelos erweitert, der Wortschatz wiederholt und die Grammatik trainiert.

  • Italienisch lernen und auffrischen mit Rätseln
  • 15 unterschiedliche Rätseltypen
  • Lösungen zu den Übungen direkt auf der Rückseite
  • ansteigender Schwierigkeitsgrad

für Anfänger und Wiedereinsteiger (Niveau A1 - A2)

 

 

Autor: Isabella Bergmann

Titel: Sprachrätsel Italienisch / Spielend leicht Wortschatz und Grammatk trainieren 

Verlag: Compact

160 Seiten, Abreißblock

Preis: 4,99 Euro, ISBN: 978-3-8174-9714-0 

 

 

Benvenuti in Italia!

 Italien erleben und dabei die Italienischkenntnisse überprüfen, erweitern und festigen. In 20 Kapiteln wird alles Wissenswerte über italienische Landeskunde vermittelt: von Espresso bis Pizza, von der nördlichen Stadt Verona bis Siziliens Hauptstadt Palermo, von spektakulären Naturparks bis zu wunderschönen Traumstränden. Zahlreiche Fotos und Infokästen veranschaulichen die Vielfalt Italiens und bringen die Kultur sowie Land und Leute näher. Das Verständnis der italienischen Texte wird durch ausführliche Vokabelangaben Italienisch-Deutsch unterstützt. An jedes Kapitel schließen sich abwechslungsreichen Übungen zu Wortschatz und Grammatik an, um das Gelesene und Gelernte sofort anwenden und testen zu können.

  • Italienisch lernen und trainieren mit Landeskunde
  • jeweils 1/3 der Kapitel Niveau A2, Niveau B1 und Niveau B2
  • ausführliche Vokabelangaben
  • textbezogene Übungen mit Lösungen
  • Extra: QR-Code für Smartphones mit Verweis auf typisch italienische Rezepte

Für geübte Anfänger bis fortgeschrittene Lerner

 

Autor: Anna Bristot

Titel: Benvenuti in Italia / Italien zum Lernen, Entdecken und Erleben 

Verlag: Compact

96 Seiten, viele Abbildungen, Übungen, Lösungen, Glossar, Vokabeln, Niveau: A2 - B2 

Preis: 9,99 Euro, ISBN: 978-3-8174-9667-9 

 

 

 

# 10 Tage

Video-Reiseblogger Christoph Karrasch reist mit Vollgas um die Welt – und bewältigt unterwegs jede Menge verrückte Aufgaben. Seine Fans und Follower haben die Route bestimmt: Lima – Las Vegas – Auckland – Kathmandu – Kapstadt. Und sie bestimmen das Programm: Ob Karrasch auf seiner außergewöhnlichen Weltreise halbnackt den Haka tanzt, Meerschweinchen isst oder in Vegas zum Star wird, liegt in ihrer Hand.  Der Weltenbummler ist schmerzerprobt, aber auf dieser Reise geht er an seine Grenzen. In #10Tage erzählt er farbenfroh und mitreißend, was man während der kürzesten Weltreise der Welt alles erleben kann.

 

Autor: Christoph Karrasch

Titel: # 10 Tage / In zehn Tagen um die Welt

Verlag: Ullstein extra

256 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,99 Euro, ISBN: 978-3-86493-028-7 

 

 

 

Innsbruck: Abseits der Pfade

Innsbruck - Stadt des Föhns, Universitätsstadt inmitten hoher Berge, Herz der Alpen, wie es die Tirol-Werbung suggeriert, Olympiastadt, Stadt des Skifahrens, des Mountainbikens, Stadt des Wassers, Stadt der Baustellen. 

In "Innsbruck abseits der Pfade" entdecken wir die Stadt in den Alpen als Verkehrsknotenpunkt seit dem Mittelalter, als Ort der kurzen Wege, als Eldorado für Radfahrer, als Schauplatz von Kunstskandalen, Kleinherzigkeit und Heldentaten; wir lernen Einwohner kennen, die so gar nichts mit dem Klischee der skifahrenden, in den Bergen wandernden, gesunden, kernigen Tiroler zu tun haben, als die sie bereits Heinrich Heine in seinen Reisebildern beschrieben hat. Obwohl jeder sechste Skitourist weltweit in Tirol Urlaub macht, gibt es in Innsbruck und Umgebung einen ruralen Unterbau, der weder den Fremdenverkehr noch die Mitterer'sche Piefke-Saga repräsentiert.

"Innsbruck abseits der Pfade" unternimmt quer durch die Geschichte Streifzüge in und um Innsbruck: vom Scheibenbichl und dem Mühlauer Friedhof, wo Geistesgrößen wie Georg Trakl und Ludwig von Ficker ruhen, über den Judenbühel und den ehemaligen Jüdischen Friedhof bis zum Wasserkraftwerk, durch den Villen-Saggen und die Nebengassen der Innsbrucker Altstadt und natürlich durch die Sillschlucht hin zum Bergisel, Schauplatz mehrerer Schlachten 1809.

 

Autor: Bernd Schuchter

Titel: Innsbruck / Abseits der Pfade

Verlag: Braumüller

140 Seiten, Kartoniert

Preis: 14,90 Euro, ISBN:  978-3-99100-142-3

 

 

 

Erfahrungen eines Weltumseglers: Wilfried Erdmanns Schatzkiste 

Wilfried Erdmann ist ohne Frage einer der renommiertesten deutschen Segler. Seit nun fast 50 Jahren ist der mehrfache Weltumsegler auf den Ozeanen dieser Welt zu Hause. Eine sehr lange Zeit mit unzähligen Abenteuern, Gefahren, einsamen Stunden und wunderschönen Erlebnissen.
Wie kein anderer schafft es Wilfried Erdmann, die wesentlichen Aspekte eines langen Segeltörns zu beschreiben. Dabei reduziert er sich allerdings nicht auf die technischen Details der Yacht und ihrer Ausrüstung, sondern geht auch auf wichtige Aspekte wie Gefühle, Reflexionen, mentale Vorbereitung und die innere Belastung ein, die bei einer solch langen Seereise extrem wichtig sind. Erdmann kreiert so eine sympathische Mischung aus nüchternen Fakten und bunten Erlebnisberichten.
Wilfried Erdmanns endlos scheinender Erfahrungsschatz in Bezug auf das Seesegeln macht dieses Buch zu einem „Must-have“ für all diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, selbst auf das weite Meer hinauszufahren.

 

Autor: Wilfried Erdmann

Titel: Segeln mit Wilfried Erdmann / Planung und Praxis / Erfahrungen eines Weltumseglers

Verlag: Edition Maritim

512 Seiten, 31 Farbfotos, 148 s/w, Fotos,  44  s/w Abbildungen, Klappenbroschur

Preis: 29,90 Euro, ISBN: 978-3--667-10176-1 

 

 

 

 

Drei Freunde, drei Vespas, ein Abenteuer:  

in 60 Tagen von Los Angeles nach New York City

Drei Freunde in der Mitte ihres Lebens suchen nach einem Abenteuer. So kommt es, dass sie 2014 – pünktlich zum traditionellen „Anrollern“ am 1. Mai – zu einer außergewöhnlichen Reise aufbrechen: Als Team Motorliebe kreuzen sie mit drei alten Vespas durch die USA.
Start ist in Los Angeles, Ziel der Reise: New York City. Rund 9000 km auf kleinen Straßen, durch riesige Weiten, unbekannte Orte, glitzernde Metropolen. Mit nur zehn PS tuckern die drei durch das drittgrößte Land der Erde – treffen auf sympathisch verrückte Menschen, kämpfen mit Windböen und Riesen-Lastwagen, stranden in Indianer-Gebieten und werden immer wieder durch Landschaften versöhnt, die man sonst nur von Postkarten kennt. Ihr Abenteuer hat ein ganz besonders Tempo – der Soundtrack spielt in zwei Takten.
Diese Takte geben die Motoren ihrer drei Vespas PX 200 aus den 80ern vor. Mit Speziallackierung (eine in den Farben der US-Flagge, eine „italienische“ Vespa und eine im Japan-Design) fahren sie durchschnittlich 80 km/h, an guten Tagen vielleicht mal 100.
Neben bunten Abenteuern, Routen- und Reisebeschreibungen, technischen Infos zum italienischen Kultgefährt und vielen humorvollen Anekdoten liefert diese Roadstory fantastische Fotos. Jede Etappe wird beschrieben, keine der vielen Reparaturen ausgelassen. Auch die einzelnen Koordinaten, Höhenmeter, Steigungen, Benzin- und Ölverbrauch sind exakt für alle angegeben, die die Route nachfahren wollen.

Diese Roadstory markiert den Beginn eines ganz neuen Reisegefühls: Mit der Vespa um die Welt!

Herausgeber: Motorliebe präsentiert

Titel: Auf der Vespa durch die USA

Verlag: Delius Klasing

272 Seiten, Broschur

Preis: 19,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10179-2 

 

 

 

 

Der ultimative Hafenführer für die italienischen Küsten
Dieses Küstenhandbuch ist das unverzichtbare Standardwerk für jeden Yachtsegler in italienischen Gewässern. Es beschreibt sämtliche Küsten und Inseln Italiens und ist so dem Skipper ein zuverlässiger Begleiter vor und während des Törns. Genaue Informationen zu sämtlichen Häfen und Ankerplätzen werden ergänzt durch wichtige Informationen zu Formalitäten und Vorschriften, Klima, Wetter, Land und Leuten.

Segeln in bell' Italia
Italien ist nicht nur eine der Kulturwiegen Europas, sondern auch ein traumhaftes Segelrevier. Wer Dolce  Vita auf dem Wasser sucht, ist hier richtig. Damit der Törn ein Erfolg wird, sollte das Küstenhandbuch Italien im Gepäck nicht fehlen. Dieser nautische Reiseführer beschreibt das sonnige Mittelmeerrevier in allen Einzelheiten:
Die ligurischen und toskanischen Küsten sowie der Toskanische Archipel mit Elba, der Golf von Neapel mit Capri und Ischia, die Inseln Sardinien und Sizilien, der Golf von Tarent und die südliche Adria bis Brindisi sowie Malta werden mit durchgehend farbigen Karten und Fotos dargestellt.
Beschreibungen von Häfen, Marinas und Ankerplätzen sowie der touristischen Sehenswürdigkeiten helfen bei der Törnplanung. Informationen zu Formalitäten und Vorschriften, Klima und Wette sowie Land und Leuten ergänzen diesen detaillierten Törnbegleiter.

Von Revierkenner Rod Heikell
Mit über 600 Plänen und über 300 Farbfotos hat der erfahrene Fahrtensegler Rod Heikell dieses von ihm sehr geliebte und seit Jahrzehnten befahrene Revier eingehend und detailliert beschrieben. Mit vollen Händen gibt er seinen Erfahrungsschatz weiter und hilft dem Leser bei der Planung eines unvergesslichen Törns im Land, „wo die Zitronen blühen“.

• Umfassend und informativ
• Mit vielen Fotos und farbigen Plänen
• Ideal geeignet für die Törnplanung und -durchführung

 

 

Autor: Rod Heikel

Titel: Küstenhandbuch Italien / Ventimiglia - Brindisi, mit Sardinien, Sizilien und Malta

Verlag: Edition Maritim

480 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 69,90 Euro, ISBN: 978-3-667-100085 

 

 

 

 

Kreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln und Madeira 

Dieses Buch möchte Sie herzlich einladen, per Schiff die wohl schönsten Inseln des Nordatlantiks kennenzulernen. Es möchte Ihnen zur Vorbereitung einer Kreuzfahrt dienen, als praktischer und unverzichtbarer Wegweiser vor Ort oder einfach als unterhaltsamer Reisebericht, mit dem Sie auch von zu Hause aus auf die große Reise gehen können. Kreuzfahrten über die Weltmeere werden immer beliebter - und zwar unabhängig vom Alter oder Vermögen der Reisenden. Es existieren Angebote für jede Altersgruppe und (nahezu) jeden Geldbeutel: von eleganten Schiffen mit Krawattenzwang zu den Mahlzeiten bis hin zu Clubschiffen mit legerer Atmosphäre insbesondere für junge Leute und Familien. Alle Schiffe haben aber eines gemeinsam: ihre Passagiere suchen Erholung, möchten ferne Länder kennenlernen, Abenteuer erleben und unterhalten werden. Und all dies bekommen Sie auch auf einer Kreuzfahrt über die Kanarischen Inseln, die Ihnen dieses Buch ausführlich vorstellt. Im Gegensatz zu anderen Reiseführern geht das vorliegende Werk insbesondere auf Ihre besonderen Bedürfnisse und Interessen als Kreuzfahrende ein und beschreibt ausführlich und mit zahlreichen Abbildungen die angebotenen Reiserouten. Auf diese Weise benötigen Sie nicht mehr für jede angesteuerte Insel einen eigenen Reiseführer, sondern können sich bewusst und einzig auf den vorliegenden verlassen. Lassen Sie sich also entführen auf eine Entdeckungsreise zu den Inseln des ewigen Frühlings!

 

Autor: Martin Kohn

Titel: Kreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln und Madeira

Verlag: Conrad Stein Verlag

128 Seiten, zahlreiche Farbfotos und Karten, Broschiert

Preis: 10,90 Euro, ISBN: 978-3-866-86719-2 

 

 

 

 

Reiter Reisen 

Welcher Reiter träumt nicht davon, seinen Urlaub einmal auf dem Pferderücken zu verbringen? Einmal einen türkisblauen Strand entlang galoppieren, einmal die isländischen Geysire im Tölt erkunden oder einmal in Afrika neben Giraffen und Zebras durch die Steppe ziehen. Reiterreisen machen es möglich – und die Vielfalt ist nahezu unendlich. Neben der Erkundung fremder Länder und faszinierender Kulturen können auch die reiterlichen Fähigkeiten verbessert sowie der Horizont für andere Reitweisen erweitert werden. Sabine Nägler nimmt Reiter und Pferdefreunde in diesem Buch mit zu den unterschiedlichsten Traumzielen in aller Welt.

 

Autor: Sabine Nägler

Titel: Reiter Reisen / Die schönsten Länder, die spannendsten Stories, die besten Tipps

Verlag: Müller Rüschlikon

224 Seiten, Broschiert

Preis: 29,90 Euro, ISBN: 978-3-275-02010-2 

 

 

 

 

Mythisches Mittelmeer.  

Dem Alltag stilvoll entfliehen.   
Flankiert von drei Kontinenten und mit Küsten in 21 Ländern bildet das Mittelmeer mit seiner Umgebung eine mystische Landschaft, die mit einem traumhaften Klima, einer artenreichen Fauna und Flora sowie den betörend intensiven Blautönen seiner Gewässer bezaubert.  

In dieser überarbeiteten Ausgabe hat Angelika Taschen das Beste aus dieser legendären Region für Sie zusammengetragen: die bezauberndsten Gärten, die schönsten Strände, die unbekannten Inseln, die prächtigsten Bauwerke und die attraktivsten Unterkünfte mit den atemberaubendsten und entspannendsten Aussichten. Vom glamourösen Eden-Roc an der Côte d’Azur bis zum winzigen Hotel auf der kleinen kroatischen Insel Lopud, vom exklusiven Perivolas auf Santorin über den neuen Ableger des Hôtel Nord-Pinus in Tanger bis zum Hotel Stella Maris nördlich von Portofino, das nur per Boat oder Trekkingtour erreichbar ist: Dies ist der ultimative Führer für mediterrane Reisende mit Blick für das Besondere.

 

Herausgeber: Angelika Taschen

Texte: Christiane Reiter

Verlag: Taschen

300 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 29,99 Euro, ISBN: 978-3-8365-5561-56

 

 

Mit dem Motorrad unterwegs zwischen Nordkamp und Kleinasien

Mit dem Motorrad die Welt entdecken…
Europa ist geografisch wie kulturell abwechslungsreich und spannend. Für abenteuerlustige Motorradfahrer gibt es überall etwas zu entdecken, das nicht in jedem Reiseführer steht. Und fast jeder Winkel ist mit dem Motorrad gut zu erreichen, denn an Straßen mangelt es wirklich nirgends. Auch wenn es manchmal Schotterpisten sind. Schotterpisten? Umso besser!
Colette Coleman stellt 25 reizvolle Reiseziele für Motorradfahrer vor.  

Beeindruckende Fotomotive wecken die Vorfreude, die Beschreibung der Regionen und Fahrstrecken lassen den Leser nach Helm und Handschuhen tasten. Es gibt so viele interessante Fleckchen, an denen man noch nicht war, manche davon fast vor der Haustür. Vorgestellt werden unter anderem:

• Route des Grand Alpes / Route Napoleon
• Romantische Straße
• Tiroler Pässe
• Großglockner
• Rumänien und der Balkan (Slovenien und Kroatien)
• Tschechien, Polen und die Hohe Tatra
• Schwarzmeerküste
• Island (Ringstraße)
• Norwegische Fjorde bis zum Nordkap
• Lake District
• Wales

 

Autor: Colette Coleman

Titel: Traumtouren Europa / Mit dem Motorrad unterwegs zwischen Nordkamp und Kleinasien

Verlag: Delius Klasing

224 Seiten, Großformat, Hardcover

Preis: 29,90 Euro, ISBN: 978-3-7688-5366-8 

 

 

 

 

Die schönsten Rennrad-Touren in Europa

Genuss für Kenner: Reisen mit dem Rennrad
Ob über ein (verlängertes) Wochenende, als Teil eines Familienurlaubs oder als ganz eigene Reise: Mit dem Rennrad unbekannte Regionen zu erfahren und sich jeden Kilometer selbst zu erarbeiten ist ein unübertreffliches Erlebnis. Wann sonst ist man so nah an Land und Leuten, so unmittelbar in der Natur und gleichzeitig so flott unterwegs?
Der Fotograf Günter Standl hat spektakulär schöne Motive von seinen zahlreichen, u. a. für die Rennrad-ZeitschriftTOUR unternommenen Rennradreisen in diesem Buch zusammengestellt. Zwölf der schönsten Routen stellt er zusammen mit Sven Bremer hier vor, darunter Chiemgau, Steiermark, die Côte d´Azur, Kreta, Algarve, Ardennen. Als besonderes Extra werden außerdem noch zwei Regionen vorgestellt, die zwar weiter weg, aber trotzdem gut erreichbar sind: Thailand und die karibische Insel Guadeloupe.
Zu jeder Region gibt es eine Übersichtskarte sowie alle wichtigen Informationen zum Nachfahren der Tour.  

So steht einer unvergesslichen Reise mit dem Rennrad nichts mehr im Weg!

 

Autoren: Günter Standl, Sven Bremer

Titel: Die schönsten Rennrad-Touren in Europa 

Verlag: Delius Klasing

160 Seiten, Broschiert

Preis: 24,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10139-6

 

 

Die schönsten Hüttentouren für Mountainbiker

Auch Mountainbiker wollen abends nicht unbedingt wieder ins Tal. Im Gegenteil: Für viele von ihnen ist die Tour zu einer Berghütte mit Übernachtung der ideale Kurzurlaub. Reiseredakteur Armin Herb und Fotograf Daniel Simon stellen in diesem Buch die 15 schönsten Routen in den Alpen vor. Alle eignen sich als Zweitagestour mit Übernachtung auf der Hütte, oft lassen sie sich zu längeren Touren kombinieren.
Die Strecken sind jeweils zwischen 60 und 90 Kilometern lang, dabei sind 1900 bis 2900 Höhenmeter zu bewältigen. Die Routenbeschreibungen enthalten Informationen zu Hütten und Fahrstrecke, Höhenprofile sowie Highlights auf dem Weg. Die GPS-Daten zu den jeweiligen Touren stehen zum kostenlosen Download für Sie bereit.

Unter anderem werden folgende Hütten vorgestellt:

• Anna-Schutzhaus (1992 m)
• Guffert-Hütte (1475 m)
• Rifugio Croz dell’ Altissimo (1450 m)
• Rifugio Passo Lusia (2055 m)
• Spitzsteinhaus (1252 m)
• Wildkogelhaus (2005 m)
• Karwendelhaus (1765 m) und Falkenhütte (1848 m)
• Rifugio Nino Pernici (1600 m)
• Carl-von-Stahl-Haus (1733 m)
• Fanes-Hütte (2060 m)
• Berghaus Heimeli (1810 m)
• Tierser Alpl-Hütte (2460 m)
• Rotwandhaus (1737 m)
• Reintalangerhütte (1369 m)

 

Autoren: Armin Herb, Daniel Simon

Titel: Die schönsten Hüttentouren für Mountainbiker

Verlag: Delius Klasing

160 Seiten, Broschiert

Preis: 24,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10140-2 

 

 

 

Mountbaiken in Finale Ligure 

Vor allem Tourenfahrer und Freerider zieht es in das italienische Mountainbikeparadies Finale Ligure. Der kleine Küstenort ist umringt von schroffen Bergen, deren Ausläufer direkt im tiefblauen ligurischen Meer enden. Ein schon aus antiker Zeit stammendes Wegenetz, das die gesamte Region durchzieht, macht die Region zu einem reizvollen Urlaubsziel für Mountainbiker. Auf fantastischen Trails aller Schwierigkeitsgrade toben sich die Freeride-Fans aus, während sich den Tourenliebhabern zahllose Routen in die einsamen Berge anbieten, die eine Höhe von rund 1400 Metern erreichen.
Autor und Sportfotograf Yoyo Marienfeld präsentiert zwölf Cross-Country- und acht Freeride-Routen. Er stellt Verlauf, Schwierigkeitsgrade und Besonderheiten der einzelnen Touren vor; für jede von ihnen gibt es eine Routenkarte und ein herausnehmbares Roadbook. Dazu erhalten Sie kostenlos über die Website des Magazins BIKE auch die entsprechenden GPS-Tracks.
Außerdem bietet das Buch nützliche allgemeine Informationen wie Hinweise zu Unterkünften und Servicemöglichkeiten für Mountainbiker – ideal für die Planung eines reibungslosen Mountainbike-Urlaubs.

Inhalt im Überblick:
• präzise Streckenbeschreibungen
• Roadbooks und Routenkarten
• Hinweise zu Unterkünften und Servicemöglichkeiten für Mountainbiker
• GPS-Daten zum Download

 

Text und Fotos: Yoyo Marienfeld

Titel: Mountainbiken in Finale Ligure

Verlag: Delius Klasing

128 Seiten, 55 Farbfotos, 20 Höhenprofile und Routenkarten, herausnehmbare Roadbooks, GPS-Daten

Preis: 18,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10142-6 

 

 

Ein Länderporträt 

Die Dänen gehören nach dem World Happiness Report der UNO zu den glücklichsten Menschen der Welt. Dazu tragen unter anderem ein komfortables Sozialsystem, eine ausgeglichene Einkommensstruktur sowie ein ausgeprägter Sinn für Gemeinsamkeiten bei. Doch machte die rigide Ausländerpolitik im letzten Jahrzehnt deutlich, dass in Dänemark durchaus gesellschaftliche Spannungen bestehen. Claudia Knauer berichtet über den dänischen Film ebenso kenntnisreich wie über die vom Kompromiss bestimmte Politik. Die Deutsch-Dänin erklärt aber auch unterhaltsam, warum etwa »gemütlich« (hyggelig) ein so wichtiger Begriff ist und der Hotdog-Stand (Pølsevogn) eine Institution.

 

Autor: Claudia Knauer

Titel: Dänemark / Ein Länderporträt

Verlag: Ch. Links Verlag

224 Seiten, 1ne Karte, Klappenbroschur

Preis: 16,90 Euro, ISBN: 978-3-86153-824-0 

 

 

 

Soca - Isonzo - Juwel zwischen Alpen, Karst und Adria 

"Der schönste Fluss Europas." Mit diesen Worten pries einst der bekannte Alpinist Julius Kugy die Soca, diesen smaragdfarbenen Fluss, der einer spektakulären Karstquelle am Südrand der Alpen entspringt und inmitten eines Vogelparadieses in die Adria mündet. Die Soca blieb in ihrem Oberlauf von zerstörenden Eingriffen weitgehend verschont, weshalb der Abschnitt bis Tolmin heute zu den fünf faszinierendsten Alpenflüssen zählt. Und auch der Unterlauf - hier heißt der Fluss Isonzo - bietet mit seinen geschichtsträchtigen Orten manche Überraschung. Beeindruckend sind jedoch vor allem die himmelstrebenden Alpengipfel und idyllischen Almen an seinem Oberlauf, die Bergrücken mit ihren Blumenwiesen und kleinen Dörfern entlang des Mittellaufs. Dieses Buch lädt dazu ein, einen der vielfältigsten Landstriche Europas zu entdecken - meist zu Fuß, denn das einfache Wandern ermöglicht auch heute noch das intensivste Erleben von Natur, Landschaft, Orten und Menschen.

Mit 34 Touren am schönsten Fluss Europas. 

 

Autor: Wolfram Guhl

Titel: Soca - Isonzo - Juwel zwischen Alpen, Karst und Adria

Verlag: Styria Regional

208 Seiten, Taschenbuch

Preis: 22,99 Euro, ISBN: 978-3-7012-0185-3 

 

 

 

Zwei Flüsse, drei Kulturen, vier Sprachen 

Das Kanaltal überrascht seine Gäste mit einer reichen Vielfalt: Die Römer, die Bamberger, Napoleon, die Habsburger und die beiden Weltkriege haben ihre Spuren hinterlassen - vieles gibt es heute noch zu entdecken. Es beeindruckt aber auch durch landschaftliche Schönheiten wie die Julischen Gipfel oder das prachtvolle Panorama im Talschluss Saisera. Heute leben im Kanaltal drei Kulturkreise friedlich miteinander - und vier Sprachen begegnen sich, man spricht Italienisch, Furlanisch, Slowenisch und Deutsch, dazu den örtlichen Dialekt. Die moderne Gastronomie des Tales bietet zudem eine besondere kulinarische Vielfalt. Darüber hinaus locken Veranstaltungen wie das "Alpenfest", das "No Borders Music Festival" oder traditionelle Feste Besucher an. Und: Das sportliche Angebot ist bunt und reicht von Golf und Radfahren über Wandern, Bergsteigen und Skifahren bis hin zu Tourengehen und Langlaufen. Eine wahre Entdeckungsreise.

 

Autor: Hans Messner

Titel: Das Kanaltal / Zwei Flüsse, drei Kulturen, vier Sprachen

Verlag: Styria Regional

192 Seiten, Taschenbuch

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-7012-0190-7 

 

 

Pilgerwege nach Mariazell: OST + NORD
Nach alter Tradition führen die sieben Mariazellerwege aus allen Himmelsrichtungen sternförmig zum berühmtesten Gnadenort Österreichs und einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte Europas. Auf uralten Pilgerpfaden durchstreift der Wanderer nicht nur die Vielfalt der landschaftlichen Schönheiten Österreichs, sondern begegnet auch zahlreichen bedeutenden Kulturdenkmälern. Als Weitwanderwegesystem - die vollständige Durchwanderung wird mit 1.400 km gewertet - sind die Mariazellerwege 06 auch für Familien und Senioren gut geeignet, angemessene Tagestouren vorausgesetzt. Die Mariazellerweg-Pioniere Erika und Fritz Käfer haben mit ihrem zweibändigen Führer, der nunmehr in völlig neu bearbeiteter Ausgabe vorliegt, einen unverzichtbaren Begleiter für jeden Wanderer und Pilger geschaffen.  

BAND OST + NORD:  

  • Burgenländischer Mariazellerweg
  • Niederösterreichischer Mariazellerweg
  • Wiener Mariazellerweg

 

 

 

Pilgerwege nach Mariazell: WEST + SÜD 

Nach alter Tradition führen die sieben Mariazellerwege aus allen Himmelsrichtungen sternförmig zum berühmtesten Gnadenort Österreichs und einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte Europas. Auf uralten Pilgerpfaden durchstreift der Wanderer nicht nur die Vielfalt der landschaftlichen Schönheiten Österreichs, sondern begegnet auch zahlreichen bedeutenden Kulturdenkmälern. Als Weitwanderwegesystem - die vollständige Durchwanderung wird mit 1.400 km gewertet - sind die Mariazellerwege 06 auch für Familien und Senioren gut geeignet, angemessene Tagestouren vorausgesetzt. Die Mariazellerweg-Pioniere Erika und Fritz Käfer haben mit ihrem zweibändigen Führer, der nunmehr in völlig neu bearbeiteter Ausgabe vorliegt, einen unverzichtbaren Begleiter für jeden Wanderer und Pilger geschaffen. BAND WEST + SÜD:  

Kärntner Mariazellerweg  

Oberösterreichischer Mariazellerweg  

Salzburger Mariazellerweg  

Steirischer Mariazellerweg

 

Autoren: Erika und Fritz Käfer

Titel: Pilgerwege nach Mariazell / WEST + SÜD

Verlag: Styria Regional

205 Seiten, Taschenbuch

Preis: 16,99 Euro, ISBN: 978-3-7012-0193-8 

 

 

Reise in den Alltag

"Endlich sind wir da und das Erste, was mir auffällt, als wir aus dem Auto steigen, ist diese absolute Stille. Kein Laut ist zu hören, nicht einmal ein Lüftchen weht durch den spärlichen Baumbewuchs. Das Knirschen des Schnees wirkt durch die Stille tausendfach verstärkt. Das ist nicht gruselig, sondern faszinierend." Ein Jahr in Norwegen - in einer fantastischen Landschaft und mit einem Licht, das es nur im Norden geben kann.

 

Autor: Julia Fellinger

Titel: Ein Jahr in Norwegen / Reise in den Alltag

Verlag: Herder

190 Seiten, Taschenbuch

Preis: 12,99 Euro, ISBN: 978-3-451-06750-1 

 

 

 

 

Ein Jahr in Kopenhagen 

Wie kann man Dänen kennenlernen? Der Däne an sich nämlich ist freundlich, er bleibt aber gerne unter sich. Die Dänen essen gern »smørrebrød«; allerdings kommt es dabei ganz genau auf die verschiedenen, strikt festgelegten Kombinationen von Belägen an. Wer falsch kombiniert, wird merkwürdig angeschaut. Dies alles und noch viel mehr lernt Marlene Hofmann in einem Jahr Kopenhagen kennen und lieben - ja, vor allem lieben.

 

Autor: Marlene Hofmann

Titel: Ein Jahr in Kopenhagen / Reise in den Alltag 

Verlag: Herder

192 Seiten, Taschenbuch

Preis: 12,99 Euro, ISBN: 978-3-451-06734-1 

 

 

 

 

Vom süßen Leben und der großen Schönheit 

Rom gilt vielen als die schönste Stadt der Welt. Doch wer kennt schon das versteckte Rom, die Geheimarchive des Vatikans, weiß um das wahre Schicksal Pasolinis? Christina Höfferer ist all dem auf der Spur und erzählt dabei von einer Stadt voller passionierter Menschen, leidenschaftlich in ihrem Tun und in ihrer Liebe zu Rom. Bei Spaziergängen trifft sie auf die Frau, die Zitronen von der Straße pflückt, trinkt ihren caffè in traditionsreichen Lokalen, erfährt von der Bedeutung des Studio 5 für Federico Fellini, plaudert mit der Nachbarin Ingeborg Bachmanns und verbringt einen ganzen Tag im Mikrokosmos rund um die Brücke der Liebenden. Immer auf der Suche nach dem Besonderen im Alltäglichen entsteht so das lebendige Bild der stets pulsierenden Ewigen Stadt. Begleiten Sie die Autorin auf ihrer wunderbaren Reise. 

 

Autor: Christina Höfferer

Titel: Lesereise Rom / Vom süßen Leben und der großen Schönheit

Verlag: Picus

132 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag

Preis: 14,90 Euro, ISBN: 978-3-7117-5285-7 

 

 

 

Chic in Paris mit Taschen's City Guide 

Diese aktualisierte Ausgabe von TASCHENs Paris-Reiseführer ist mit ihrer sorgfältigen Auswahl an Hotels, Geschäften, Restaurants, Cafés und Bars ein zuverlässiger Begleiter für anspruchsvolle Besucher der Stadt der Lichter und der Liebe.
Die Empfehlungen verweisen sowohl auf die illustre Geschichte der Stadt als auch auf ihre kulturelle Gegenwart und reichen von Rick Owens' düster-elegantem Store über Hemingways Lieblingsbrasserie bis zu „Ferien auf dem Lande“ mitten in Paris. Dinieren Sie mit einem der atemberaubendsten Ausblicke auf die Stadt, entdecken Sie in einer der schicksten Boutiquen den perfekten Duft und betten Sie Ihr Haupt in einem der schnuckeligsten Hotels des Marais.
Mit praktischem Daumenregister und handlicher Faltkarte.        

 

Autor und Herausgeber: Angelika Taschen

Fotograf: Vincent Knapp

Titel: Taschen's Paris / Hotels, Restaurants & Shops 

Verlag: Taschen

384 Seiten, Einband gebunden, Daumenregister, Faltkarte

Preis: 29,99 Euro, ISBN: 978-3-8365-5485-5 

 

 

 

 


 

"In der Welt fährst du am besten, sprichst du stolz mit stolzen Gästen, mit bescheidenen bescheiden, aber klar und wahr zu beiden." (Anastasius Grün)

 

 

 

 

 

  

 

 

Hier könnte auch Ihre Anzeige stehen. 

Für nur 29,90 Euro im Monat.